Dienstag, 29. September 2015

Und? Hast du schon ein Smashbook? - Das Lillestoff Festival ist HoT #15

Wie...du weißt nicht was ein Smashbook ist? Keine Sorge, bis kurz vor dem Lillestoff-Festival wusste ich das auch nicht. Blöd, dass ich dass dann bei FB gesehen habe und natürlich sofort brauchte. *lach
Es geht um ein Erinnerungsbuch, also so ähnlich wie Scrap Booking aber auf die schnellere, spontanere Art.
Mein Smashbook hab ich hier bestellt (nein, ich bekomme da nichts für), da sind auch jede Menge Videos zur Anregung - ich war sofort begeistert!

Bestellt habe ich ein Book mit ein ganz bischen Zubehör:


Dann hab ich kurz überlegt, ob ich selber noch etwas Zuhause zum "smashen" habe...puuh...ähm...mein Schrank ist ziemlich groß und da waren so einige Schätze drin: Aufkleber, Washi-Tape, Tags, mein Label, kleine Stempel, ausgeschnittene Sprüche, Büroklammern, so'n Print-Dings...ganz schön viel, oder?


Ziel war natürlich, dass ich das Smashbook mit zum Lillestoff-Festival nehme. Die ersten Seiten habe ich dann einfach mal angefangen und auf der Veranstaltung dann der ein oder anderen direkt in die Hand gedrückt. Danke für Eure lieben Worte - da freu ich mich noch ganz lange drüber:


Ich bin total begeistert von dem Smashbook und werde dort meine nächsten Erinnerungen festhalten. Selbstverständlich passt das heute super zu unserer Linkparty "Handmade on Tuesday" (HoT) - bist du auch dabei diese Woche? Schau mal rein - klick!

Kannst du noch? Natürlich möchte ich noch von meinem Wochenende in Langenhagen schreiben.
Die Anfahrt war etwas mühsam, da auf der Strecke einfach immer unheimlich viel los ist. Übernachtet habe ich mit einigen Anderen im Best Western - schönes Hotel, da kann man nicht meckern.

Beim Frühstück konnte man schon sehen, wer auch zum Lillestoff-Festival wollte: selbstgenähtes fällt einfach auf! Mitgenommen habe ich nix nach Langenhagen. Irgendwie war mir schon vorher klar, dass ich nicht zum nähen kommen werde. Genauso war es dann auch: ich hab einfach viel gequasselt, tolle Mädels getroffen die ich teilweise schon kannte, aber auch gaaaaanz viele, tolle neue Gesichter. Das war für mich auch das Wichtigste vom Wochenende.

Natürlich konnte ich an den Stoffen nicht vorbeigehen. Allein dabei kam ich schon mit den Nachbarinnen ins Gespräch. Blöderweise musste ich dann am Sonntag noch'mal einkaufen. Meine Ausbeute zeige ich noch'mal an anderer Stelle. Besonderes Glück hatte ich wohl damit, dass ich noch von dem Glitzerstrick etwas bekommen habe. Tatsächlich weiß ich schon genau, was daraus wird...

Workshops habe ich auch gemacht, auch wenn ich da kritisch anmerken muss, dass die halbe Stunde zum Thema "Bloggen" mir überhaupt nichts gebracht hat. Vielleicht müsste man die Inhalte im Vorfeld genauer beschreiben, dann hätte ich mir wahrscheinlich etwas anderes ausgesucht.

Das Thema "Blaudruck" hat mit der lieben Bella von Herzensüß gleich doppelt so viel Spaß gemacht, auch wenn es für mich einfach "auf Stoff stempeln" war. Sylvia hat das mit ihrer Tochter ganz reizend gemacht.
Neidisch war ich ein bischen auf die Siebdrucker: meine Güte was waren da für tolle Sachen dabei. Leider war mir der Kurs zu lang, aber für nächstes Jahr auf jeden Fall eine Überlegung wert.


Es war ein superschönes Wochenende mit tollen Leuten - Danke für die schöne Erinnerung!

Was hast du auf dem Lillestoff-Festival erlebt? Oder wen hast du getroffen? Hast du alle Zweifel über Bord geworfen und selber Mädels angequatscht? Erzähl doch mal - ich bin gespannt auf deinen Bericht!

Verlinke deinen Post einfach hier bei mir. Ein Backlink ist kein muss, würde mich aber freuen. :-)

Lillestoff-Festival 2015 - Ich war dabei!





Donnerstag, 24. September 2015

Noch 1 Tag - RUMs

Hatte ich schon erwähnt, dass ich nicht alle Latten am Zaun habe?

