Donnerstag, 30. Oktober 2014

TaschenRUMs mit der Neuen!

Ach, es wird immer so viel übers Probe nähen geschrieben: Bei mir ist das ganz einfach: ich bin im Team von Kristina (LunaJu) und hab auch schon für die andere Christina (Himbeerkamel) genäht. Das hat klappt super und es sind wirklich viele nette Mädels dabei. Ehrliches Feedback ist erwünscht und jeder wird ernst genommen. Damit reicht mir das dann auch mit dem Probe nähen - bis....ja...bis Kerstin (Keko-Kreativ) bei Facebook Ihr neues Schnittmuster "City-Bag" zeigte. Da hab ich laut HIER geschrieen, ist die Tasche doch genau nach meinem Geschmack und ich wusste sofort, wie MEINE aussehen würde :-).


Mal wieder aus einem NY-Stoff (aber ein Anderer :-)), die aufgesetzte Tasche ist aus silberfarbenem Kunstleder und die Klappe aus Cord. Ihr seht, ein fröhlicher Materialmix. Innen gibts jede Menge Möglichkeiten: für mich war das mittlere Innenfach wichtig, da ich so noch keine Tasche gemacht hatte. Im Gegensatz zur Anleitung habe ich die Tasche innen noch mit einem anderen Stoff abgefüttert, ist aber Geschmackssache. Zusätzlich gibts noch ein Reißverschlußfach auf der Innenrückseite, da passen dann die wichtigsten Dinge rein.


Apropos Platz...die Tasche ist super groß, obwohl sie gar nicht so wuchtig aussieht. Bei unserem Besuch im Phantasialand (klick) hab ich das alles reinbekommen: 2 kleine Flaschen Wasser, drei Trinkpäckchen, eine kleine Tüte Salzbrezel, Bäckertüte mit drei Teilen für die Kids, Feuchttücher, Tempos, Portemonnaie, Schlüssel, Möhren...ich glaub' das war's. *lach


Ein bischen Taschenerfahrung hilft beim nähen, aber die Anleitung ist so gut beschrieben, dass sich auch Anfänger trauen sollten. Ihr habt danach wirklich eine richtig tolle Tasche. Diese hier wird weder verkauft, verschenkt oder sonst irgendwas - die gehört mir ganz allein!

Damit ist auch klar, wo's hingeht - RUUUUUUUUMsssss - klick , zu Evelyns Taschensammlung - klick  und zu Emmas Stoffabbau - klick!

Liebste Grüße

Werbung? Ja, ist Werbung...gerne von den Dingen, die ich selber beurteilen kann. Kirstina hat letztens was Gutes darüber geschrieben - klick.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Termine in eigener Sache.

Heute ganz kurz und knapp meine Termine, die noch in diesem Jahr stattfinden.



Jetzt wisst Ihr auch, warum ich grad etwas wenig Zeit habe...noch 2 Wochen...aaaahhh! :-)

Liebste Grüße

Samstag, 25. Oktober 2014

Familientag im Phantasialand

Jetzt aber schnell, ich wollte Euch noch über den gestrigen Tag schreiben: es war Brühltag im Phantasialand. Der findet immer einmal im Jahr statt und wir (als Bewohner von Brühl) dürfen umsonst rein. Vor den Kindern sind mein Mann und ich auch immer mal wieder dorthin gefahren, auch als Kind war ich sogar schon dort. Es war immer ein großes Highligt und ich kann mich da noch sehr gut dran erinnern.

Der normale Eintritt ist meiner Meinung nach ganz schön happig und da meine Kinder (4 1/2 und 8) auf noch nicht so viele Dinge drauf gehen, würde sich das eh noch nicht lohnen. Also habe ich mal wieder ein Esspaket gepackt und wir sind sofort nach dem Schulende losgefahren.

 
Hier dürft Ihr schon'mal einen kleinen Blick auf meine neue Tasche werfen - coming soon ;-)

Angekommen im Freizeitpark hab ich fast vergessen Fotos zu machen, da wir einfach entspannt durch spaziert sind und bei dem ein oder anderen mal angehalten haben. Als erstes haben wir die Geister-Rikscha besucht und da zeigte sich mal wieder, wie unterschiedlich meine Mäuse sind. Dem Großen musste ich erst genau erklären, was ihn erwartet. Nach meiner Versicherung, dass das überhaupt nicht schlimm ist (ist es wirklich nicht) war er hinterher stolz und fands "voll cool". Überflüssig zu erwähnen, dass der Kleine am liebsten noch'mal gefahren wäre.


