Samstag, 9. November 2013

DIY - Adventskalender - Nummer 2

Wie versprochen wollte ich Euch noch den ein oder anderen Kalender zeigen. Auch dieser ist wirklich super einfach zu machen :-)

Ihr braucht:
- 24 durchsichtige, teilbare Acrylkugeln (ich hab hier immer die gleiche Größe genommen, könnte mir aber auch vorstellen, dass es in unterschiedlichen Größen noch besser wird)
- 1 weißen Lackstift
- Band zum befestigen

Ihr nehmt einfach den Lackstift und verziert damit die Kugeln. Neben der Nummer habe ich mal Schneeflocken, einen Schneemann, einen Tannenbaum oder Eiskristalle drauf gemalt. Ihr könnt natürlich auch Sprüche drauf schreiben oder das, was Euch gerade so einfällt.

Die Füllung packt Ihr am besten in ein dunkleres Papier/Servietten, dann kommt das weiß von dem Lackstift schön raus. Wenn Ihr ein Treppengeländer habt, kann man die Kugeln wunderbar einzeln oder in Bündeln daran hängen. Alternativ könnt Ihr die auch in eine Schale legen oder an einer Schnur aufhängen. Mit einer drumgeschlungenen Lichterkette wirds noch schöner...finde ich zumindest.

gebastelter Adventskalender aus AcrylkugelnUnd ja, ich hab nicht alles eingepackt, sondern auch weiße Zettel mit Gutscheinen drin gemacht ;-)

Hier ein paar Ideen zum Füllen bei Erwachsenen:
schöne Sprüche, diverse Gutscheine (bekocht werden, Sauna, Kino, Massage), kann ja auch was anderes sein wie Brote schmieren oder irgendwas, was man sonst nicht macht, Zeit schenken (gerade wenn man Kinder hat), Lieblings-Schoki ist klar, kl. After Shave oder Parfum, Badezusatz, Lieblingskuchen backen, CD mit Lieblingsliedern, Schlüsselanhänger....

Ich hoffe es ist was für Euch dabei :-) und ab damit zum Weihnachtszauber - hier geht's lang!

Liebste Güße und bastelt schön!

Hier geht's zur Adventskalender-Linkparty - klick!

Kommentare:

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird in Kürze freigeschaltet.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...