Vor ein paar Monaten konnte man Tickets für das Lillestoff Festival kaufen und im Anfall von Übermut und Zeit schlugen Heike (klick) und ich direkt zu. Ohne darüber nachzudenken, dass Tickets vom Widerruf ausgeschlossen sind. Blöd, wenn es dann Überschneidungen gibt und man doch nicht fahren kann. Es gibt aber noch die Möglichkeit bis 4 Wochen vor der Veranstaltung die Karten weiterzuverkaufen. Ok, noch blöder (hier ich) ist, wenn man auch diesen Termin verpasst. Was also tun? Karten für ca. 60 € in den Mülleimer oder alles umplanen und doch hinfahren?

Erstmal hab ich geguckt, wer noch so fährt und dann mal direkt mit Jacqueline (klick) telefoniert. Dann gings ziemlich schnell: mit dem Mann den Zeitplan abgesprochen, Hotel gebucht - fertig!

Ähm..ich schweife ab...das also zu den Tickets...aber warum ich irre bin? Ganz einfach: seit letztem Wochenende habe ich beschlossen, dass ich ja uuuuuuuunbedingt noch etwas zum anziehen braucht. Und ich mein als Nähblogger kann man ja schlecht mit Kaufklamotten kommen. (Ok, hab ich natürlich auch dabei ;-)) Also, hab ich mich neben Kinderschminken beim Schulfest, Kaffeetrinken bei Freunden, Brötchenjob, Kindern und so hingesetzt und genäht.
Achja, natürlich läuft gerade zeitgleich das Probe nähen für den tollen Strickmantel von Claudia (ki-badoo - klick).

Puuuh...durchatmen...ich bin fertig: Strickmantel - check; Sweatjacke (das war die, die ich so oft aufgetrennt hab) - check, Raglanshirt - check, Jeansrock aufgepimpt - check, Frau Emma - check.
Das muss reichen... *lach

Die nächsten Wochen Rums sind auf jeden Fall gesichert und heute zeig ich Euch (mal wieder) eine Frau Emma. Ein superschöner Schnitt, der auch in größeren Größen gut aussieht. Und damit es nicht ganz grau wird, hab ich noch ein paar rosa Bündchen dran genäht.


Damit Ihr mich auch erkennt auf dem Festival hier noch'mal in nah:



Und? Bist Du auch dabei am Wochenende? Dann sprich mich bitte an, ich kenn gar nicht so viele und freu mich auf viele Gespräche - meine Nähmaschine bleibt nämlich Zuhause!

Ab damit zu RUMs - klick!

Liebste Grüße


Freitag, 18. September 2015

Ich liebe Adventskalender - Weihnachten 2015

Hui...gut, dass ich gerade noch zuhause bin und den Post bei der lieben Appekatha gesehen habe: Es geht wieder los mit dem Adventskalender wichteln. Letztes Jahr war mir das irgendwie zu hektisch zwischen den ganzen Marktvorbereitungen etc... aber jedes mal, wenn ich einen Post zu dem Thema gesehen habe dachte ich "Wie schön, schade dass ich nicht dabei bin...".

Natürlich habe ich auch immer überlegt, ob ich mir einen kreativen Kalender irgendwo kaufe, aber meistens sind da so viele Sachen drin, die nicht so mein Fall sind. Aber was genau hätte ich gerne?
Ganz egoistisch: Dinge für mich :-) Gerne auch alles was mit nähen zu tun hat; keine Kindersachen; Zubehör immer gerne; Essen ist bei mir durch meine Zöliakie eher schwierig; eher schlicht als schnörkelig, kein rot; ich mag pink, grau & türkis, ich liebe Sterne...ach mir fällt so viel ein...aber es können auch gerne kleine Überraschungen sein... *lach

Bevor ich mich jetzt verlinke, hier noch ein paar DIY zum Thema Adventskalender: Nummer 1, Nummer 2, Nummer 3 und Nummer 4. Meine Ideen für 2015 stehen auch schon, muss ich nur noch umsetzten. *lach

Wie siehts mit Euch aus? Liebt Ihr auch Weihnachten so sehr wie ich? Geschenke, Düfte...hach, toll :-))

Hier könnt Ihr alle sehen, die auch gerne beim Kalenderwichteln von AppelKatha & jannymade dabei sind - klick!

