Dienstag, 30. Juni 2015

Auf den Hund gekommen - Let's Gassi Bag HoT #2

Letzte Woche schon bei Insta als WIP (Work in Progress) gezeigt, aber ich hatte mich kurzfristig noch umentschieden und zur Einweihungsparty von HoT den Fuchs-Ordnungshelfer gezeigt. Aaaber jetzt geht's um Hunde.

Als LunaJu im Probenähteam fragte, wer ihr tolles Freebook mitnäht, war ich raus. Wir haben keinen Hund, im näheren Umfeld auch nicht...ich hatte keine Ahnung was ich damit anfangen sollte. Gottseidank ist das bei Kristina kein Problem auch mal eine Runde auszusetzen. Bis....ja, bis die Familie von dem besten Freund unseres Großen noch'mal Nachwuchs bekam, in Form einer süßen, schwarzen Labradorhündin. Mir fiel sofort ein, dass ich den Schnitt noch hier liegen hatte.

Es ist ein supertolles Mitbringsel für alle Hundefreunde. Als kleines Plus hab ich eine Silhouette nachgezeichnet von einem Labrador und aus Flockfolie geplottet. Mit der Stoffkombi hab ich wohl auch richtig gelegen. *freu

Hundeleckerlibeutel für unterwegs, da passt alles perfekt rein
Nach dem ich Feedback eingeholt habe, ob das nicht nur hübsch aussieht, sondern auch funktional ist. Hab ich noch ein paar genäht...der nächste Markt kommt bestimmt. :-)

Weitere Varianten vom Hundeleckerlibeutel oder der Hundetasche für unterwegs.
Wenn ich mir die kleinen Hundetäschchen so anseh, finde ich es fast schade, dass wir keinen Hund haben.Ich bin zwar mit Hunden aufgewachsen, aber uns würde einfach die Zeit dafür fehlen und das muss man sich auch eingestehen. Schließlich muss man dem Tier auch gerecht werden können und sehr zum Leidwesen unserer Kinder würde das bei uns nicht funktionieren.

Ups, ich schweife ab ;-))
Wisst Ihr was das Tollste an dem Schnitt ist? Den "Let's Gassi Bag" gibts bei LunaJu als Freebook -toll oder? (hier klicken) Eure Nähbeispiele könnt ihr auch direkt bei Kristina verlinken - klick.

Selbstverständlich schicke ich das zu unserem Handmade on Tuesday Nummer 2 - klick!

Es macht so Spaß, dass für Euch zu organisieren...das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Und ich hätte nie gedacht, dass ich mit Katharina so einig und auf einer Wellenlänge bin, obwohl wir uns noch gar nicht soooo lange kennen. Fühl dich geknutscht!

Wie sieht's bei Euch diese Woche aus - macht ihr mit?

Liebste Grüße

Freitag, 26. Juni 2015

Das war spannender als jeder Krimi oder wie bekomme ich eine Karte für die Blogst?

hach...ich freu mich so...auf einem der heißbegehrten Tickets für die Blogst15 steht tatsächlich mein Name. Wie das überhaupt kam, muss ich euch unbedingt erzählen.

Bloggerkonferenz in Köln


Selbstverständlich verfolge ich die ganzen Beiträge von Bloggern, die bereits auf der Konferenz waren. Von Natur aus wissbegierig lese ich mir alles durch und hab schon das ein oder andere Mal gedacht "da wäre ich auch gerne dabei". Ernsthaft drum gekümmert hatte ich mich aber bis dato nicht. Bis letzte Woche Sonntag Abend auf der Coach mein Handy eine WhatsApp Nachricht von Katharina anzeigte mit dem Inhalt "Ich überlege, ob ich zur Blogst gehe..würdest Du eventuell auch?". Ich muss sofort wieder lachen...daraufhin schickten wir uns Nachrichten im Sekundentakt. Wann der Vorverkauf anfängt, ob das Wochenende passt, ob mein Mann da ist und und und
Ende vom Lied - ich war total angefixt von der Idee mit Katharina dahin zu gehen. Netterweise wollte sie ein Ticket für mich mitkaufen, aber wir wussten nicht, ob das überhaupt geht. Nach einer kurzen Mail an Ricarda mit schneller Rückantwort, dass das kein Problem sei...stand der Plan fest:

Katharina probierte es Montag um 9 Uhr, da ich zu der Zeit im Büro sitze und auf gar keinen Fall die Karten gekauft bekomme. Ein bischen nervös war ich dann schon...aber leider gingen wir leer aus. Aaaaaaber um 18 Uhr gabs die zweite Runde, die wollten wir dann (jeder für sich) nutzen.

