Donnerstag, 29. Januar 2015

Neues Lieblingsschnittchen: MAkira...RUMs

Jetzt wird's aber Zeit für diesen Post...aber das kommt davon, wenn man nix vorschreibt. Theoretisch hätte ich ganz entspannt gestern alles für Heute vorbereitet, aber leider hat meine externe Festplatte gestreikt und da waren die schon fertigen Fotos drauf. *aaaaaaaaaaaahh* Jetzt heißt es also Daumen drücken, dass der PC-Fuzzi das wieder hinbekommt...aber ich schweife ab.

Wo fang' ich an...seht Ihr auch oft die Probenähaufrufe bei FB? Meistens schreib ich da nix hin, das hat mehrere Gründe:
1. Ich bin durch einen glücklichen Zufall im Probenähteam von LunaJu (hier, hier oder hier habe ich schon etwas gezeigt)
2. Dann gehöre ich zu Keko-Kreativ (Ihr kennt bestimmt die City-Bag? Klick!)
3. Schleimen liegt mir nicht so. Versteht mich nicht falsch, natürlich soll jeder das nach seinem Geschmack machen, aber manchmal finde ich es einfach total übertrieben. Nach dem Motto "Es war schon immer mein Traum...für Dich..blabla"
4. Es gibt noch die Gruppe, die darüber motzt, warum denn immer nur Andere ausgewählt werden. Ich finde, das hat was mit Fleiß zu tun und dem Willen auch wirklich zu testen und nicht nur das Schnittmuster abzugreifen. Probe nähen ist Arbeit, dass sollte Jedem klar sein. Im blödsten Fall druckt man ein 37-seitiges Schnittmuster aus, klebt und es passt was nicht. Dann gehts halt wieder von vorne los. Oder die Passform ist nicht optimal: Stoff umsonst vernäht.
Natürlich ist es auch für die Schnittersteller von Vorteil, wenn der Schnitt von vielen Bloggern weiterverbreitet wird, aber da haben ja beide Seiten was, oder?

Aber dann...sah ich den Aufruf von Frau Liebstes (ki-ba-doo) und jaaaaa es wurden Probenäherinnen für die größeren Größen gesucht. Da ich momentan dazu gehöre, hab ich gedacht, "Komm, da schreibste jetzt mal hin." Ohne auch nur damit zu rechnen ausgewählt zu werden. Ich mein, es gibt so eine Masse an tollen Blogs mit Weltklasse-Fotos! Und dann *tuschtrommelwirbel* bekomme ich tatsächlich die Nachricht, dass ich mitnähen darf *Yeeeeeeeeeeeeeeah
An der Stelle hab ich mich echt tierisch gefreut und mein Mann hat natürlich nur Bahnhof verstanden *lach

Ich kann Euch also nur ermutigen es immer wieder zu probieren und jetzt wird's aber wirklich mal Zeit für den Schnitt: MAkira ist eine tolle Tunika. Keine Angst, nix mit Wallawalla...die Passform ist wirklich gut und man kann auch individuell noch etwas anpassen. Messt also zur Sicherheit mal vorher nach und vergleicht mit der Maßtabelle. ;-)



Meine Version ist aus Babycord, mit der tollen Samtpaspel in Pink (war klar, oder?). Die Ärmel sind beim Schnitt extra-lang und super gemütlich. Der Ausschnitt ist ok, aber fürs Büro würde ich bei der nächsten etwas geschlossener machen.

Rund um die Paspel wird ein Beleg genäht. Ihr seht bei mir die lange Version, es gibt im Schnitt auch noch eine Kurze. Und für alle Mädels die "mehr" haben: traut Euch ruhig und steht dazu. Ich hätte zwar auch gerne wieder weniger auf den Rippen, aber es ist wie es ist (haha...Wortspiel ;-)

Jetzt aber ab damit zu RUMs - wahrscheinlich bin ich Nummer fünfhundertirgendwas. Selbstverständlich auch zur Linkparty fürs Probenähen - OutNow klick!
Den Schnitt gibt's ab heute bei ki-ba-do, für kleine Mädels, große Mädels und für
"mehr" Mädels -klick!

