Dienstag, 21. Februar 2017

Ein Nähkorb für den Taschen Sew Along Februar - Ordnungshelfer

Mmh, gar nicht so einfach den richtigen Ordnungshelfer für den Taschen Sew Along auszuwählen. Die Variante von farbenmix hab ich schon für mich genäht - hier. Der gefällt mir immer noch gut, aber das Gleiche für mich noch'mal nähen? Da hatte ich irgendwie keine Lust zu.

Dann viel mir wieder ein: neben dem Problem mit der Bügelmatte, was ich hier gelöst habe - klick - gibts noch eins! Mein Nähzimmer ist oben unter dem Dach und meine privaten Hobbynähkurse finden in der untersten Etage statt. Natürlich hab ich dort ein Bügelbrett stehen, ein paar Trickmarker, Stoffe und für meine linkshändigen Nähschüler eine Schere. Aaaaaaaber die ganzen anderen Dinge, wie Nahtauftrenner, WonderClips, etc. schleppe ich jedes Mal nach unten. Dafür suche ich immer irgendein Körbchen oder eine Box.

Ab sofort ist Schluß damit! Ich hab damit direkt zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:  einen hübschen Nähkorb und gleichzeitig hab ich endlich mal das StylVil von Freudenberg angeschnitten.
Wenn du schon länger hier liest, wird dich meine Stoffwahl nicht überraschen:
Material für einen Nähkorb

Es gibt noch eine Premiere: endlich hab ich mal Nieten benutzt und ich kann dich nur ermutigen, dass auch auszuprobieren. Einfacher gehts wirklich nicht Gurtband anzubringen. Außerdem siehts zusätzlich noch hübsch aus oder was meinst du?

Nieten auf selbstgenähtem Nähkorb

Für alle Nähzutaten ist genügend Platz und wenn ich Ende März zum Nähcamp fahre, nehm ich das Körbchen auf jeden Fall mit. Dann muss ich nicht ständig alles suchen. :-)

Innenaufteilung Nähkorb



Damit die Seiten noch etwas stabiler werden, sind die Ränder noch einmal abgesteppt. Das waren ganz schön viele Schichten: 2 x fester Außenstoff, 2 x Innenstoff, 2 x StyleVil! Und bevor du fragst: meine Nähmaschine ist eine W6 und die schafft das ganz easy-peasy durch die ganzen Stoffschichten.


Hier siehst du noch einmal mein neues Nähkörbchen: ein klitzekleines stolz bin ich schon drauf. :-)

Nähkorb für den Taschen Sew Along

Möchtest du dir auch einen Nähkorb nähen? Ist ganz einfach: ich hab einfach einen Schnitt für ein großes Utensilo genommen und entsprechend verbreitert und vergrößert. Die Innen- und Außentaschen sind "frei Schnauze" genäht.

Jetzt bin ich aber gespannt: hast du schon mal StyleVil oder Stoff & Stabeles vernäht? Schafft das deine Nähmaschine oder ist dein Respekt zu groß davor? Ich kann dich nur bestärken etwas Neues auszuprobieren, du siehst manchmal ist es gar nicht so schwierig.


Liebste Grüße


Verlinkt bei HoT, Taschen Sew Along Februar

Kommentare:

  1. Das sieht ja toll aus! Und auch die Farben gefallen mir, obwohl ich gar nicht so auf Pink aus bin...
    Und auf deine Frage: ich habe weder noch verarbeitet, da ich mich noch als blutige Anfängerin bezeichnen würde und bis jetzt fast nur Klamotten genäht habe :-D
    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudia,

      puuuh... da hab ich ja Glück, dass du hier gelandet bist. Pink ist meine Lieblingsfarbe *lach* Toll, dass er dir trotzdem gefällt.
      Naja, blutige Anfängerin, die Klamotten näht? Ich kenn so viele, die sich das nicht trauen...immer ran an die Taschen. :-)
      LG
      Kati

      Löschen
  2. Das Nähkörbchen sieht ja wunderschön aus. Die Farben sind toll. Das könnnte mir auch gefallen.

    Wenn ich mal ein "Arbeitstier" brauche, dann nehme ich dafür die Veritas, die ich von meiner Oma geerbt habe. Das gute Teil hat schon einige Jährchen auf dem Buckel, gerade mal 8 verschiedene Stiche, dafür hat sie sogar schon Feuerwehrschlauch genäht.
    Meiner Diva vom Discounter traue ich das nicht zu. Obwohl sie auch sehr gute Arbeit macht. Vielleicht sollte ich sie doch einfach mal an ihre Grenzen bringen.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Susanne!
      Ach, so ein altes Schätzchen hätte ich auch gerne...Feuerwehrschlauch würde ich sofort damit testen. :-)
      Probier es einfach mal aus, man kann ja auch wieder auftrennen... ;-)
      LG
      Kati

      Löschen
  3. Total toll geworden !
    Und weil Herzen drauf sind, würde ich mich freuen, wenn du ihn auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ellen,

      Dankeschön!
      Ich musste gerade noch einmal schauen, wo Herzen sind...*lach
      verlinkt wird Morgen, für heute ist Feierabend. :-)
      LG
      Kati

      Löschen
  4. Oh ja. Das verstehe ich. Da bist du zu recht stolz. Super schön. Wow. Da macht das Ordnung halten sicher richtig Spaß. Viele liebe Grüße maika
    P.S. Bin ich heute zu früh fürs Karnevals-sew-along-Finale?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liiiiiiiebe Meika,

      vielen Dank! :-) <3
      GLG
      Kati

      Löschen
  5. Das ist ein tolles Körbchen geworden! Ich habe schon mal StyleVil ausprobiert, Softandstable leider noch nicht - auch meine W6 schafft die Lagen problemlos, bloss sobald man was wenden muss habe ich einen Heidenrespekt vor so steifen Einlagen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,

      Dankeschön für deinen lieben Kommentar.
      Ich nähe auch mit einer W6 und das ging super. Damit ich nix wenden muss, hab ich ja einfach Außenkorb und Innenkorb ineinander gesteckt und oben Schrägband dran gemacht.
      Ha, ausgetrixt. :-)

      LG
      Kati

      Löschen
    2. Liebe Kati,
      das Pink deine Lieblingsfarbe ist, ist an den Farben deinen Bloges und natürlich am neuen Nähkörbchen überhaupt nicht zu übersehen. Das Style-VIL läßt sich wirklich wunderbar nähen und verarbeiten, dein neues Körbchen ist wunderschön geworden!
      ganz liebe Grüße
      Dorthe

      Löschen
  6. Das ist ja toll geworden. Sowas braucht Nähfrau. Super
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schick geworden!!!
    Hundertprozentig deins!
    Soft ans stable hab ich schon vernäht, seitdem möchte ich nicht mehr darauf verzichten!
    Es ist wirklich toll, welchen Stand die genähten Sachen damit bekommen!
    Viel Spaß bei den Nähkursen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  8. Wow, du kannst echt stolz sein. Das sieht ja super aus!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...