Freitag, 30. Mai 2014

Das großes Auspacken beim Frühlingswichteln.

Bevor ich meinen Blog hatte, kannte ich wichteln nur in der Weihnachtszeit mit schönen Dingen oder das sogenannte Schrottwichteln. Da hab' ich sehr lustige Erinnerungen dran...nein, erzähl' ich hier nicht.

Auf jeden Fall ist es toll, dass sich einige (in dem Fall Kati von nähklimbim) so viel Mühe mit dem Organisiern machen - vielen Dank, meine Liebe!

Mein Päckchen ist am Dienstag angekommen und der Absender mit dem realen Namen sagte mir natürlich nix. Man, war ich gespannt...gesucht und gesucht und auf einmal wusste ich von wem das Paket kommt: von Anja alias "Starkys Stücke". Da musste ich neugieriger Hase natürlich noch nach dem Teaserpost gucken. Oh...es gibt ein Motto bei meinem Paket *freu* "Zeit für mich" - cool...ich hab mich dann tatsächlich bis heute Morgen mit dem auspacken gebremst. Guckt mal was ich tolles bekommen habe:


Ist das nicht schön eingepackt? Jedes Päckchen hatte eine Nummer und auf der Karte stand Anja's Bitte, dass ich doch in der Reihenfolge auspacke...


Hab' ich natürlich gemacht, allerdings vor lauter auspacken, keine Einzelfotos gemacht - sorry! Und das war drin:


Ein sehr schön bestickter Flaschenhalter (mit meinen Lieblingsfarben - gut gelesen auf dem Fragebogen :-), ein Mug-Rug in türkis, ein kleines BH-Täschchen, Handcreme und zwei Gesichtsmasken. Ich muss gestehen, dass ich am tollsten den Inhalt des Flaschenhalters finde: selbstgemachter Rhabarbersirup! Nicht falsch verstehen, die genähten Sachen sind toll, aber ich bin ja auch essenstechnisch so'ne Selbermachtante. Es ist einfach superschön, dann selber etwas selbstgemachtes zu bekommen - 1000 Dank, Anja!

Und wisst Ihr was ich jetzt mache? Ich hol' mir ein Glas Sekt und werde in der Kombination mal direkt den Sirup ausprobieren. Das Motto "Zeit für mich" passt heute 100%: ich bin nach ewigen Zeiten mal alleine zu Hause :-))

Hach, alles ist schön und ich hab's gut - Martina sammelt genau diese Momente - klick!

Liebste Grüße

PS: Ich hab' übrigens Manuela von Sternenhauch bewichtelt - klick.

Donnerstag, 29. Mai 2014

Täschchen für Dies und Das!

Ich weiß nicht wie es bei Euch ist, aber jetzt ist irgendwann gut mit dem Regen, oder? Die Pflanzen haben jetzt genug abbekommen und mir reicht's jetzt auch. Bevor mir aber langweilig wird, surrt die Nähmaschine :-).

Heute gibt's nix zum Anziehen, aber trotzdem was für mich - ist schließlich Donnerstag und Zeit für RUMs! Diesmal gibt's ein Täschen für die Tasche für den Frauenklimpergedönskram:

Das tolle ist, es ist ein Freebook von Ricarda (Pech und Schwefel). Uuuuuuuuund das schnellste Täschchen der Welt!!!!! Es geht wirklich ruck-zuck, das Einzige was ich verändert habe, sind die Ecken. Die sind so verändert, dass meins etwas höher ist, als im ursprünglichen Schnitt. Die Farbwahl bei den Stoffen ist für meine Leser wahrscheinlich keine Überraschung - rosaaaaaaaaaaaaaaa :-))

Und was habt Ihr so gemacht für Euch? Klick!

Liebste Grüße

Dienstag, 27. Mai 2014

Alles Karl oder was?

Seid Ihr auch schon auf's Wichtelergebnis gespannt? Die andere Kati von nähklimbim organisiert das Ganze und natürlich hab' ich mir mal Ihren Blog angeschaut. Gefunden habe ich ganz viele schöne Sachen, aber mit am besten hat mir das Nadelkissen "Karl" gefallen - klick.

