Donnerstag, 9. März 2017

Mein Mini-Bügeleisen hat eine neue Hülle!

Manche Nähprojekte muss ich sofort umsetzten, obwohl in zwei Wochen ein Markt ansteht und die Liste dafür noch lang ist. Parallel dazu möchte ich meine Sachen zum Nähcamp gut verpackt wissen - ach ja, hübsch sollte es auch noch sein. ;-)

Nach meinem Nähkorb (hier) war mir noch das Säckchen für mein Mini-Bügeleisen von Prym wichtig. Reste von dem Punktestoff hatte ich auch noch, also zack-zack. Es sind im Grunde zwei zusammengenähte Rechtecke, in deren Mitte noch ein Tunnelzug direkt mit eingenäht ist. Gewendet hab ich das über die Bodennaht im Innenstoff - ging wirklich ratz-fatz.


Die Größe hab ich von dem beiliegenden Säckchen abgenommen und die Kordel dann bei meiner Verpackung direkt wieder verwendet. :-) Guck mal: es passt prima rein:


Ein kleines aber feines Nähprojekt und meine Ausstattung fürs Nähcamp wächst. Jetzt müsste ich mir nur noch was zum Anziehen nähen. Also zwischen den Marktvorbereitungen, dem Haushalt, den Kindern...*lach* weißte Bescheid. :-)

Liebste Grüße

Verlinkt bei RUMs

Kommentare:

  1. Liebe Kati,

    da hast du dir aber ein feines Säckchen für dein Bügeleisen genäht... ich räume noch die Überreste von Fasching weg, also vor allem was die Wäsche angeht und das Chaos in unserer Wohnung... ich drück dir die Daumen, dass du alles unter einen Hut bekommst :o)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee - meins liegt hier immer nur nackig rum. Sieht sehr hübsch aus dein Kleidchen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird in Kürze freigeschaltet.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...