Samstag, 21. November 2015

Nähblogger für Flüchtlinge - ich bin dabei!

Noch Eine, die über Flüchtlinge schreibt?

Ja, richtig...noch ein Post. Das kann meiner Meinung nach gar nicht genug sein. Grundsätzlich muss doch jeder für sich entscheiden, wie er mit den aktuellen Geschehnissen umgeht. Das meiste mache ich privat, aber da mein Blog meine Spielwiese ist, erlaube ich mir dazu auch etwas zu schreiben. Hab ich übrigens im August auch schon gemacht - hier. Mittlerweile ist hier in Brühl viel passiert: es gibt eine super organisierte Kleiderkammer, Spendenaufrufe erfolgen sehr strukturiert und alle versuchen ihren Teil dazu beizutragen.

Stop - ich schweife ab! :-)

Es gibt ein paar Nähblogger, die sich auch ihre Gedanken gemacht haben. Es geht darum nicht nur zu schreiben, sondern aktiv zu werden. Dazu haben sich 30 weitere Nähblogger zu einer großen Aktion zusammen getan. Da mache ich doch sehr gerne mit!

Worum es geht?
Du kannst wunderschöne selbstgenähte Unikate ersteigern. Von mir findest du ein schönes, einzigartiges Portemonnaie, was ein bischen Farbe in deine Handtasche bringt:


Ab wann geht's los?
Der Countdown läuft: ab Morgen bis zum 29. November kannst du all die tollen Sachen ersteigern!

So einfach gehts:
Die Seite mit der Versteigerung findest du hier - klick! Hinterlasse einfach einen Kommentar mit deinem Gebot unter dem Artikel, den du gerne ersteigern möchtest. Der Höchstbietende erhält den Zuschlag und der Betrag wird dann direkt von dir an Blogger für Flüchtlinge (Betterplace) gezahlt.
Die Bestätigung von Betterplace schickst du an die im Artikel angegebene Mailadresse und ein paar Tage später hast du Post mit deinem Wunschartikel.

Die anfallenden Versandkosten zahlt übrigens jeder von uns aus eigener Tasche, da der ganze Erlös gespendet werden soll. Vielleicht brauchst du noch ein Weihnachtsgeschenk?

Schau einfach schnell rein, damit dir nichts entgeht: so tolle Dinge...für Große und Kleine...Praktisches...Schönes...ich bin mir sicher, dass dir auch etwas gefallen könnte.

Ich bin sehr gespannt und freu' mich wie ein Schnitzel, wenn du mitsteigerst!

Liebste Grüße


Donnerstag, 12. November 2015

Nähtreffen sind toll - RUMs

Nähst du selbst und warst schon'mal auf einem Nähtreffen? Ich kann es dir nur empfehlen...es macht so einen großen Spaß! Ich hatte das große Glück, dass mich Heike gefragt hatte, ob ich mit zum Treffen nach Troisdorf fahre. Sehr gerne natürlich, also Kuchen gebacken, Sachen gepackt und los ging's.


Vom Nähtreffen selber habe ich irgendwie gar keine Fotos, da ich viel zu sehr beschäftigt war, neben dem kommunikativen Austausch mit den anderen Mädels, auch etwas zu nähen. Normalerweise bin ich allein in meinem Kämmerchen und nix lenkt mich ab. *lach

Im Vorfeld war aber klar, dass ich noch was zum anziehen brauche...logisch, oder? Genäht hab ich ein Raglanshirt von kibadoo - ich liebe diesen Schnitt einfach! Getragen hab ich das Shirt in Kombi mit einem Jeansrock und die liebe Heike hat direkt Fotos gemacht. Schließlich muss frau an RUMs denken. ;-)


Dann haben wir festgestellt, dass ich vergessen hatte das Namensschild abzumachen:


Und noch ein Foto zum Schluß - schön war der Tag und der lieben Sandra (klick) ein großes Danke für den tollen Tag!


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und bin auf meins total gespannt: Ich sag nur Blogst!

Liebste Grüße



Dienstag, 10. November 2015

Easy-Peasy DIY Adventskalender Nummer 5 - HoT

Hach, es ist bald wieder so weit...Plätzchen backen, Tannenduft, Glitzerpopitzer, Geschenke...ich liiiiiiiiebe die Vorweihnachtszeit und Weihnachten - du auch?

Dazu gehört für mich auch selbstverständlich, dass hier jeder einen Adventskalender bekommt. Nach Möglichkeit gibts jedes Jahr eine andere Art Verpackung. Wenn du wissen möchtest, welche es bisher so gegeben hat, dann kannst du das hier, hier, hier und hier ansehen.

In diesem Jahr mache ich noch einer anderen Bloggerin einen Kalender. Als ich das Wichteln von Appelkatha und jannymade sah, war direkt klar, dass ich gerne dabei bin. So richtig viele Infos habe ich nicht gehabt, was derjenigen gefällt, also habe ich mich farbtechnisch klassisch orientiert.

Für meine Variante brauchst du: braune Papiertüten (z.B. aus dem dm), bunte Papiertüten, Transparentpapier, kleine Tortenspitze, Glitzerkleber, Bordürenscheren, Aufkleber, kleine weihnachtliche Streuartikel, Stempelkissen, Maskingtape, Zahlen entweder als Clips oder Aufkleber

einfache Anleitung für einen Adventskalender
Ich muss gestehen, dass ich außer den Tüten & Aufklebern nix gekauft habe. *örgs Irgendwie war das alles in meinem großen Bastelschank...keine Ahnung wo das alles hergekommen ist. Natürlich kannst du auch andere Dinge nehmen, einfach so wie's dir gefällt.

Ein paar fertige Tüten zeige ich dir, aber alle nicht...sonst ist es für die andere Bloggerin ja keine Überraschung mehr. ;-)

Maskingtape mit Tortenspitze & kleinen Zuckerstangen


kleine, silberne Engelsflügel auf einer rot-weißen Tüte



Transparentpapier auf die Tortenspitze geklebt




Klebeband mit Geschenken drauf ;-)

Schneemänner draufgestempelt und Maskingtape drauf geklebt


Es gibt gefühlte 1000 Möglichkeiten die Tüten aufzuhübschen. Allein durch eine andere Farbe kann der Kalender schon ganz anders aussehen - probier's einfach aus!

Schnell damit zu Hot (klick) und zu den anderen Einblicken vom Adventskalenderwichteln (klick).

Liebste Grüße


PS: Kennst du den Weihnachtszauber? Eine tolle Linkparty mit vielen kreativen Ideen - hier und es gibt noch eine Verlinkung nur für Adventskalender - hier!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...