Und da ich immer mal wieder nach Anleitungen für Nadelkissen gefragt werde, hab' ich das tolle Freebook mal ausprobiert. Fazit: geht wirklich schnell zu nähen und ist eine praktische & schöne Deko für's Nähzimmer:


Und? Habt Ihr auch einen Karl im Nähzimmer oder in der Nähecke stehen? Meine zwei Jungs sind ganz begeister, obwohl sie nicht so ganz verstanden haben, wofür ich das brauche *lach*.
Ab zum creadienstag damit - klick!

Liebste Grüße



Samstag, 24. Mai 2014

Tropfentasche - Taschenspieler 2 Sew Along

Puuuh, der Sew Along geht in die 7. Woche....mittlerweile bin ich etwas im Hintertreffen. Gucken und kommentieren kommen total zu kurz, aber alles kann ich dann irgendwie nicht und mittlerweile hat mich der Ehrgeiz gepackt, tatsächlich JEDE Tasche zu nähen. Geht Euch das auch so?

Die Tropfentasche war jetzt nicht so mein Favorit, aber jetzt wo sie fertig ist, gefällt sie mir. Leider ging das Nähen wieder nicht ganz problemlos. Ich muss Sabine Recht geben, dass ich von Woche zu Woche länger für die Taschen brauche. Irgendwie ist der Wurm drin. Meine Nähma hat ganz schöne gezickt bei den vielen Lagen zum Schluß: 2 x Rand, Träger mit Gurtband & Kunstleder, die Naht zwischen Außen- und Innenstoff *örgs* das war ein Kampf....aber jetzt ist sie fertig und ich kann mir den Schweiß von der Stirn wischen :-)


Ein paar Detailfotos...innen habe ich den gleichen Stoff verwendet wie auf der Außentasche. Tja...und die Erweiterung habe ich auch genäht...nur blöderweise falschrum. *HandandieStirnklatsch* Also, meine ist auch zum erweitern...halt nur ein bischen :-)  Aussehen tut's trotzdem gut - was meint Ihr?


Uuuuund...ich hab endlich meine Labels bekommen...*freu*


Jetzt aber schnell zum Sew Along (klick)...aaaaaah und Montag ist schon der Rucksack dran...seid Ihr schon fertig damit? Ich nicht, aber immerhin habe ich schon Stoff zugeschnitten ;-)

Liebste Grüße

Freitag, 23. Mai 2014

Kennt Ihr das...

...wenn Ihr einen totalen Hyper auf etwas habt und genau wisst, dass Ihr das nicht dürft? (aus welchen Gründen auch immer) Durch meine Zölikaie geht mir das mittlerweile mit vielen Dingen so: für manches habe ich Alternativen gefunden und bei einigen Leckereien hilft nur verdrängen.

Und dann passiert etwas total unverhofftes und man hat die Möglichkeit endlich mal wieder so etwas verdrängtes zu essen. Bei mir sind das Hamburger *lach* - seid 1,5 Jahren habe ich drauf verzichtet und dank einer FB-Gruppe (ja, es gibt da auch tolle Gruppen) war's gestern so weit. Die liebe Marion hatte nämlich im Rahmen des Weltzöliakie-Tages einfach mal "Freddy Schilling" angemailt. Das ist so ein kleines aber feines Burger-Dings. Prompt folgte positive Antwort und Nachfragen, was man den so bei glutenfreien Burgern beachten müsste - Hammer, oder?

Ich mein, mir ist klar, dass das nicht jeder nachvollziehen kann, aber es war ein echtes Highlight sich gestern mit ca. 15 Mann dort zu treffen und einfach mal einen Burger zu essen.

Schlange stehen mit Riesenhunger :-)

 Ich hab übrigens gar nix besonderes gegessen, sondern den Klassiker: gf Brötchen, Fleisch, Soße, Ketchup, Zwiebeln, Tomate & Gurke mit leckeren Rosmarinkartoffeln - leeeeeeeeeeeeecker!!!!!!!


Da es wirklich in ganz Köln und Umgebung keine anderen gf Burger gibt, hab' ich noch eine kleine Urkunde gebastelt. Ich finde, dass hat der Laden wirklich verdient. Sehr selten erlebt man bei Restaurants so eine Offenheit, mal eben was Neues zu machen - Daumen hoch!!!



Liebste Grüße

PS: Huch, fast vergessen...ich freu mich heute immer noch und deshalb verlinke ich zum freutag - klick!