 Dann muss ich noch ein etwas gestehen: mein Kleiner wollte auf die Colorado-Bahn, groß genug war er und irgendwie hatte ich nicht mehr auf dem Schirm WIE schnell die ist *schluck*. Der Große hatte Schiss und wollte nicht, aber der Kleine hat so liebe gefragt und ich dachte "Ach, warum nicht?" Jaaa, also die Bahn ist echt schnell und zwischendurch im Dunkeln. Er meinte dann zwischendurch "Mama, können wir auch wieder aussteigen?" Ging natürlich nicht und er hat tapfer durchgehalten. Aber ehrlich? Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich nicht mit ihm gefahren. Nach der Fahrt strahlte er und hat jedem erzählt, dass es eine superschnelle Bahn ist. *lach

Wenn Ihr am "Berlin-Eingang" reingeht, könnt Ihr für Eure kleineren Kinder einen Pass holen und der kann an den Kinderkarussells abgestempelt werden. Am Ende vom Tag gibt's dann ne Urkunde. Mein Jüngster hat selbstverständlich alles "abgearbetet", inklusive Schminken, Drachenfoto usw.

Ich für meinen Teil fand am schönsten den Park, als es dunkel wurde. Wir hatten Glück, dass der Park gestern länger geöffnet wurde. Guckt mal, sieht das nicht schön aus:




Wir hatten einen wahnsinnig schönen Tag und waren erst um 20 Uhr wieder zuhause. Die Kinder sind noch ganz platt von den vielen Eindrücken. Jetzt schnell noch zu Martinas freutag - klick.

Liebste Grüße



Dienstag, 21. Oktober 2014

Faltentasche oder "nie wieder Taslan"

Geht Euch das auch so? Ihr näht was mit einem Stoff (in meinem Fall Taslan) bekommt die Krise und nehmt Euch vor NICHTS mehr damit zu nähen. Dann vergeht etwas Zeit und man sieht eine super Idee! Mensch, da hab ich doch noch Taslan im Regal liegen, das geht bestimmt super damit (alles was vorher war vergessen *lach)

Das Einzige was mir nicht so gut gefallen hat war, dass der Zipfel mit dem anderen Stoff so in der Ecke sitzt und ein bischen untergeht. Ist aber totale Geschmackssache...also hab ich mir mein Taslan aus dem Regal geschnappt und fröhlich drauf losgeschnippelt. Theoretisch hätte mir spätestens bei den Henkeln wieder einfallen sollen, dass das schon bei der Krempeltasche von farbenmix (klick) nicht so toll zu nähen war und ich die deshalb aus Baumwolle gemacht hatte.

Egal, um die Ecke mit dem andersfarbigem Stoff zu umgehen, hab ich einen Kreis aus einem Baumwollstoff geschnitten und einen Tunnel aus dem grünen "Höllenstoff" genäht, der genau um den Kreis passt. Den fertigen Tunnel an den Kreis genäht und schon die ersten Anfälle bekommen...man war das eine Friemelei *örgs

Einmal angefangen, hab ich mich irgendwie durchgewurschtelt und bin total froh, dass ich fertig bin. Das Ergebnis ist einigermaßen ok, auch wenn der Kreis zum reinknüddeln etwas zu knapp geworden ist:


Hier dann auch die "gewurschtelte" Version:


Habt Ihr schon'mal Taslan vernäht? Ich würde mich über jeden Tipp freuen, liegt doch im Regal noch Dunkelblauer *schluck*
Mal sehen, was sonst noch alles so beim creadienstag los ist - klick!

Liebste Grüße



PS: Ich hab mir leider nicht gemerkt, wo ich die Tasche zum falten gesehen habe...sorry...wenn mir jemand helfen kann, würde ich die gerne als Link einfügen - Danke!

Freitag, 17. Oktober 2014

KSW 4 mit Hindernissen oder Pleiten, Pech und Pannen

Habt Ihr ein Fragezeichen bei KSW im Kopf? Keine Sorge, ist nicht ansteckend *lach
Die Grundidee hatte Appelkatha und es geht darum ein Stück Stoff aufzuteilen, an andere Kreative zu verschicken und zu sehen, was daraus gewerkelt wird.

