Donnerstag, 11. Mai 2017

Neue und alte Lieblingsschnitte für ein Wohlfühloutfit.

Machst du bei Schnittmustern gerne Experimente? Bei mir ist das mal so, mal so...aber wenn ich einen Schnitt gefunden habe, der gut passt, näh ich den gerne rauf und runter. Meistens geht mir das bei den Schnitten von der lieben Claudia von Ki-badoo. :-) Aaaaaber ich hab es gewagt und den Schnitt "Frühlingsshirt" von Lillesol & Pelle gekauft. Was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Nach einem Probeshirt aus günstigem braunen (wie zur Hölle ist der in meinem Regal gelandet) Jersey, habe ich für das letzte Nähcamp in Hagen direkt mal Weitere zugeschnitten.

Heute zeig ich dir eins aus dem tollen "Maribell" von LilaLotta - der lag ja auch nur so 2 Jahre hier. *räusper* Der Shirtschnitt ist super zum kombinieren von zwei verschiedenen Jerseys und sieht auch in großer Größe ganz gut aus.


Passend dazu ist es mal wieder ein neuer Strickmantel geworden - der ist so etwas von gemütlich - herrlich! Die Nummer drei hat größere Taschen bekommen, die Kanten offenkantig mit pinkem Garn genäht und jetzt überleg ich nur, ob ich die Taschen noch absteppe...egal, angezogen hab ich ihn schon ein paar mal. :-)


Es ist ein absolutes Wohlfühloutfit und ich trage es supergerne. Übrigens bin ich auf den Shirtschnitt schon mehrfach angesprochen worden. Sogar im Stoffladen in Hagen...*lach


Gehörst du auch zu den Schnittsammlern? Dann trau dich einfach und probier mal wieder ein neues Schnittmuster aus! Die liebe Gabi (Die kreativen Adern) hat dafür eine neue Linkparty - schaut doch mal rein - es gibt viel zu entdecken - klick!


Liebste Grüße

Verlinkt bei RUMs

Kommentare:

  1. Oh das ist ein tolles Outfit und mal ein Strickmantel, der vorn nicht so weit aufklafft. Auch das Shirt sieht wunderbar aus aus den beiden Stoffen! LG Ingrid, die schon so manches Schnittmuster hat und doch nur für das Kind näht ...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kati,
    Über den Blog "greenfietsen" bin ich zu Dir gelangt. Ist das nicht schön, je mehr man näht, desto mehr googelt man nach Schnitten/Anleitungen/Ideen und lernt zwangsläufig immer mehr und so viele nette Menschen kennen, die so viel Zeit und Mühe investieren, um andere zu inspirieren! Danke!
    Du schreibst über " Nähcamps", und dazu noch in Hagen! Das ist meine Heimatstadt und ich bin relativ oft da, weil meine Mutter und Geschwister da leben. Kann mal da mal vorbeischnuppern oder oder ist das ein fester Kreis nähwütiger Damen (lach)?
    Dafür glaube ich das Stoffgeschäft, das Du erwähnst, zu kennen. Da könnte ich Stunden verbringen, weil es in meinem Wohnort da eher düster aussieht, was schöne Stoffe angeht.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Eine perfekte Kombi, die man zur Jeans total lässig tragen kann.
    Schön, dass Du auf meiner Party vorbeischaust.
    Ganz ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird in Kürze freigeschaltet.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...