Dienstag, 22. November 2016

Sparkling Christmas: DIY für Weihnachtskarten


Hand aufs Herz: Du freust dich doch bestimmt, wenn du hübsche Weihnachtskarten im Briefkasten hättest, oder? Ich meine so richtige Post - kein WhatsApp Kettenbrief, keine Email, keine elektronische Postkarte oder sonst was. Ich mag das total gerne, aber das setzt natürlich vorraus, das man selber auch was verschickt.

Also, wie wäre es, wenn du für deine Lieben, Freunde, Nachbarn, Weggezogene individuelle Weihnachtskarten werkelst. Ganz einfach und schnell gemacht - versprochen!

DIY schnelle und einfache Weihnachtskarten

Das brauchst du an Material:
- Blankokarten
- Stempelplatten
- Linolschneidewerkzeug
- Stempelkissen
- Evtl. Streuglitzer nach Geschmack
- Bleistift
- Druckvorlage für die Häuser (hier)


So einfach geht’s:
Du zeichnest das erste Haus auf der Druckvorlage mit Bleistift nach und legst das dann mit der nachgezeichneten Seite auf eine Stempelplatte. Jetzt reibst du mit festem Druck über das Papier. Somit überträgt sich der Umriss auf die Stempelplatte.


Mit einem schmalen Linolwerkzeug fährst du jetzt einmal um die Silhouette herum. Aber sei bitte schön vorsichtig und mach erstmal eine schmale Linie. Wenn der Umriss eindeutig zu erkennen ist, kannst du ein größeres Werkzeug nehmen und die überflüssige Stempelplatte damit wegnehmen.
Zum Überprüfen, ob der Stempel auch
sauber druckt, mach am besten einen kurzen Probedruck auf Papier. Wenn alles sauber rausgearbeitet ist, nimmst du dir deine Karten und stempelst munter drauf los – einfach so, wie es dir gefällt.

Stempelvorlage für Weihnachtskarten

Das DIY ist im Rahmen einer schönen Bloggeraktion entstanden: Sparkling Christmas! Nicht nur das sich Jeder etwas besonders für die Weihnachtszeit überlegt hat...nein, am Ende des Novembers gibt es ein kostenloses Ebook mit allen Anleitungen auf einen Blick! Cool, ne?

Die beiden Karten oben sind übrigens schon im Sommer entstanden - verrückt, oder? Und da ich jetzt doch mehr in Stimmung für Weihnachtskarten war, hab ich diese hier noch gemacht:



Eine Bitte noch: schau unbedingt mal bei den anderen Mädels vorbei, da sind so hübsche Sachen dabei.  Einiges davon mache ich bestimmt auch noch nach, mal sehen was ich in der Vorweihnachtszeit noch so schaffe. Mit dabei sind:


Ich freu mich total, dass ich dabei sein durfte - Danke, Mädels!

Liebste Grüße



Verlinkt bei HoT & Weihnachtszauber 2016

Kommentare:

  1. Ganz schnell? Ich weiß ja nicht. Linoleumwerkzeug hab ich in nicht so guter Erinnerung aus dem Schulunterricht... Aber die Idee ist auf jeden Fall super. Und eröffnet ganz wundervolle Möglichkeiten. Vielen Dank fürs Zeigen!
    Viele liebe Grüße
    julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      ich fand wirklich, dass es schnell ging :-).
      Vielleicht gibst du dem Linolwerkzeug eine zweite Chance...

      LG
      Kati

      Löschen
  2. Sehr hübsch sind die. Haus und Baum hab ich mir auch gerade gekauft *hüstel*, da hab ich gar nicht ans Selbermachen gedacht obwohl ich doch alles hier hab.. ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Claudi,

      ich muss sagen, dass es mir auch manchmal ao geht. *hihi* Bastelfreak halt.
      Mir hats echt Spaß gemacht mal Stempel selber zu machen, auch wenn ich genügend fertige hätte. ;-)

      GLG
      Kat

      Löschen
  3. Echt cool geworden, deine Weihnachtskarten! Gefallen mir total gut.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ds freut mich, liebe Andrea!
      Dankeschön
      LG
      Kati

      Löschen
  4. Liebe Kati! Was für eine süße Idee - vor allem, nicht nur echte Karten sondern dann auch noch selbst gemacht. Toll! Danke für deine Idee - ich freue mich sehr, durch das #sparklingchristmas Projekt deinen Blog gefunden zu haben! LG & Cheers aus Düsseldorf. Steffie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Steffi,
      das freut mich aber und ich kann es nur zurück geben. Ich mag deine Sachen auch sehr. :-)

      LG
      Kati

      Löschen
  5. Nichts geht über eine klassiche von Hand geschriebene Karte! Insbesondere in der Vorweihnachtszeit mag ich diesen lieben Gruß und bedenke auch andere mit meinen selbstgemachten Weihnachtskarten :-)

    Liebe Grüße und hab Dank für deinen Beitrag für mehr Kartenschreiberei!

    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      Ich danke dir! Finde ich nämlich auch! Vor allen Dingen liegen ja sonst nur Rechnungen im Briefkasten und ich mag Weihnachtspost super gerne! Alle kann ich nicht bedenken, aber ich versuche möglichst viele zu verschicken. :-)

      LG
      Kati

      Löschen
  6. Liebe Kati,

    wie wunderbar! Ich bin in diesem Jahr noch gar nicht zum Kartenbasteln gekommen. Wie schön, dass man deine Idee auch mit den Kindern umsetzen kann. Da werden wir am Wochenende gleich mal loslegen. Ich habe schon Stempelgummi besorgt. Herzliche Grüße und toll, dass du bei der Bloggerparade dabei bist. Jule vom Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...