Was hab ich mich gefreut, bei der lieben Maika (klick) mitzumachen. Der Stoff kam super schnell bei mir an und in dem Moment war ich so mit Marktvorbereitungen beschäftigt, das ich ihn auf Seite gelegt habe. Eine Idee hatte ich dann ziemlich schnell. Nur...wo war jetzt der Stoff? Jetzt müsst Ihr wissen, dass ich es gerne ordentlich habe...aber der Stoff war verschollen und die Zeit lief. Man, ich wusste gar nicht was ich machen sollte...Mail schreiben an Maika...oder irgendwas erfinden?

Nee, geht ja gar nicht! Als ich dann ein paar Tage später ins Zimmer vom Kleinen kam, lag da meine Stoffschere rum - komisch. Im ersten Moment hab ich geschimpft, weiß er doch, dass an meine Sachen nicht dran gegangen wird. Auf einmal ist er ganz zerknirscht und meinte "ich wollte Dir helfen"...aber was hatte er geschnitten? Naja, der Spielschrank wurde geöffnet und dort war er dann - der Stoff - oder das was davon übrig war. Ich hab das Beste draus gemacht und das war das Einzige was noch ging: meine erste Stoffkarte.


Sorry, aber mehr war nicht mehr drin :-(. Meine Nähmaschine fand das übrigens ziemlich doof...Ganz viele tolle Beispiele findet Ihr heute bei Maika.

Danke meine Liebe, dass ich mitmachen durfte!

Liebste Grüße



Donnerstag, 16. Oktober 2014

HäkelRUMs die Zweite!

Ja, ok...ich geb's zu...mich hat der Häkelvirus erwischt. Hinzu kommt, dass mir halbe Sachen nicht liegen und ich am liebsten direkt ALLES ausprobiere. Nach dem ersten Häkelrums letzte Woche (klick) mit Wolle hab' ich mir natürlich direkt noch Textilgarn bestellt. Das sogenannte Zpagetti (wie wird das eigentlich ausgesprochen, ohne das frau einen Knoten in der Zunge hat) ist genau meins: ich liiiiiiiebe es! Blöderweise ist das erst gestern gekommen, aber ich konnte es nicht lassen und hab direkt angefangen. Dann hab' ich dieses Bild bei Instagram gepostet mit dem Vermerk, ob das noch mein RUMs werden könnte:


Ok, mein Ehrgeiz war geweckt...also hab ich mir "einen Wolf" gehäkelt...nebenbei noch lustige Kommentare bei Insta gelesen (da müsst Ihr unbedingt hin, so lustig und es ist so toll, dass das kommentieren schnell geht - ich bin ganz begeistert). Auf jeden Fall war ich dann tatsächlich so gegen 22 Uhr fertig, dann wollte ich (theoretisch) doch noch einen Post dazu schreiben. Aber diesmal spielte die Technik nicht mit...buräääh!

Also bin ich ins Bett gegangen und schreib jetzt (nach dem Hausputz - hierfür hab ich übrigens ein Sternchen von Marlies - gmachtinoberbayern bekommen *Lach) meinen Post. Und hier noch'mal der fertige Korb:

 Hach, ich bin ganz stolz auf mich und nächste Woche zeig' ich Euch http://rundumsweib.blogspot.de/2014/10/rums-4214.htmldann endlich mal mein Elephant-Love T-shirt. Bin gespannt, was bei den anderen Mädels so los ist - klick!

Liebste Grüße


Dienstag, 14. Oktober 2014

Das war längst fällig: Hosen flicken!

Jaa...manchmal kommen meine Jungs zu kurz: für meine Märkte muss genäht werden, ein RUMs muss auch her, Orgakram muss erledigt werden, Job, Haushalt, usw...aber das kennen sicher ganz viele von Euch. Die Hosen vom Kleinen lagen schon etwas länger in meinem Nähzimmer *räusper
Ausschlaggebend das endlich mal zu erledigen, war übrigens mein kurzes kennenlernen von Nina (werkeltagebuch), in dem wir über Upcycling und vorhandene Ressourcen nutzen sprachen. Es war nur ein kurzer Plausch, aber es hat noch ein bischen nachhaltig gewirkt ;-). Also zack alle kaputten Hosen eingesammelt und in einem Rutsch wieder tragbar gemacht. Kosten: null Euro, da alles vorhanden war (ok, die Aufnäher, aber die hab ich wirklich schon Jahre im Schrank).

Bei der schwarzen Hose war natürlich nur ein Loch, aber die Aufnäher lagen schon ewig im Schrank und daher hab ich einfach alle drauf gemacht. Bei der Blauen hab ich aus Kunstleder die Kreise ausgeschnitten. Wobei mir das Ergebnis nicht so gefällt, dass erinnert mich so an die Flicken meiner Kindheit - nicht so toll.

