Mittwoch, 28. Dezember 2016

Countdownbags: gegen akute Langeweile an Silvester!

Früher waren wir auf ausufernden Parties, am Rheinufer zum Feuerwerk oder einfach in der Stadt unterwegs an Silvester. Mit den Kids wurde es dann langsam ruhiger... *lach*
Mittlerweile genieße ich den Silvesterabend MIT meinen Kindern. Sie sind jetzt 6 und 10 und es ist schon fast das Größte bis Mitternacht aufzubleiben. Zugegebenermaßen fallen beiden fast die Augen zu und um dem Ganzen Abhilfe zu verschaffen, gibts bei uns "Countdownbags". Mein Vater würde jetzt wieder den Kopf über diesen englischen Ausdruck schütteln. Es kommt mal wieder aus Amerika rübergeschwappt und sind kleine Tüten mit Beschäftigung drin.

selbstgemachte Tüten für Countdownbags

Zu einer bestimmtem Uhrzeit dürfen also die Tüten nacheinander ausgepackt werden. Kannst du dir ungefähr vorstellen, wie gespannt meine Jungs waren? Willst du mal gucken, was im letzten Jahr drin war...?

Inhalt Countdownbags für Silvester

Nichts besonders Großes, aber es war immer ein großer Spaß. Im letzten Jahr waren es Luftschlangen, eine Tuschmaschine, Photo booth Zubehör, lustige Partybrillen & Knabberzeugs.

Tja und in diesem Jahr? So richtig viel hab ich noch nicht...
- ein kleines Spiel (Huch & Friends 879035 - Kartenspiel - We will rock you)*
- riesen Sauerei macht bestimmt die Konfetti-Pistole, inkl. 12 Schuß *
- in eine Tüte kommt ein Gutschein für einen Film, den wir natürlich noch gucken an dem Abend
- Sticks & Ringlis haben sich bewährt und werden wieder genommen
- genauso wie die Luftschlangen :-)

Übrigens gibt es Uhrenvorlagen wie Sand am Meer, google einfach mal. Du findest aber auch -hier- welche. Die Papiertüten gibts in fast jedem Supermarkt, für die größere Variante passen auch prima die Biomülltüten. ;-) Kleinere gibts beim DM.

Was machst du an Silvester mit deinen Kindern?  Ins Bett stecken, bespaßen, vor dem Fernseher parken? Erzähl doch mal! Am meisten würde ich mich aber freuen, wenn du ein paar Anregungen mitnimmst und deinen eigenen Countdownbags gestaltest! Meine kannst du auf jeden Fall über Instagram -klick- verfolgen - schau doch mal rein.

Liebste Grüße und guten Rutsch!


+++Newsticker+++
*Die Links mit dem kleinen Sternchen sind Affiliate-Links. Die wirst du zukünftig an der ein oder anderen Stelle finden. Es geht allerdings immer nur um persönliche Empfehlungen von mir und der Link führt dich einfach zu dem Shop, wo der Artikel im Angebot ist. Solltest du über den Link einkaufen, erhalte ich eine kleine Provision dafür. Du merkst gar nichts davon und ich freu mich. ;-)
+++Newsticker+++

 

Dienstag, 13. Dezember 2016

Wundervolle Weihnachtsideen - Sparkling Christmas

Heute gibt's nichts von mir, sondern von 15 anderen wunderbaren Bloggerinnen. Ich bin Teil von "Sparkling Christmas" einem superschönen Magazin mit kreativen Weihnachtsideen. Um das Layout hat die liebe Lou von happyserendipity sich gekümmert, mit Unterstützung von Jule (Crafty Neighbours Club) und der lieben Fee von Fairylikes.

Ich kann mich nicht entscheiden was am schönsten ist: Plätzchen als Weihnachtsmütze, selbstgebastelte Wabenbälle, schicker Kakao als Mitbringsel zum nächsten Adventssonntag oder pimpe ich noch die gekauften Stoffservietten auf? Und es sind noch viele weitere tolle Ideen dabei...schau am besten schnell rein - klick einfach auf das Bild!

Mein Beitrag zu den Weihnachtskarten mit dem Download für die Vorlage findest du hier - klick!


Liebste Grüße und viel Spaß beim nachmachen.



Es wäre schön, wenn du mal bei meinen Kolleginnen vorbei schauen würdest und den ein oder anderen Kommentar hinterlässt:

Dienstag, 6. Dezember 2016

Warum ich Köln liebe...

...keine Sorge, es gibt nur die Kurzfassung. ;-)

Nach der Trennung meiner Eltern ging es mit einem Elternteil in die Großstadt Köln: Mietwohnung, keine Freunde, neue Schule, keine Ortskenntnisse - nix und das mit 13 Jahren. Sicher kannst du dir vorstellen, dass es nicht einfach für mich war. Leichter hat es mir eine meiner neuen Klassenkameradinnen gemacht. Irgendwie lernten wir uns kennen und waren ab sofort unzertrennlich. Sie kam aus einer urkölschen Familie und zog mich sofort in den Bann des Karnevals. Das hatte auch nichts mit Alkohol zu tun, sondern eher mit: wochenlangen Überlegungen zu dem "Familienkostüm", nächtelanges Nähen eben solcher, rumziehen im Veedel (Stadtviertel) mit der Famillich (Familie).
Da war es um mich geschehen...ziemlich schnell lernte ich Liedtexte, dachte mir lustige Kostüme aus, nähte Einfaches und Aufwendigeres. Ein Leben ohne Köln und Karneval? Kommt gar nicht in die Tüte!

Natürlich ist Köln nicht die schönste Stadt und den Kölnern wird eine gewisse Oberflächlichkeit nachgesagt. Aber was ist jetzt besser: mit offenen Armen jemanden empfangen, ohne tiefschürfende Gespräche zu führen oder alleine an der Theke zu sitzen zu bleiben? Meine Entscheidung ist da ziemlich einfach und klar. ;-)

Wenn ich mir neue Unikate für mein Label ausdenke, spielt der Dom natürlich auch eine Rolle. Es gibt nichts schöneres (für mich) nach Hause zu kommen und die zwei Domspitzen zu entdecken.

Huch...jetzt schweife ich wirklich ab! Natürlich möchte ich dir zeigen, was in letzter Zeit so entstanden ist mit meiner Kölnliebe:

Wollfilz Schlüsselanhänger mit Lieblingsstadt:


 Und diese Kissenhüllen liebe ich auch, aber mehr passen bei mir Zuhause wirklich nicht
mehr auf die Coach. ;-)

Rot mit weißem Plott

Grau mit weißem Plott
Schwarz mit Rot

Die Kissen gibts auch noch in Schwarz und das Plottmotiv in schwarz & rot. Übrigens, falls du auch Köln magst...die Sachen gibts bei mir im Shop. ;-) Klick!

Liebste Grüße


Verlinkt bei HoT
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...