Jetzt müsst ihr euch vorstellen, dass mein Mann gerade nicht da ist und meine Jungs fröhlich um mich rumturnten, während ich schon um zehn vor sechs mit zuckenden Fingern am Laptop saß. Spannender hätte es echt nicht sein können. Dann - 18 Uhr - Highnoon quasi - Rechner aktualisiert - es kommt "weiter" - aktualisiert wieder - alle Tickets weg - OH NEIN...schöner Mist!

Gleichzeitig jubelte Katharina, dass sie eins hätte - Menno...ich wollte doch auch so gerne.
Ungefähr 10 Minuten hab ich dann noch ständig aktualisiert, aber meine Jungs waren mittlerweile echt quengelig, also schrieb ich ihr dass für mich das Thema durch wäre. Meine Zwei Rabauken mussten auch langsam mal ins Bett und ich schrieb, dass ich danach heulen gehen würde. *lach* mir war wirklich so. Meine Güte, wegen einem Ticket!

Während ich dann bei den Kindern bin, klingelt das Telefon und unfassbarerweise hat Katharina nicht aufgegeben und noch ein Ticket ergattert - Irre, oder?! Es war wirklich unfassbar! Ich bin dann laut jubelnd durchs Haus gelaufen und meine Zwei haben sich totgelacht. :-)))

Hach, es wird bestimmt toll...das wird ein Wochenendfest - ich freu mich! (klick)
Gibts noch jemand auf der Bloggerwelt, der meinen Blog kennt und auch da ist? Raus mit der Sprache...

Liebste Grüße

PS: Es ist übrigens richtig toll, dass ihr von HoT genauso begeistert seid wie ihr - Dankeschön!

Dienstag, 23. Juni 2015

Jetzt wird's tierisch - HoT #1

Meine Güte bin ich aufgeregt...heute ist endlich Einweihung bei unsere neuen Linkparty Handmade on Tuesday. Katharina (greenfietsen) und ich haben alles gegeben und hoffen, es gefällt euch bei uns.

Ich hab ewig überlegt was ich zeigen soll und gestern noch bei Insta unfertige Täschchen gezeigt. Aaaber meistens kommt es anders als man denkt... *lach
Vor einiger Zeit (oder noch länger) habe ich Stück Fuchsstoff erstanden und wusste ewig nicht, was ich daraus nähen soll. Aaaaaber jetzt....tadaaaaaaaaaa....es ist ein Ordnungshelfer von farbenmix geworden:






Ich mag den Schnitt total gerne und hab mittlerweile schon einige davon genäht.
Außerdem finde ich, dass es für den Anlass genau das Richtige ist...damit verlinke ich natürlich bei HoT (klick) UND das ERSTE Mal bei Katharinas Fuchsparty (klick)!

Ach...ich freu mich sooooooooooooooo sehr und wünsch euch viel Spaß bei uns. Die Daumen drücke ich natürlich auch der lieben Klakline, die heute ebenfalls mit Ihren Dienstagsdingen startet.

Liebste Grüße

http://handmadeontuesday.blogspot.de/

Freitag, 19. Juni 2015

Yeah...es gibt Neuigkeiten... HoT!

Kennt ihr dieses Gefühlt vor lauter Mitteilungsdrang zu platzen? So ging es mir in den letzten Wochen. Aus einer spontanen Idee bei Instagram ist etwas richtig Tolles geworden. Bevor ich jetzt damit rausplatze...ein großes Danke an Claudi von Claudis Atelier, Heike von tinicodesign, Jana von January trifft June, Marlies von G'macht in Oberbayern, Rebecca von Jakaster, Sandra von WiWi your best friend und Tina von La più bella. Wir haben eine geheime FB-Gruppe gegründet und uns dort ausgetauscht, Input bekommen und viel gelacht - das ist/war so toll Mädels! Ihr sitzt live dabei in der ersten Reihe, wenn uns wieder was Neues einfällt - Dankeschöööööööön! :-)