Dann hab ich mit einer alten Jeans, die kleine Jeans geflickt (schon besser)

Die Hose, die jetzt kommt, finde ich am allerbesten :-). Dazu muss man sagen, dass der Kleine ein dünner Hering ist und von der Weite locker 92 reichen würde (er ist 4 1/2). Blöd nur, dass die Länge am besten so 110/116 sein müsste. Also sind nicht nur Flicken in Form von kleinen Sternen aus Kunstleder auf die Hose gewandert, sondern auch Bündchen unten dran gekommen. DIE Hose passt jetzt mal super und sorry für die "Bodenbilder", aber da meine Kids keinen Bock auf Blogfotos haben...ist das für mich so ok.

Falls Ihr Euch fragt, wie ich die Flicken drauf bekomme: Seite (die, die einfach genäht ist) der Hosennaht auftrennen - Flicken drauf - zunähen - fertig!
Flickt Ihr auch noch Hosen oder landen bei Euch die kaputten Klamotten im Müll?

Ich freu'mich, dass ich das zu Ninas Upcycling-Dienstag verlinken kann (klick) und natürlich zum creadienstag - klick.

Liebste Grüße





Sonntag, 12. Oktober 2014

12 von 12 im Oktober

Endlich mach ich noch'mal bei Caros (Draußen nur Kännchen) Aktion 12 von 12 mit. Ich hatte einen wundervollen Tag...fast mit mir ganz alleine ;-). Nicht falsch verstehen: total gerne verbringe ich meine Zeit mit meiner Familie, aaaaaaaber ab und an auch gerne mal alleine. Zufälligerweise *räusper* war heute Stoffmarkt in Venlo und somit die idealie Gelegenheit zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Mein Tag fing relativ früh an, da mein Großer um 6.45 Uhr fragte, ob er sich denn jetzt zu mir legen dürfe um zu lesen. Argh...es ist doch Sonntag...irgendwie klappt das noch nicht mit dem ausschlafen. Ich bin dann mal aufgestanden um

Das Frühstück fiel relativ kurz aus und ich bin zeitig losgedüst (ausnahmsweise ein Selfie von mir)

Zuerst natürlich auf den Stoffmarkt

Danach eine kleine Verschnaufpause mit einem Mango-Smoothie
 

Ein kleiner Stadtbummel mit lustigen Schaufenstern


Der Laden durfte auf gar keinen Fall fehlen ;-)

Mitttaaaaaaaaach...gehört auch dazu (finde ich)

Und als ich aus dem Parkhaus rausgefahren bin, standen die Autos immer noch Schlange zum reinfahren....es war so voll

 Zuhause angekommen, erstmal alle Einkäufe auspacken


 Natürlich direkt die Stoffe in die Waschmaschine geworfen

Bei dem schönen Wetter noch schnell vor der Tür die Blätter gefegt

Abendessen mit mitgebrachten Meeresfrüchten und aufgebackenem Baguette 

Und jetzt? Guck ich schon die ganze Zeit parallel Tatort...meine Güte gibts da heute viele Tote. Mal sehen, ob ich bei dem ein oder anderen noch vorbeischauen kann - klick.

Liebste Grüße

Samstag, 11. Oktober 2014

Stoffabbau Woche 2 - Kosmetiktäschchen

Yeah, endlich wieder nähen! *freu
Diese Woche gehts um Kosmetiktäschchen bei Emma. In meiner Tasche werdet Ihr nicht viel Kosmetik finden...ich schmink mich morgens kurz und fertig. Weder trag' ich Lippenstift, noch puder ich irgendwas nach. Trotz allem näh' ich total gerne kleine Täschchen...am liebsten Außen mit Baumwolle und innen beschichtet Baumwolle. Dann kann auch mal was auslaufen, ohne das direkt alles hin ist ;-).

Hier meine Täschchen, die ich zum nächsten Markt mitnehme:

Mein Lieblingstäschchen ist aber das hier...da überlege ich mir glatt es selber zu behalten ;-)

Hier noch einmal alle auf einen Blick:

Ganz schön bunt...ich hab sogar noch vier zugeschnitten hier liegen. Blöderweise hatte ich keinen orangen Reissverschluß, aber der ist natürlich schon bestellt.