Mittwoch, 21. Mai 2014

Es ist Sommer... - RUMs

...ob Du schwitzt oder frierst, Sommer ist was in Deinem Kopf passiert..." Kennt Ihr die Wise Guys? Ich mag den eher ungewöhnlichen Acapella Stil und die kommen aus Köln *grins

Zurück zum Inhalt...es ist wieder Donnerstag und das heisst "Rund ums Weib" bei Muddi. Letzte Woche hab' ich nicht geschafft, da hier zu Hause das 1.0 Leben vor geht und ich einfach nicht dazu gekommen bin. Jetzt aber... schon oft und gerne genäht und diesmal in sommerlichen Farben, das Raglanshirt von Frau Liebstes:


Der Chevronstoff ist von Stenzo und fühlt sich kuschelweich an, mein neues Lieblingsshirt :-)


Kommt bei Euch auch im Sommer noch mehr Farbe in den Kleiderschrank? Ich geh' mal gucken - klick!

Liebste Grüße

PS: Habt Ihr noch'was für meine Linkparty...oder ist das Thema doof? Klick

Sonntag, 18. Mai 2014

Klappentasche - Taschenspieler 2 Sew Along

Oh Mann, hat mich die Tasche Nerven gekostet...zuerst wollte ich sie gar nicht mit nähen. Dann ist da aber der Sew Along zur Taschenspieler 2 von farbenmix. Emma sammelt jede Woche alle genähten Taschen, da muss man einfach mitmachen.

Als ich dann endlich den Stoff zugeschnitten hatte, konnte ich mich immer noch nicht zum nähen aufraffen und hab' erst'mal bei Emma reingeschaut. Und was sehe ich? Die Klappentasche ohne Klappe...Mist, die sieht viel schöner aus (finde ich) als mit Klappe. Frecherweise hab' ich mir die Idee dann einfach gemopst - jetzt liegt hier zwar ne zugeschnittene Klappe rum, aber egal.


Freunde werden die Tasche und ich trotzdem nicht:
- die Griffe haben geklappt mit dem tollen Kunstleder, aber ich musste leider den Nahtauftrenner bemühen. Der Unterfaden war nicht richtig eingefädelt und ich hatte Schlaufen auf der Rückseite *örgs*
- außerdem hab' ich die leider etwas zu hoch angenäht und hatte hinterher Probleme die Tasche zusammen zu nähen (wofür braucht Frau ein Schnittmuster?! Jaja, pure Selbstüberschätzung)
- dann diese Reissverschluß-Geschichte: den RV zu kurz gemacht...hinterher Gequetsche mit dem Endstück (ich hatte ja nicht so viel RV überhängen, auch hier würde richtiges lesen wahrscheinlich helfen)
- und die Taschen passen nicht so 1 a zusammen (die Fotos hab' ich aber so gemacht, dass Ihr das nicht seht :-))

Jetzt lass' ich aber mal die Bilder sprechen:



Den NY-Stoff habe ich schon ewig hier liegen, ich hab's ja eigentlich mehr mit Pink *lach*, aber so siehts auch schön aus. Besonders gut gefällt mir an der Tasche die gelbe Paspel und die Träger. Noch'mal nähen werde ich sie aber wohl trotzdem nicht, irgendwie mag' ich andere Taschen lieber...aprospros New York...meine Traumstadt...das verlinke ich mal direkt noch zu dieser Linkparty - klick. Vielleicht habt Ihr ja auch eine Lieblingsstadt oder -Ort?

Jetzt muss ich mir aber mal die anderen tollen Taschen (mit Klappe) ansehen - klick und bei Eveylns Taschensammlung guck' ich auch vorbei - klick!

Liebste Grüße


Dienstag, 13. Mai 2014

Das verschenke ich momentan am liebsten...

...Leseknochen. Ich gebe zu, dass ich relativ lange gebraucht habe, das Schnittmuster mal auszuprobieren. Aber dann habe ich festgestellt, dass die gut zu nähen sind und super schön aussehen. Diese habe ich gestern an zwei Geburtstagskinder verschenkt:


Gibt's noch jemanden, der noch NIE einen genäht hat? Ich glaub' fast nicht...oder? AB damit zum creadienstag - klick!

Liebste Grüße

Montag, 12. Mai 2014

12 von 12 im Mai

Das ging ja gut los heute Morgen, erst mal Wäsche wegräumen


Dann diese blöden Bänder aus dem Shirt schneiden, ich hasse diese Teile...