Liebste Grüße




Dienstag, 8. September 2015

Markttasche mal drei - HoT

In vier Tagen ist es wieder so weit und der nächste Markt steht an. Aber irgendwie hab ich immer kurz vor knapp noch jede Menge, was ich uuuuuuuunbedingt noch nähen & mitnehmen möchte. Diesmal waren es Markttaschen. Meine erste habe ich mit der lieben Heike genäht (klick) und seit dem ist diese mein ständiger Begleiter: zum einkaufen, beim Ausflug mit den Kindern, zur Arbeit und und und
Der Schnitt von farbenmix ist ein wahres Raumwunder. So 100% habe ich mich nicht an den Schnitt gehalten...die Außentasche nutze ich eh nie und innen gefällt es mir besser, wenn ich eine Reißverschlußtasche benutzen kann.

Die Innenstoffe sind alle ziemlich schlicht, dafür gibts Außen etwas mehr Farbe. Damit der Taschenboden nicht so schnell schmutzig wird, ist der (wie so oft) aus Kunstleder. Schaut mal:


Könnt ihr noch? Eine hätte ich nämlich noch:


Ich kann mich ja nicht so richtig entscheiden, welche von den Dreien mir am besten gefällt..habt Ihr einen Favoriten? Schreibt doch mal: was ist Eure Nummer 1?

Seid Ihr auch wieder bei Hot dabei? Klick!

Liebste Grüße

PS: Für alle Nähtanten unter Euch, habe ich noch einen Tipp, wenn Ihr aktiv etwas für Flüchtlinge tun möchtet. Neben verschiedenster Aktionen vor Ort (bestimmt auch bei Euch) gibt es "Sew a Smile" von buyara. Schaut mal bei Ihr rein...vielleicht ist das etwas für Euch - klick!

Freitag, 4. September 2015

Heute bist Du schon 9 Jahre...



...ziehst du am liebsten Trainingsklamotten an *örgs
...kannst du 1a Liegestützen machen
...liest du am liebsten "Die Schule der magischen Tiere"
...brennst darauf, dass ich dir erlaube Band 4 von Harry Potter zu lesen
...würdest du dich am liebsten nur von Süßkram ernähren
...lädst du so viele Gäste ein, dass es eine gerade Zahl ist, damit keiner alleine im Zweierbob fahren muss
...ist 1 (!) Kuss in der Öffentlichkeit noch erlaubt
...bist du sehr interessiert an den Dingen, die in der Tageszeitung stehen
...ist für dich klar, dass es nächstes Jahr auf der weiterführenden Schule ein Handy gibt (mal sehen...)
...könntest du manchmal gesprächiger sein
...macht dir Mathe & Sachkunde am meisten Spaß
...sind Fischstäbchen mit Rotkohl immer noch der Hit
...machst du am Wochenende für dich & deinen Bruder Frühstück und lässt uns schlafen (Yeah...geschafft)
...läuft das letzte Jahr in der Grundschule (OMG)
... heißt dein bester Freund Luca
...stehst du leider immer noch wahnsinnig früh auf
...gabs gottseidank noch keine größeren Verletzungen oder Krankheiten
...spielst du gerne mit deiner Carrera-Bahn
...fährst du gerne Fahrrad und spielst draußen
...Fußball ist immer noch das Tollste!


 Du bist für mich der tollste neunjährige Junge der Welt und ich bin sehr stolz auf Dich!
 Happy Birthday, mein Großer!

Es ist auf jeden Fall ein freutag - klick!
Liebste Grüße






Dienstag, 1. September 2015

Hip Bag, aber Vorsicht... HoT #11

Stop! Bevor du weiterliest...es könnte sein, dass du von der Stofffarbe etwas geblendet wirst. *lach
Aber Neonstoff und dann in der Sonne fotografieren...ähm...ja...egal, da musst du jetzt durch. ;-)

Nach einiger Zeit ist es mal wieder ein Hip Bag geworden, nach dem Freebook von Schnabelina. Ein wirklich praktisches Teilchen. Den tollen Stepstoff hab ich mal vor Urzeiten bei Stoffwelten erstanden. Da ich ja so ein Fauli bin, muss man nicht zusätzlich abfüttern - herrlich! Zu dem Sternenmuster muss ich nix sagen, oder?

genähte Hip Bag in Neonfarbe

Als kleine Extra-Ausstattung gibts einen Schlüsselfinder. Das mach ich mittlerweile bei fast jeder Tasche...juhu...nie mehr den Schlüssel suchen.

Detailaufnahme selbstgenähte Hip Bag

Das praktische Täschchen geht selbstverständlich zum Handmade on Tuesday - klick!
Die elfte Woche mit unserer Linkparty läuft...übrigens am Freitag gibts ein neues Monatsthema für Eure tollen Freebies - schaut noch'mal rein.

Liebste Grüße


Psst...solltest du im Rheinland wohnen...am 12./13. September bin ich auf dem Lifestyle-Markt in Köln. Komm' doch mal vorbei und sag "Hallo" - würde mich freuen!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...