Habt Ihr immer Kosmetik dabei? Also, ich hab jede Menge andere Sachen dadrin: Blasenpflaster, Pflaster, Kopfschmerztablette, kleiner Spiegel, kleines Desinfektionsspray (Ihr wisst schon: fremde Toiletten), Tempos oder was ist Euer "Must-have" in Eurer Handtasche?

Wenn Ihr selber noch Anregungen sucht, bei Emma findet Ihr ganz viele tolle Täschchen - klick!

Liebste Grüße

PS: Eins gefällt Dir besonders gut? Kein Problem, schreib mir einfach kurz eine Mail an katimueller@gmx.de


Donnerstag, 9. Oktober 2014

Jetzt auch das noch ;-)

Es haben viele von Euch mitbekommen, dass ich mir zwei Zehen gebrochen habe. Mittlerweile ist es schon viel besser und heute kommt der Verband ab - juhuuu!
Was macht Frau, wenn sie nicht nähen kann? Total logisch: häkeln!
Haha, ich und häkeln...das letzte Mal vor gefühlten 25 Jahren...also hat mein Mann mich zum Handarbeitsgeschäft gefahren und wollte beraten werden, da ich überhaupt keine Ahnung von Wolle hab. Naja, die Beratung war quasi nicht vorhanden...und (typisch frau) dann hat mich einfach die Farbe geleitet.

Bei ganz vielen Instagrammern (schreibt man das so?) sieht man so viele niedliche Kürbisse. Also Häkelbuch geschnappt, rumprobiert und einfach mal losgelegt:
Ihr seht also das Original von unserem Acker und meine Häkelversion, die mein Mann übrigens spöttischerweise als Orange bezeichnet hat - pfffh (naja, ein bischen orange vielleicht)


Ein bischen Größenwahnsinn muss auch sein, DAS wird dann mein Großprojekt für die nächsten Wochen. Nein, wird noch nicht verraten ;-)

Jetzt brauch ich aber mal Eure Hilfe bzw. die der Häkelfreunde. Der Versuch einen Stern zu häkeln, ging irgendwie schief, es ist ein Windrad geworden *lach
Wer von Euch hat die ultimative easy-peasy Anleitung oder gibts einen besonders tollen Blog mit deutschen Anleitungen? - Helft mir doch bitte, damit nicht wieder so'was rauskommt:

Spannend, was Ihr zu meinen laienhaften Häkelversuchen sagt...das geht natürlich zu Muddis RUMs - ohne geht ja Donnerstags gar nicht - klick! :-)

Liebste Grüße

PS: Hier findest Du die Gewinner meiner Verlosung - bist Du dabei?

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Die Gewinner von meiner Verlosung sind....

...tuschtrommelwirbel!



Nee, so schnell geht das nicht ;-).
Puuh..schwitz...ich hatte ursprünglich vor für jeden Preis einen Lostopf zu machen, dass wäre aber ja unfair denen gegenüber gewesen, die sich nicht für eine Sache entscheiden konnten. Außerdem hätte dann die ein oder andere die Möglichkeit gehabt, öfter in den Lostopf zu hüpfen. Also, alles umgeworfen...einen Lostopf für alle...Zettel geschrieben mit dem Namen und dem Lieblingsgewinn bzw. Gewinnen und dann einfach der Reihe nach gezogen:

Los Nummer 1 - Tina Walter (Kaffeebecher)
Los Nummer 2 - Hanna von Hannas Unikate (HandmadeKultur)
Los Nummer 3 - Astrid von mipamias ( Stoffbeutel)
Los Nummer 4 - Geraldine von Cherry's World (kleines Stoffpaket)
Los Nummer 5 - Gabi Kirsche von Glückskirsche (Handmade)
Los Nummer 6 - Julia von Anna und Laura (Handmade)
Los Nummer 7 - Marietta von H-M & C (Stoffe schon weg, aber Du bekommst ein kleines Überraschungspäckchen)
Los Nummer 8 - Sonja von mimikro (Kaffeebecher)
Los Nummer 9 - Rebecca von Jakasters Fotowelt (Kameraschlaufe)

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Mailt mir bitte Eure Postadresse an katimueller@gmx.de, damit die Post etwas zu tun bekommt :-)

Alle Anderen sind hoffentlich nicht traurig und haben vielleicht beim nächsten Mal mehr Glück!
Toll, dass Ihr alle mitgemacht habt!

Liebste Grüße

Dienstag, 7. Oktober 2014

Im Oktober wird Stoff abgebaut - Woche 1

Huch, ich glaub' hier kehrt etwas der Schlendrian ein...momentan ist ja nix mit nähen. Ihr wisst schon: mein Kampf mit dem Türrahmen, leider sind zwei Zehen gebrochen...aber das wird langsam wieder und ich passe fast wieder in mormale Schuhe - jipiieh.