Liebste Grüße

PS: Werbung? Ja, ist Werbung...aber woher würdet Ihr sonst wissen, woher der Schnitt kommt? ;-)

Dienstag, 27. Januar 2015

Kinder-Lieblingskissen: Theo der Traktor

Kennt Ihr das? Der Kleine guckt am PC mit und zufällig habe ich ein neues Schnittmuster auf. Sofort wird gerufen: "Oh, ein neuer Kuschelfreund für mich!". Es ist wohl gar nicht so übel, eine nähende Mama zu haben.

Der Schnitt ist wie die anderen von LunaJu (Ihr bekommt ihn hier - klick!) auch, super easy zu nähen und total gut beschrieben. Zuerst habe ich übrigens nur den Grünen genäht und als der fertig war, wurde ich von meinem Großen gefragt, wo denn seiner ist. Ähm...mir war nicht klar, dass er mit seinen 8 Jahren auch unbedingt ein Traktorkissen braucht...aber kein Thema, dann näh ich natürlich noch einen:

Sind die nicht süüüüüß? Bei uns ist quasi das Kopfkissen durch Theo ersetzt worden. :-)
Die tollen Kissen gehen zum creadienstag (klick) und zum Kiddiekram (klick).

Liebste Grüße


PS: Du möchtest gerne den Kuschelfreund nähen - traust Dich aber alleine nicht so richtig? Wenn Du in der Nähe von Brühl (Rheinland) wohnst, komm doch einfach zum Nähkurs vorbei - klick!

Sonntag, 25. Januar 2015

Erster Zwischenstand bei Kostüm Sew Along

Huch...da verpass ich fast meine eigene Linkparty auf dem Zweitblog von Anja und mir: Lustiges Konfetti (klick)

Heute gehts um einen ersten Zwischenstand und wie weit man mit den Vorbereitungen ist. Da bei uns das Karnevalsthema groß geschrieben wird, dürfen sich die Kinder jedes Jahr ein Kostüm wünschen. Ach ja und es gibt die Unterscheidung zwischen "drinnen" und "draußen" Kostümen. Aber der Reihen nach:

Der Große...für den ist Karneval ok und auch das verkleiden. Wahrscheinlich würde er aber auch nicht wirklich etwas vermissen, wenn es das nicht geben würde. ;-) Drinnen möchte er wieder als Ninja (das hab ich letztes Jahr genäht und passt noch - klick) gehen und als Cowboy. Da war allerdings die Weste zu klein geworden, gut dass ich noch von dem Stoff hatte. Also schnell ne neue genäht, immer noch nach dem Prinzip (klick). Für Draußen hat er sich Gepard oder Leopard ausgesucht, den Stoff muss ich noch besorgen und nähen auch. *schluck*

Der Kleine...rennt seit dem die Karnevalskisten (davon haben wir einige) im Keller stehen, am liebsten jeden Tag in einem anderen Kostüm rum. :-) Außerdem entscheidet er sich jeden Tag für was anderes....Morgen muss er sich aber endgültig entscheiden, sonst klappt da nix mehr.

Jetzt zu mir: in Köln geht die Kombi aus rot-weiß irgendwie immer. Daher hab ich ein Ringelkleid besorgt, was ich pimpen werde. Dazu nähe ich mir einen Frack als Weste, dass ist für drinnen dann nicht so heiß. Außen aus normaler Baumwolle und das Reveres und den Schwalbenschwanz möchte ich Innen rot abfüttern. Abschließend wollte ich noch meinen Petticoat verlängern.


Dafür hab ich dann auch schon alles. :-)
Nächsten Freitag bin ich dann noch hier auf einer "Mädchen-Dorfsitzung", wo ich mich total drauf freue. Da wir zu 10 Frauen unterwegs sind, gibts ein Gruppenkostüm: Panzerknacker! Wird bestimmt lustig...Fotos dann später.

Ach ja uuuuuuund ich brauch noch ein Kostüm für draußen. Ich steh ja auf Krümelmonster...vielleicht kann ich den Kleinen zu Elmo überreden. Sieht dann bestimmt lustig aus.

Ihr seht, ich hab noch viel vor...ist aber ja noch Zeit. *lach
Wir sammeln die Zwischenstände - hier!

