Donnerstag, 25. Februar 2016

Jeansupcycling deluxe mit der neuen Chobebag - RUMs

Wenn ich mich an die Anfangszeit von meinem Blog und meine Blogrunden erinner, dann weiß ich noch, dass ich unbedingt DEN Klamottenschnitt und DEN Taschenschnitt brauchte - natürlich wurde das auch direkt gekauft. Meine Schnittmusterordner sind also mehr als gut gefüllt und es kommt nicht mehr so viel Neues dazu. Irgndwie hat man ja auch so seine Lieblingsschnitte. :-) Du bestimmt auch, oder?

Und dann kommt Insta daher...manchmal ist es die Pest. *lach Gottseidank bin ich nicht mehr so der Spontankäufer, aber bei diesem Taschenschnitt konnte ich nicht anders: Chobebag von Ellepuls!
Booooah...die Beispiele sind so toll und ich war mega-neugierig, wie man einen Taschenträger näht.
Jeansberge hab ich auch genug, also gings los...

Normalerweise nutze ich meine Zeit zum Nähen in "Zeitblöcken" und näh dann gerne eine Sache komplett fertig. Jeden Tag ein Stück ist nicht so mein Ding. Da diese Handtasche aber doch etwas aufwendig ist, gings dieses mal in Etappen.

Super viel Zeit geht bei mir meistens für die Stoffauswahl drauf. In dem Fall wusste ich es wirklich sofort, wie die fertige Tasche aussieht. :-) Die blau-weiß gepunktete Paspel passt perfekt zu Jeans und das beerenfarbene Ziegenleder hat sich auch erstaunlich gut nähen lassen. Das Einzige was nicht so geklappt hat, war die Befestigung der Träger. Das musste ich notgedrungen etwas anders machen, da mein Ösenwerkzeug nicht durch alle Lederschichten durch gekommen ist.


Ein Tipp von Elke war auch, bei dem Innenstoff unbedingt einen Lieblingsstoff zu verwenden. Hab ich gemacht: Happy Dots von HH! Jetzt ist wirklich nur ein ganz kleiner Rest übrig. *Schluchz

Und bei den Jeansstücken musste alles dran glauben, auch die abgewetzten Stellen. Auf der Vorderseite hab ich einfach Kunstleder drunter gelegt. Bei der Rückseite ist Ziegenleder hinterlegt und von außen einfach in wildem Zick-Zack drüber - fertig!





Das mit dem Griff ist ganz schön viel Arbeit, aber das Gesamtergebnis gefällt mir super gut! Diese ist auf jeden Fall für mich und die nächsten Taschenposts gehören dann (wie bei einigen Anderen bestimmt auch) der Taschenspieler CD.

Jetzt gehts aber zu RUMs - klick!

Liebste Grüße


PS: Gehst du auf Kreativmessen, Veranstaltungen, etc. und berichtest darüber? Dann freue ich mich über deinen Beitrag - hier!

Kommentare:

  1. Ich verstehe dich total...den Schnitt musste ich auch haben, sofort :-) Ist aber auch ganz toll, ich finde die Tasche perfekt! Deine ist super geworden, sehr du :-) Jetzt bin ich gespannt was als erstes von der TS3 genäht wird.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee,
      Da bin ich froh, dass ich damit nicht alleine bin, ich musste den auch direkt haben ;-)
      Vielen Dank und ich warte auch schon die ganze Zeit auf die Reihenfolge vom See along...
      Leg
      Kati

      Löschen
  2. Wunderschön! Das Ziegenleder hat eine tolle Farbe! DA lasse ich mich doch gleich inspirieren, der Schnitt liegt nämlich auch bei mir auf dem Tisch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir!
      Das Leder fühlt sich auch butterweich an. :-)
      Leg
      Kati

      Löschen
  3. Wunderschön! Die Tasche ist der Knaller! Ich muss mir den Schnitt auch umbedingt noch zulegen, wo ich immer mehr traumhafte Beispiele entdecke, nimmt der "haben will"- Effekt immer mehr zu.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach
      Ja, Andrea...manchmal ist das bei schnitten so...
      Danke dir.
      Lg
      Kati

      Löschen
  4. Deine Chobe ist klasse, das mit der Paspel, sieht klasse aus. Ich trage meine auch und liebe sie.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich kann Dich verstehen, ich habe schon soooo viele Taschenschnitte, aber der musste es auch für mich sein. Um so schlimmer ist es, dass ich noch einige Sachen abarbeiten muss bevor ich mit diesem Schnitt loslegen kann. Die Materialien liegen schon bereit. Aber was lange währt wird gut. *lach*
    Deine ist ultra schön geworden und würde sie genau so nehmen.
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr lieb von dir, Gabi!
      Vielen Dank.
      Leg
      Kati

