Mittwoch, 29. April 2015

Finale Verhüllungs Sew Along - Spontanprojekt

Es gibt so bestimmte Dinge, die man unbedingt ändern möchte, aber irgendwie rutschen die durch und werden verschoben. So ging es mir mit dem Behälter für Schmutzwäsche. Wir haben schon öfter diese Plastikdinger vom Möbelschweden gekauft. Günstig und ja, aus Plastik. Desöfteren bin ich schon über die tolle Linkparty "Nix Plastix" gestolpert und hab mir vorgenommen weniger Plastik zu verbrauchen. Außerdem hatte ich mich schon oft drüber geärgert, dass das nicht so lange hält. Halten die Behälter bei Euch? Keine Ahnung warum nicht, aber bei uns reißen die Dinger irgendwann ein.

Als kleines "Mahnmal" stand in meinem Nähzimmer das kaputte Teil rum. Durch den Verhüllungs Sew Along von Kristina (klick) hab ich mir einen Ruck gegeben und ne neue Hülle genäht (gut, dass ich genug Stoff da hatte *zwinker):


Und wer auch so eins Zuhause stehen hat: einfach auftrennen, auf den Stoff legen und losnähen:
1. die Eingriffe sind ausgeschnitten und mit Saumband eingefasst
2. Träger doppellagig zuschneiden, mit einer Wendeöffnung nähen, umdrehen und bügeln.
3. auf der einen Seite die flauschige Seite des Klettbands über die gesamte Länge annähen
4. Träger nach Vorlage positionieren, feststeppen und damit gleichzeitig die Wendeöffnung schließen
5. Hakenseite des Klettbandes auf die untere Seite des Trägers nähen
6. anschließend die langen Seiten zum Schlauch zusammen nähen
7. Boden feststecken und annähen
fertig!

Geht wirklich ruck-zuck versprochen! Das Tolle daran: Ihr habt für die Zukunft Plastik gespart, könnt Euer Behältnis zwischendurch waschen und jederzeit wieder ersetzten.

Gesammelt wird bei Kristina - klick!

Liebste Grüße

PS: Meine Nähmaschinenhülle kommt Morgen...:-)

Kommentare:

  1. Sehr sehr cool <3, normal sind die Dinger ja total hässlich. Ich bin schon gespannt auf morgen! Auf jeden Fall schonmal vielen Dank, dass du dabei warst., LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Coole Sache, Schätzelsche...
    der Stoff ist auch so richtig geeignet für die Wäsche, da kann man mit guter Laune ans Werk gehen... scheeeeeeeeeeeeeeen...
    Toll gemacht und wirklich nachahmenswert.
    Fröhliche Grüße
    Ines
    PS: ich näh uns ein Kleid so wie im Määäääärchen.....*sing*

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt cool! Tolle Idee mit ganz viel Sinn dahinter, gefällt mir wenn Plastik vertrieben wird.
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, wenn ich das sehe, kommt mein schlechtes Gewissen durch....wir haben so ein Ding auch im Bad, zwar mit Stoff, aber der ist schon sehr grenzwertig.....hatte ich mal notdürftig wieder zusammen genäht....aber es gehört dringend erneuert! Nur irgendwie ist es nicht soooo spannend, das zu nähen...ich nähe lieber Kleidung....aber wenn ich das bei dir so sehe, inspiriert es mich schon!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Sache, Kati! Das wertet so ein Teil ganz schön auf!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. toll ist es geworden und den stoff find ich einfach cool! ich habe keine plastikboxen. ich werfe die wäsche durch einen schacht in die waschküche. dort wird sie in einem eimer aufgefangen.
    für meine tochter habe ich mal einen spielzeugverstecker in groß genäht, der dann am haken hängt.
    ich wünsche dir viel freude mit deiner hülle. lg elke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kati,
    Das ist ja klasse geworden! So schön, dass es fast zu schade für die Schmutzwäsche ist!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee !
    Wirklich fast zu schade für Wäsche.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  9. Genial. Und so bunt wird man nebenbei wahrscheinlich auch noch ans Wäschewaschen erinnert. Da schludere ich ja immer ein bisschen =)

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee und es bringt gleich ein bisschen Farbe ins Bad.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Idee. Der Stoff ist der Hammer.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kati,

    eine coole Idee. Und wirklich gut geworden!! :-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...