Samstag, 23. Februar 2013

Brot Backmischungen

Nach dem Kartoffelbrot, was zwar nicht so schwierig war, aber trotzdem aufwendig
ging's weiter mit einer Backmischung von Seitz





 Die Zubereitung ist denkbar einfach:
Man nimmt die Backmischung, fügt noch Trockenhefe und lauwarmes Wasser hinzu (steht alles auf der Packung) und mischt das ganze durch. Hierfür habe ich Knethaken benutzt.


Dann kommt der Teig (sieht wirklich aus wie zäher Kuchenteig) in eine Kastenform und soll an einem warmen Ort gehen. Ich hab das so'ne Stunde ruhen lassen, dann den Backofen nach Anleitung einstellen - fertig!





 Das Brot ist richtig lecker: saftig, geschmacklich super und jetzt kommt mein persönlicher Haken:
bei der Herstellung stinkt es einfach unglaublich! Ich muss fast lachen, wenn ich das hier schreibe, aber vielleicht probiert das Brot einer aus:  dann schreibt mir, wie Ihr den Geruch findet!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird in Kürze freigeschaltet.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...