Da die Bloggerwelt so unglaublich vielfältig ist finden wir (Katharina - greenfietsen & ich), dass noch Platz für eine Linkparty ist. Nicht irgendeine...nein, es wird heiß, Leute!
Trommelwirbel...Tusch...Posaune...ab sofort jeden Dienstag: unser Handmade on Tuesday!
Klick euch rein..holt euch die Infos und seid nächste Woche bei Party Nummer 1 am Start.

http://handmadeontuesday.blogspot.de/

Damit ihr keine Neuigkeiten verpasst, könnt ihr Fan bei Facebook werden klick oder uns über Bloglovin folgen. Ich freu mich sehr, hoffe das es euch gefällt und ihr es weitererzählt :-)

Nach dem ich mir die Regeln vom freutag noch'mal durchgelesen habe, passt der Post da prima hin -klick!

Liebste Grüße

Den Button für die Sidebar könnt Ihr hier mitnehmen oder holt ihn euch direkt in dem neuen Blog -
viiiiiiiiiel Spaß!



Donnerstag, 18. Juni 2015

MAkira in Seide - RUMs

Jipiiiieh...geschafft! Tatsächlich habe ich das allererste Mal etwas aus Seide genäht. Das war ganz schön aufregend. Vor einiger Zeit entdeckte ich diese tolle Sternenseide...sorry, liebe Instas...die hab ich Euch vorenthalten. Das hätte mich sonst unnötig unter Druck gesetzt die sofort zu verarbeiten. :-)

Vom Ergebnis bin ich total begeistert, obwohl zwischendurch die Gefahr bestand, das Teil aus dem Fenster zu werfen. Seide ist halt ganz schön flutschig und ganz schön teuer. Ich hatte wirklich großen Respekt...ich schweife ab. Also, lange Rede kurzer Sinn...hier ist sie - meine Seiden BIGMAkira von kibadoo (klick)



 Ja, ich weiß...ich hätte freundlicher gucken können... ;-)
Noch ein paar Details: die Arme habe ich schmaler gemacht unt unten noch ein schwarzes Seidenbündchen angenäht. Allerdings nicht durchgängig sondern mit einer kleinen Lücke...das ist ein bischen luftiger. Den Beleg habe ich mit rosafarbener Paspel abgesetzt...kommt leider auf dem Foto nicht ganz so rüber.


Hier noch ein Foto mit etwas freundlicherem Gesicht...aber auch etwas gezwungen...egal ;-)


Die Bluse gehört natürlich zu RUMs (klick)! Und jetzt bin ich total gespannt: habt Ihr schon 'mal etwas aus Seide genäht? Erzählt mal...


Liebste Grüße

PS: Der aufmerksame Leser (Steffi...?) sieht das Muster und denkt "oh...schon wieder eine Weihnachtsbluse." :-))) sorry, aber das musste sein...die Mädels, die mit mir auf der Creativa waren, wissen Bescheid.

PPS: Guckt unbedingt nächste Woche Dienstag wieder rein...da wird's "HoT" :-)

Mittwoch, 10. Juni 2015

Tuuuuuuut tuuuuuut...hier kommt Leo die Dampflok!

Werbung

Ojeh...mittlerweile sind meine zwei Jungs total fixiert, wenn Kristina von LunaJu was Neues rausbringt. Dieses mal auch wieder: "Mamaaaaa...nähst Du das für uuuuhunns?"
Nö, das erste näh ich jetzt mal nur so...zum Probe nähen.

Ich mein...im Bett liegen jeweils schon Luke, Theo und Mika - plus diverse andere Stofftiere. Da wirds langsam eng...natürlich war mir klar, dass es darauf hinausläuft zwei zu nähen. Hier kommt aber erstmal die erste Dampflok. Das Schnittmuster ist auf 60 % verkleinert...dann passts bestimmt noch ins Bett. *lach


Ist das nicht niedlich...? Ich mag die Kuschelfreunde auch sehr! Für das Auge und die Räder hab ich mir eine Datei erstellt und ausgeplottet (hach, mein neues Spielzeug - der Plotter). Die Rückseite aus kuscheligem Nicki, diesmal in einem Knallorange. Übrigens, wer so faul ist wie ich: Ich kleb nur die Vorderseite vom Schnittmuster zusammen und wenn ich diese fertig genäht habe, einfach rechts auf rechts auf den rückseitigen Stoff legen, drum rum nähen - fertig!