Liebste Grüße

Donnerstag, 15. Januar 2015

Wolle... #Häkeldecke...RUMs

Mmm...so richtig sicher bin ich mir nicht, aber frau sollte ja auch neue Dinge ausprobieren. :-)
Instagram ist auch Schuld...da sind immer die tollen Häkeldecken von Joma Style (klick) - guckt mal rein - der helle Wahnsinn! Zusätzlich kam der Aufruf der lieben Bella von Herzenssüß (klick) zum Jahresprojekt. Letztes Jahr haben ein paar von Euch versucht mich zu dem 365-Tage-Quilt zu überreden, aber irgendwie wae das nicht so meins.

Aaaaaaaaaber jetzt trau ich mich als totaler Häkel-Honk an eine Sternendecke. Eine gut beschriebene Anleitung hab ich bei der Schaubude (klick) gefunden. Eingekauft hab ich hier im Wollladen vor Ort...man, waren die unfreundlich. Letztendlich hab ich mir erstmal drei Knäuel zum testen gekauft.


Also, ein Probestück seht Ihr schon, aber ich muss noch 'was üben:

Irgendwie wellt es sich und so richtig gleichmäßig ist es auch nicht geworden..naja..habt Ihr ultimative Häkeltipps für mich? Immer her damit...bis dahin ab damit zu RUMS (klick). Meine Stammleser haben bestimmt schon an der Farbwahl gemerkt, dass die Decke für mich wird, oder?

Keine Ahnung, ob es bei den Farben bleibt...ich finde auch die ganz weiße Häkeldecke von Bella unglaublich schön, aber weiß? Mit zwei Jungs im Alter von 4 und acht? Ich weiß nicht... *lach

Natürlich halte ich Euch auf dem laufenden...ui..mein erstes Jahresprojekt..

Liebste Grüße

Dienstag, 13. Januar 2015

Karnveal to go - creadienstag #2

Geht Euch das auch so? Manchmal hab ich auf einmal eine Idee im Kopf und die MUSS unbedingt umgesetzt werden...als wir im Karnevalsladen waren, hab ich dann diverse rote Clownnasen eingepackt. Der Blick von meinem Mann sagte alles "Was willst Du denn damit?"

Ganz einfach: gute Laune verbreiten! :-)
In dem kleinen Mitbringsel verstecken sich, neben der Clownnase, ein paar Tattoos und ein genähter Papierdom, der mit Konfetti gefüllt ist.


Die kleinen Tütchen wandern zum creadienstag (klick) und Ihr findet sie bei Kattila in der Brühler Innenstadt.

Liebste Grüße

PS: Habt Ihr schon meinen Zweitblog mit dem Kostüm Sew Along gesehen? Macht doch mit...Ihr könnt Euch noch bis zum 15. Januar anmelden - klick.

Montag, 12. Januar 2015

12 von 12 im Januar

Heute nehme ich Euch mit und zeige, was so alles los war :-).

Der ganz frühe Teil des Tages ist unfotografiert, da ich mit den Jungs gerade alleine bin und das sonst nicht auf die Kette bekomme. Das erste Foto ist aus der Bahn:


Ein bischen muss ich mich noch an den neuen Arbeitsweg gewöhnen, aber es lohnt sich...der neue Standort:

Erstmal frühstücken im Büro und dank einer lieben Kollegin, konnte ich eins von den glutenfreien Müslis von mymuesli probieren. Gar nicht schlecht, aber doch sehr schokolastig und eigentlich hab ich schon gerne die Körner gegessen. Also früher...


Meinen Arbeitstag dokumentiere ich natürlich nicht, aber hier die neue Einstiegshaltestelle:



Schnell das kleine Kind von der Kita abgeholt und auf dem Rückweg einkaufen. Zugegebenermaßen mit ein bischen bequatschen ausnahmsweise auch Milchschnitte :-).


Vom Großen die Hausaufgaben nach geschaut:



Zubehör zusammengesucht, damit ich die geplante Geburtstagspost auch pünktlich verschicken kann. Wer möchte, schaut einfach mal bei mir auf Insta vorbei oder unter dem Hashtag #Geburtstagskinder


Die Jungs haben nacheinander gebadet:

Praktischerweise ist direkt oben neben dem Bad mein Nähzimmer und ich hab in der Zeit schnell was genäht (vielleicht meinen RUMs für diese Woche?):


Den gewünschten Loop für den Großen hab ich auch noch geschafft:


Dann Abendessen für die Jungs und Mittagessen für Morgen zum mitnehmen gekocht:


Mich gefreut bei Insta fast 200 Follower zu haben :-))))) seid Ihr auch da? Gebt mal Bescheid...mir macht das einen Riesenspaß!


