Dienstag, 8. März 2016

Zirkeltasche Taschenspieler 3 - Hot

Die zweite Woche beim Sew Along läuft und dann direkt eine Tasche, die ich so nicht genäht hätte...aber gut, manchmal muss frau dadurch. :-)

Die Grundform der Tasche gefällt mir gut, aber was sich für mich so gar nicht erschließt: die Klappe als Reißverschlußtasche! Natürlich verstehe ich, dass die Schnitte mit neuen Details daher kommen sollen, aber was zur Hölle tue ich in das Fach rein? *lach

Egal, die Tasche ist fertig:


Der dunkelblaue Stoff ist aus Jeans mit kleinen Sternen und leider etwas stretchig. Das hat die Sache mit der Klappe leider nicht einfacher gemacht. Der unifarbene Stoff ist von Stoffwelten und lässt sich wirklich super verarbeiten. Die Zylindertasche soll auch aus dem Stoff werden, aber in einer anderen Farbe. Noch ein paar Details:


Klett mag ich nicht so gerne, daher hab ich einen Magnetverschluß genommen. Die Befestigung war etwas tricky, aber schluß endlich hat alles gepasst.

Es wäre toll, wenn du mir verrätst, was du von dem Fach in der Klappe hälst.
Ich bin gespannt...und guck'mal was bei Hot so los ist - hier.

Liebste Grüße


PS: Dir gefallen meine Unikate und du möchtest es kaufen? Dann schreib mir einfach an katimueller@gmx.de.

Kommentare:

  1. Mir ging es genau so...diese Klappe ist zwar hübsch, aber was die soll keine Ahnung ;-) Schöne Tasche!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Das Fach in der Klappe ist wohl mindesten 50% der Mitnäherinnen ein Rätsel... *g*
    Ich hab Ersatzsocken drin, die braucht man nicht ständig.
    Aber die nächste würde ich auch (wie so einige) ohne den RV nähen... geht dann ja auch schneller.
    Mach dir´s lustig
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ich hab auch etwas gegrübelt. Hab mich dann zwar FÜR Reißverschluß entschieden (zeig ich nächsten Dienstag ;-)!)aber was man da reintun soll erschließt sich mir auch nicht.
    Deine gefällt mir sehr gut :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche ist auch toll geworden ! Ich hätte mir die Zirkeltasche gar nicht ausgesucht, bin aber positiv überrascht, wie gut sie mir gefällt. Was das mit der Klappe soll und ob sich die extra Tasche bewährt, werde ich noch testen.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Toll! Ach, ich wünschte, ich könnte auch Taschen so toll nähen....dann hätte ich schon längst los gelegt.....aber...da kann man leider nicht gut pfuschen, und man sieht jeden Fehler.....seufz....
    Also - gucke ich mir eben die vielen schönen Taschen an, die immer wieder gezeigt werden!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  6. Also, von dem Reißverschlußfach halte ich gar nichts,ansonsten gefällt mir diese Tasche sehr gut, ich bin noch am Überlegen, ob ich sie nähe, ich habe nämlich eine 30 Jahre alte Tasche aus Leder mit dieser Form; )
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kati,
    sehr schöne Stoffe. Ich weiß auch nicht so recht mit der Klappe. Aber egal, es sieht doch ganz hübsch aus. Vielleicht kann man das Handy oder ne Packung Tatüs reintun, aber dann die Zipper nach oben :-)
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kati,
    ich würde diese Klappentasche für flache Sachen verwenden. Rezept, Einkaufszettel, Fahrkarte etc.
    Wenn man sich hier im Netz so umhört/-liest spaltet die Klappentasche die Taschenfreunde in zwei Lager. Mein Mann zum Beispiel hat mir den Vogel gezeigt, als er sie gesehen hat.
    Übrigens finde ich Deine Tasche sehr schön!
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  9. Mir gefällt dein Modell gut. Die Größe passt für mich perfekt im Alltag. Meine ist am Sonntag fertig geworden. Ich hab auch den RV eingenäht, aber die Klappentasche (bzw. Das was da rein soll) erschließt sich mir auch nicht. Hab aber auch schon Modelle gesehen die in der Klappe ein Stifteköcher oder ähnliches hatten. ..Das wäre dann vielleicht wieder sinnvoll.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  10. Deine Zirkeltasche gefällt mir sehr gut! Meine ist auch aus Stoff Pisa von Stoffwelten. Der ist klasse!
    Von dem Fach im Deckel...? Hmm... Ich finde, es macht optisch was her, aber ob man es dann wirklich so nutzt, ist die Frage. Schlauer wäre vielleicht, das Fach zwar im Deckel zu integrieren, den Reißverschluss aber innen oder außen einzusetzen weiter oben und nicht am Rand, sodass wohlmöglich alles raus fällt. Aber vielleicht muss man auch nur üben, wo man ihn am besten öffnet.

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab mir auch erst überlegt, statt RV einfach nur eine Paspel in die Klappe zu nähen... nun hab ich es doch getan und bin gespannt, was ich da in das Fach wohl mal hineintun werde ;-)

    Deine Tasche ist toll geworden!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Hi Kati,

    dein Post ist zwar schon ne Weile her, aber zu dem eigentümlichen Fach in der Klappe lasse ich dir doch noch einen Kommentar da... ich brauche es täglich... aber nur, weil ich mir eine Handytasche rein genäht habe, bei der ich vergaß, dass beim hochklappen der Klappe das Handy raus rutschen könnte und nun hat das ganze nicht so den gewünschten Effekt... also ich werde die nächste auf jeden Fall ohne dieses Klappenfach nähen und lieber innen ein Handyfach rein oder ein extra Täschchen dafür... der Sinn dieses Fachs hat sich mir noch nicht erschlossen und ich laufe nun schon seit einer Woche mit der Tasche rum...

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...