Das Ebook ist wie gewohnt gut bebildert und beschrieben. Meines Erachtens sehr Anfängertauglich!
Ihr bekommt die Datei bei LunaJu (klick), zum Kiddiekram (klick) und der Post geht zu Out Now (klick) und zu der neuen Linkparty After Work Sewing (klick) - Schaut doch auch mal vorbei!

Liebste Grüße

PS: Ich geh dann mal Nummer 2 nähen. *lach

Donnerstag, 4. Juni 2015

Freude teilen macht doppelt Spaß - Freebie & RUMs

Endlich bin ich mal wieder bei RUMs dabei!
Genäht hab ich zwar so einiges, aber es scheitert mal wieder an den Fotos...heute gehts aber ums plotten. :-) Seit der Creative besitze ich den Silhouette Portrait und bin mehr als zufrieden. Es macht großen Spaß eigene Designs zu erstellen!

Komischerweise haben sich mittlerweile einige Folien bei mir gesammelt: Flock, Flex, Vinyl... in diversen Farben versteht sich. Das Ganze ist alles in einer Kiste gelandet, damit nicht alles rumfliegt. Was ich aber ständig suche sind die anderen Messer, den Entgitterer, usw. also hab ich mir ein kleines Mäppchen genäht und drauf geplottet was drin ist - Plotterzubehör. ;-)


Hier passt alles perfekt rein:


Und zack ist alles aufgeräumt...selbstredend ist das Täschchen für mich und damit absolut RUMs-geeignet *lach* und endlich mal etwas für die Plotterliebe- Linkparty (klick)

Im Anfall von Größenwahn hab ich eine Datei erstellt, die Ihr gerne als Freebie für private Zwecke nutzen könnt. Hoffentlich klappt das bei Euch, es ist schließlich meine erste Datei für Euch und sie ist nicht getestet - traut Ihr Euch es auszuprobieren? Dann los, das Freebie gibts hier - klick!
Bitte nutzt die Datei ausschließlich für Eure privaten Zwecke - Danke!



Liebste Grüße und es wäre schön, wenn Ihr mir ein Feedback zu der Datei geben würdet. :-)


Verlinkt bei Hot



Mittwoch, 3. Juni 2015

Familienwochenende in Domburg - mmi

Wir waren am ersten Maiwochenende in Domburg und da es ganz wundervoll war, kommt hier ein kurzer Bericht dazu:


Gebucht hatten wir relativ kurzfristig zwei Zimmer in einer Pension. Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber Pension...naja...in Erwartung einer angestaubten Atmosphäre wurden wir positiv überrascht: helle Zimmer, schöne Bettwäsche, renovierte Bäder, alles super! Die Zimmer hätten vielleicht größer sein können, aber für ein Wochenende völlig ok.


Das spannenste an dem Wochenende war natürlich, ob das mit meinem Essen funktioniert. Im Vorfeld hatte ich mich schon bei meiner Zöliakie-Hollandexpertin Andrea (huhu) erkundigt. Sie meinte, dass wäre in Holland alles gar kein Problem. Ok, ich hatte dann trotzdem mein Sicherheitspaket mit Brot & Salzbrezeln mit...so ganz glauben konnte ich das nicht.

Am ersten Abend sind wir dann nach Domburg rein und kommen an einem Pfannkuchenhaus vorbei. Meine zwei Jungs "Mamaaaaaa, wir möchten Pfannkuchen.." Na toll, das geht ja gar nicht wegen dem Mehl. Naja, fragen kostet ja nix...reingegangen...gefragt...und was soll ich sagen? Es war kein Thema!!! Ich könnte mir einfach einen Pfannkuchen aussuchen, sie hätten Mehl da und würden auch separates Kochgeschirr benutzen. Total baff und überfordert saß ich dann vor der Speisekarte und konnte mir was aussuchen. Das ist für viele von Euch vielleicht nicht nachzuvollziehen, aber hier wird man meistens nur doof angeguckt und wieder nach Hause geschickt.
Ich sag Euch...das war soooooooo lecker!






Da wir supertolles Wetter hatten waren wir natürlich auch am Strand mit Drachen fliegen, Sonnenschein, toben und jede Menge Sand in den Schuhen. ;-)


Am zweiten Abend waren wir auf der Hauptstraße in Domburg im Hotel Juliana. Auch da wieder: glutenfrei? Kein Thema *freu
Es gab glutenfreie Nudeln mit Garnelen - mmmmh!