      Psssst...ich hätte auch was anderes nähen müssen, aber die musste zwischendurch sein.;-))

      Löschen
  6. Toll. Überall wo ich die Tasche sehe finde ich sie super. Aber nein. Meine wird es nicht, haben ja schon alle. *trotzigguck*
    Viel Spaß beim Ausführen.
    Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Ines, jetzt spiel hier nicht die beleidigte Leberwurst ;-)))
      Nee im Ernst, kann ich verstehen, aber der Schnitt ist wiiiiirklich toll...

      Lg
      Kati

      Löschen
  7. Hey, deine Version sieht echt klasse aus! Vielleicht sollte ich auch noch nach schönem Paspelband gucken? Zumindest steht die Tasche ganz weit oben auf der ToDo-Liste und der Schnitt ist natürlich auch schon längst gekauft :-) Und ich kann dich total verstehen: Ich nähe auch lieber alles an einem Stück. Wohl auch ein Grund, dass ich die Tasche noch nicht angefangen habe und heute Nacht lieber bis 0:30 Uhr meinen neuen Blazer fertig genäht habe *g* Liegen lassen ging einfach nicht :-P
    Liebe Grüße,
    Anni von annimamia.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Und ja, unbedingt brauchst du ein schönes paspelband ;-))
      Ich geh mir mal deinen Blazer angucken...
      Lg
      Kati

      Löschen
  8. WOW, jetzt auch Du.....ich glaube, ich will auch so eine Tasche haben....sieht mächtig cool aus!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe gisi,

      Ich danke dir!
      Also ich wüsste was Deine Versionsnummer ausmachen würde: auf jeden Fall auch in Jeans und bei dir sehe ich bunte häkelblumen oder gestickte und die Rückseite vielleicht mit einer farbigen Jeans. Was meinste?
      Leg
      Kati

      Löschen
  9. Supertoll geworden! Ich staune, wie du der Tasche wieder deinen ganz eigenen Malamü-Stempel aufgedrückt hast! ♥ Chobe möchte ich demnächst unbedingt auch mal nähen. Jetzt, nachdem ich deine gesehen habe, umso mehr. :-)

    Liebste Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Katharina,
      Ein tolles Kompliment, dass mein "Stempel" drauf ist. :-)
      Ich danke dir!
      Viele liebe Grüsse!
      Kati

      Löschen
  10. na DIE ist ja mal der knaller, die sieht richtig super aus, die würd ich wohl so nehmen liebe kati, ich musste diesen schnitt natürlich auch sofort haben, taschen gehen ja immer, ich brauch nur noch zeit ,-))

    lg heike

    AntwortenLöschen
  11. Wow, wieder eine so schöne Chobe! Gefällt mir super mit der Paspel und den Sternen.
    So schnell, wie die Chobe, hatte ich auch noch kein Schnittmuster gekauft. Und....ich liebe meine!
    Viel Spaß mit Deiner Tasche wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Einfach genial , die Tasche ist wirklich toll. ..
    ich habe auch einige Schnitte, die ich noch nicht genutzt habe,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  13. Super schön geworden deine neue Tasche.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Soooo toll, deine Chobe! Mir ging es auch so, den Schnitt musste ich einfach haben. Und jetzt bin ich endlich auch bald fertig. Das ist schon ein Aufwand. Und ich hab nicht mal den tollen Spezialträger gemacht, sondern nur einen Gurt... Lieb Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Deine Chobebag ist toll geworden, die Idee mit Paspeln find ich klasse und farblich passt alles. Meine ist in den letzten Zügen, widme mich gerade dem Griff.
    Diese Woche stand ich im Stoffladen, da lachte mich von der Dame neben mir auch eine Chobebag an, da musste ich schmunzeln. Wünsche dir viel Spaß mit deiner Tasche .
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Die sieht super aus . Ich konnte auch nicht widerstehen und hab ihn mir besorgt.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Die ist aber auch toll geworden! Der Innenstoff der lila Henkel, mit Paspel... Wahnsinn!

    AntwortenLöschen
  18. Wahnsinns toll. Wenn ich das doch auch könnte. Hab mir extra eine neue Maschine gekauft und ich finde einfach keinen Anfang.
    Wäre gerne in einer Nähgruppe zu Hause. Häkle und Stricke schon Taschen. Aber nähen!!?? nee, noch nie gemacht. Schade.
    Liebe Grüße
    Gerli

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...