Bei Emma wird im Oktober Stoffabbau betrieben und in der ersten Woche gehts um Kissen. Die Woche ist schon fast rum und irgendwie häng' ich hinterher. Hab ich doch die Leseknochen schon vor dem schicken Zehverband genäht.

Mögt Ihr die auch so gerne? So'was von praktisch und ich zeig Euch nur ein paar, da einige zu Weihnachten verschenkt werden. Geplatzte Überraschungen find ich ja total doof, also hier eine kleine Auswahl von denen, die ich zum Verkauf genäht habt:

sehr cool finde ich den Graffiti-Stoff, der zugegebnermaßen schon fast ein Jahr in meinem Regal schlummert *räusper

Weiter geht's mit einem New York Stoff und zwar nicht der "Übliche", sondern den hab ich auf dem Stoffmarkt entdeckt. (Ähm, auch letztes Jahr)

Fehlen darf natürlich auch nicht ein bisschen Hamburger Liebe Stoff :-)

Hier noch eine kleine Übersicht...ich liiiiiiiiiebe Leseknochen!!! Natürlich geht das Ganze zu Emmas Stoffabbausammlung - klick und zum creadienstag - klick!


Übrigens, nächste Woche bzw. seit gestern gehts um Kosmetiktaschen und die hab ich alle schon zugeschnitten...ich hoffe, das mit dem Nähen klappt am Wochenende.

Liebste Grüße

PS: Ihr könnt heute noch bei meiner Verlosung mitmachen - wer Lust hat - klick!

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Abschluß zur Photokina, Verlosung und RUMS natürlich

Wie versprochen kommt heute der letzte Bericht zur Photokina. Letzte Woche hab' ich Euch schon von einem Teil berichtet - klick. Die vorbereiteten Workshops waren wirklich super, auch wenn ich nicht alle mitgemacht habe. Besonders viel Spaß hatte ich beim Scrapbooking mit Alexandra (klick). Meine Stammleser wissen ja, dass mein Herz für Köln schlägt und was hat sie dabei? Alles Sachen mit Köln: Stempel, den Dom in sämtlichen Größen und Farben und viele schöne Beispiele. Sobald die Sachen auf dem Tisch lagen, juckte es mir richtig in den Fingern: ich will auch!!!

Gesagt getan:

Hach, ich bin ganz verliebt in die Sachen...die rote Karte finde ich besonders schön, aber der Dom mit der Buchseite ist unschlagbar. Deshalb....Trommelwirbel...hab ich einen schönen Rahmen gesucht, eingerahmt und jetzt müssen nur noch die Haken in die Wand geschlagen werden.

Das ist übrigens mein RUMs für diese Woche. Hihi, so gar nix genähtes diesmal :-)
Ich hab noch etwas für Euch: auf der Messe hatte ich das Glück und konnte das ein oder andere für Euch mitnehmen. Jetzt möchte ich gerne alles an Euch verlosen!

Eine Stofftasche, die wirklich DER Renner auf der Messe war und alle haben sich stundenlang angestellt dafür - verrückt, oder?

2 x einen Kaffeebecher in Form eines Objektive:

2 x 1 Kamergurt aus Paracord (der Orange ist etwas größer und bestimmt auch für Männer geeignet):

 Ein kleines Stoffpaket (wie abgebildet):

3 x 1 aktuelles Magazin der HandmadeKultur:


So geht's:
die einzige Bedingung ist, dass ich gerne meine Leser belohnen möchte. Egal, ob Ihr mir bei Google+, bloglovin, Google Friends oder oder folgt...tragt Euch einfach ein. Ihr seid bereits Leser? Prima, dann hinterlasst einen Kommentar und schreibt mir, über was Ihr Euch freuen würdet - fertig! ***


Liiiiiebste Grüße und viel Glück!

Ihr könnt natürlich auch gerne teilen oder das Bild mitnehmen, müsst Ihr aber nicht ;-)



***Mitmachen kann jeder von meinen Lesern über 18, anonyme Kommentare hinterlassen aber bitte eine Mailadresse, damit ich euch erreichen kann, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Meine Verlosung läuft bis einschließlich 7. Oktober (23.59 Uhr ;-) Das Los entscheidet und natürlich veröffentliche ich die Gewinner dann hier auf dem Blog - toitoitoi
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...