Dienstag, 20. Oktober 2015

Schnittüberarbeitung Reini 2.0 - HoT

Seit einiger Zeit hat Laura (früher Mrs. de Elfjes) ihr Schnittmuster der Reini-Geldbörse überarbeitet. Es ist ja mein persönlicher Lieblingsschnitt für Geldbörsen und ich hab schon einige nach der alten Version genäht. Ich war also ganz schön neugierig, was diesmal geändert worden ist.

Die auffälligste Änderung ist sicher die Blende und die dadurch veränderte Position der Wendeöffnung. Zuerst war ich nicht so begeistert, aber jetzt finde ich die Blende richtig schick. Bei mir bleibt das Kleingeldfach übrigens trotzdem innen offen, damit ich das Steckschloß unsichtbar anbringen kann. Hier also meine Version der Reini 2.0:

Reini Geldbörse

Meine Reini schicke ich zu unserer HoT-Linkparty - klick und das ebook bekommst du direkt bei Laura (klick). Ein sehr schöner Schnitt, auch in dieser Version. Hast du schon mal eine Geldbörse genäht? Und was ist DEIN Lieblingsschnitt? Ich würde mich freuen, wenn du es mir verrätst.

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Toller Geldbeutel, die Farben leuchten richtig schön! Ich habe bis jetzt die Wildspitz sehr oft genäht und geliebt, verliebe mich aber aktuell in die Grete ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Grete hab ich hier liegen und immer noch nicht genäht..

      LG
      Kati

      Löschen
  2. Sehr hübsche Geldbörse. Eine sehr schöne Kombination! Ich hab bisher nur ein paar mal die Wildspitz genäht und mit der werde ich irgendwie nicht richtig warm. Da ärger ich mich jedes Mal. Und deshalb hab ich mich gar nicht erst an eine andere Börse herangetraut. Sollte ich vielleicht mal, vielleicht werde ich dann ja doch noch zur Börsennäherin.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ach je...Wildspitz ist auch nicht so meins...wenn du Interesse hast, dann schreib mir gerne eine Email, dann geb ich dir noch ein paar Tipps. :-)

      LG
      Kati

      Löschen
  3. Sieht cool aus!!!
    Bisher hab ich noch keine Geldbörse genäht, aber zum Glück hab ich ja die liebe Lee, die hat das für mich getan! ❤

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ina!
      Wie jetzt? Du hast noch nie eine Geldbörse genäht? Unfassbar... *lach
      Toll, dass Lee dir eine genäht hat.

      LG
      Kati

      Löschen
  4. Toll geworden Kati! Ich steh im Moment auf Kriegsfuß mit den Geldbörsenschnittmustern! Seit mindesten zwei Monaten habe ich eine Grete geschnitten und ich komm einfach nicht weiter. Und egal, welche ich genäht hatte -Reini, Wildding oder BMB- nichts ist mir gut gelungen! *heul* Aber ich bleibe am Ball... hihi... ;-)
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh hi Betty,

      Grete hab ich auch noch nicht genäht, aber das wird bestimmt bei dir!
      Ich bin gespannt und sag' Bescheid, wenn du sie fertig hast. :-)

      GLG
      Kati

      Löschen
  5. Die sieht toll aus richtig schön leuchtend, so dass sie in der Tasche sicher immer schnell gefunden werden kann, also bei mir wäre es so...;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Börse....ich persönlich mag jedoch von der Aufteilung die Grete am liebsten.
    Aber darüber lässt sich ja bekanntlich nicht streiten ;)
    Am besten ist es immer erst eine Probebörse zu nähen (habe ich festgestellt).Erstens kann man so eventuelle "Knoten im Kopf" vorher lösen und zweitens ärgert man sich nicht einen schönen Stoff verbraucht zu haben,wenn man mit der Form nachher nicht zurechtkommt.
    Wenn ich sie nicht weiterschenken möchte oder wirklich schreckliche Stoffe für die Probe nehme,spare ich mir sogar das Bebügeln.
    LG,Anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...