An dem Wochenende war in Domburg auch Ring reiten - kennt Ihr das? Es wird ein ganz schnmaler Sandstreifen angeschüttet, die Pferde müssen direkt galoppieren und der Reiter versucht mit einer Art Lanze einen winzigen Ring zu treffen. Die Pferde selber sind geschmückt mit allem möglichen und es war total interessant.


Am letzten Tag waren wir dann noch in Middelburg und auch da konnte ich lecker essen. Man fühlt sich wirklich ernst genommen und die Bedienung sagte von sich aus direkt "Die Spareribs gehen wegen der Marinade nicht und statt den Twisterkartoffeln können wir Ihnen Pommes machen." Das macht mir klar, dass sie sich hier wirklich alle gut mit dem Thema auskennen!


Vielleicht macht es dem ein oder anderen Mut sich rauszutrauen und etwas Neues auszuprobieren. Ich fahr beim nächsten Mal auf jeden Fall ohne Sicherheitspaket. :-)

Schnell rüber zu Frollein Pfau - klick!

Liebste Grüße


PS: Fast vergessen...wir waren auch in einem Strandpavillion und in einer Ecke war eine Art Lounge...sieht die nicht schick aus?


Dienstag, 2. Juni 2015

Planentasche aus Kunstleder mal Zwei - creadienstag

Jetzt muss hier aber mal wieder mehr passieren...sorry, aber vor einem Markt bin ich fast ausschließlich mit nähen oder Orgakram beschäftigt.

Super gerne möchte ich Euch die zwei tollen Taschen zeigen, die ich nach dem Ebook von keko-kreativ genäht habe. Anders als im Schnitt habe ich superweiches Kunstleder verwendet - geht super! Also falls Ihr keine Lkw-Plane zur Hand habt. ;-)

Da Bilder mehr sagen als Worte...hier die erste Variante:


Zusätzlich zu dem Kunstleder ist das Gurtband türkisfarbener Sicherheitsgurt - neu natürlich. Das niedliche Webband mit Vögelchen passte perfekt dazu und so hab ich innen noch ein Band mit Karabiner angebracht. Ich persönlich hab früher IMMER meinen Schlüssel gesucht. Das hat, seit dem ich meine eigenen Taschen nähe, gottseidank aufgehört. ;-) Das vordere Fach der Tasche ist noch einmal von mir unterteilt worden, sehr praktisch für Kleinkram.

Die Zweite spiegelt meine Heimatliebe wieder: Köln! Da muss ich nicht so viel zu sagen, oder? Gekauft worden sind die beiden Taschen übrigens nicht, falls einer Bedarf hat. ;-) Obwohl...vielleicht behalte ich sie auch...*lach* mal sehen:


Zu dem schwarzen Sicherheitsband gibts noch eine kleine Geschichte: das Band hatte ich vor einiger Zeit bestellt und zur Seite gelegt. Als ich dann einem Tag vor dem Markt die Tasche fertig mache und "nur" noch das Band annähen möchte...Riesenschreck: statt 38 mm hatte ich 48 bestellt. *örks* Hierfür hatte ich natürlich keine D-Ringe oder Gurtversteller...der große Dank geht an Baender24, die ich in meiner Not angerufen hatte. Die nette Frau am Telefon hat alles möglich gemacht, damit ich meine neue Bestellung bekomme. Mit Wahnsinnsglück ist dann Samstags noch das Band gekommen und ich konnte die Tasche fertig machen. Cooler Kundenservice kann ich da nur sagen!
Ach ja, dass 48 mm breite behalte ich mal für alle Fälle *zwinker*

Die Taschen passen perfekt zu TT (klick) und zum creadienstag (klick)

Liebste Grüße



Montag, 1. Juni 2015

Kreaticbloggerwichteln 2015 - Ich bin dabei!

Puuuh, da hab ich aber Glück gehabt und einen von den begehrten Plätzen ergattert. *schwitz
Ich freu mich total und bin seeeeeehr gespannt...

Jetzt geh ich erstmal gucken wer dabei ist (klick) und schreib meinen Post für Morgen fertig. ;-)

Liebste Grüße
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...