Und jetzt noch die Wäsche abarbeiten, damit ist der Tag dann auch rum:


Jetzt bin ich gespannt, wie Euer Tag so war und guck mal schnell bei der Caro von Draußen nur Kännchen rein - von ihr ist diese schöne Fotoidee :-) - klick!

Liebste Grüße

PS: Morgen gibts wieder was karnevalistisches...

Donnerstag, 8. Januar 2015

Lieblingsjersey - RUMs

Jiiiihaaa....heute ist Donnerstag und es wird wieder gerumst :-). Ok, das Shirt hab ich schon im November genäht, aber irgendwie hat das mit den Fotos nicht geklappt. Kennt Ihr bestimmt auch, oder?

Da ich tendenziell Wiederholungstäter bin, ist es mal wieder ein Raglanshirt von ki-badoo geworden. Sorry, aber ich mag den Schnitt sooooooo gerne! Und mit einer der schönsten Jerseys für Erwachsene ist der Love-Keys von farbenmix. Am allerliebsten in grau und damit es einen Farbklecks gibt, dann noch in Pink an den Bündchen.


Außerdem muss ich glaub ich meinen Sohn beauftragen die Fotos zu machen. Wenn mein Mann das macht...das geht irgendwie nicht. Meistens zanken wir uns dann, weil wir total aneinander vorbei reden. *Schmunzel
So sieht dann irgendwann auch ein Foto aus "Man, ich hab keinen Bock auf Fotos...drück bitte ab!"


Oder ich brauch dringend einen Selbstauslöser. *lach

Hoffentlich hab ich heute Abend Zeit eine Runde bei den anderen Mädels zu drehen - klick!

Liebste Grüße

PS: Mögt Ihr Karneval? Dann schaut doch mal hier rein. Es gibt auch wieder einen Kostüm Sew Along...ich würde mich freuen, wenn Ihr mitmacht!

Dienstag, 6. Januar 2015

Tätätätäää...in 37 Tagen ist schon...

...Weiberfastnacht! *freu
Bist Du jetzt enttäuscht? Sorry, aber ich liiiiiiiiiebe Karneval und damit meine ich nicht, die Betrunkenen, sondern die ganzen Vorbereitungen...Kostümüberlegungen...einkaufen dafür...etc.
Es wird sich hier schon ein bischen um Karneval drehen, schließlich bin ich ein "kölsch Mädsche".

Passend zum Thema hab ich zwei karnevalstaugliche HipBags genäht. Falls Ihr es nämlich noch nicht wissen solltet: die Hände braucht man zum Feiern, aber Geld, Schlüssel, Handy, etc. wollen ja auch untergebracht werden ;-).

Die "Innenausstattung" besteht aus einem bzw. zwei Kartenfächern und einem Keyfinder. Also, nur für den Fall, dass man den Schlüssel sonst nicht mehr findet. *lach




Hach, ich find die Täschen super praktisch und sie gefallen mir sooooo gut. Könnt Ihr Euch auch manchmal so schlecht von Euren genähten Teilen trennen?

Die beiden Täschen wandern zum creadienstag (klick) zu Taschen und Täschen (klick) und im realen Leben zu Kattila in der Brühler Innenstadt. :-)

Liebste Grüße


Mmh...was war noch? Ach jaaaaaaa...die Insta-Follower sind schon neugierig (gell, Sabine :-)) und jetzt kommt DIE Neuigkeit:
Wie im letzten Jahr gibts wieder einen Sew-Along zum Thema Karneval/Fasching. Das Tolle daran ist, auf einem neuen Blog und mit der supernetten Anja (Frechdachs) zusammen. Wir haben uns viele Gedanken gemacht und hier könnt Ihr schauen, was daraus geworden ist - klick!


Schaut schnell rein und macht mit! Ihr könnt auch Post mit älteren Kostümen verlinken und und und - wir freuen uns auf Euch!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...