Geschenk eingepackt (mehr dazu gibt's morgen :-)


Stau am frühen Morgen



Frühstück ist heute ausgefallen und die meiste Zeit war ich heute im Büro, aber da hab' ich ausnahmsweise dran gedacht ein paar Fotos zu machen: mein Schreibtisch-Chaos


Noch ein kleines Geburtstagsgeschenk von einer lieben Kollegin bekommen. Da waren total süße Washi-Tapes drin - hat mich total gefreut!


Damit hab' ich dann mal direkt mein Telefon verschönert


Auf dem Weg zur Geschenkübergabe noch schnell in einen Köln Laden in Poll gehüpft und nix gefunden.


Blumen zum verschenken gekauft


Jawohl, bei dem Sch...wetter (es goss in Strömen) trotzdem walken gegangen


Abendessen (nein, nicht den ganzen Becher ;-)


Wetterbericht geguckt - Bääh...der Regen geht so weiter...


Fertig für heute, jetzt guck' ich grad "Den letzten Bullen" :-) Euch noch einen schönen Abend!
Noch mehr schöne Fotos gibt's bei Frau Kännchen - klick!

Liebste Grüße

Sonntag, 11. Mai 2014

Ein Blick durchs Schlüsselloch beim Frühlingswichteln!

Aaaaaaaaah........Hilfe..........wie war das mit dem Zeitdruck? Ich war noch total entspannt als ich den Post von Kati aufgemacht hab und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen "ups, ich hab ja noch nix". Also es ist jetzt nicht so, dass ich nicht schon überlegt hatte, aber leider habe ich einen nicht ganz so aktiven Blog erwischt. Umso schwerer ist mir die Entscheidung gefallen und ich hab gefühlte 1000 mal auf den Fragebogen geschaut.

Puuuh...aber jetzt...tadadadaaaaaaaaaa:



Ätschi - diesmal nur was in Schwarz-weiß *lach* kleiner Spaß muss sein und jetzt guck ich erst'mal bei den anderen Wichteldamen rein - klick!

Liebste Grüße

Freitag, 9. Mai 2014

Hier ist im Moment was los...

...momentan bin ich fast Einzelkämpfer, da mein Mann am Montag operiert wurde und krank zu Hause ist. Nee, nix schlimmes, aber halt Totalausfall. Sicher könnt Ihr Euch vorstellen, dass ich mit Job, Kindern, Haushalt und so genug zu tun hab. :-)

Und trotzdem hab ich endlich mal meinen Schweinehund überwunden und war heute morgen um viertel vor acht walken. Begegnet ist mir dabei diese Schnecke, die war wirklich groß und gut, dass wir da nicht drauf getreten haben *räusper*.


Dann ging der Tag weiter damit, dass ich meinen Göttergatten nach Köln zum Arzt gefahren habe. Neugierigerweise bin ich dann mal zu Primark rein, dass ist dieser mega-gehypte Billigladen. Man hat schon Reizüberflutung vor lauter Klamotten und die Preise...mmh...sehr günstig. Aber ich frag' mich schon, wie das so geht und in wie weit da welcher Mitarbeiter an welcher Stelle Abstriche machen muss.

Auf dem Rückweg noch schnell in meinen Lieblings Supermarkt in Klettenberg reingehuscht und glutenfreien Pizzateig gekauft. Nach Hause gedüst, Mann abgeladen und Mittagessen eingekauft. Der Große hatte dann schon wieder schulfrei, Essen gekocht, Hausaufgaben gecheckt und tatsächlich 15 Minuten auf der Coach gesessen. Weiter ging's zum Elternsprechtag (alles paletti) und direkt auf dem Rückweg den Kleinen abgeholt.

Ein bischen Zeit abgezwackt und mir die Anleitung von der Klappentasche (Taschenspieler 2) angesehen. Hab ich das richtig verstanden, dass man bei der Reißverschlußvariante ja nur die "kleinere" Innentasche braucht und nicht das Taschenteil aus dem Innenstoff? Egal, Stoff habe ich angefangen zuzuschneiden und dann guck' ich am Sonntag weiter.

Im Kindergarten fand' dann heute der Abschluß der Zauber-Projektwoche statt mit großer "Zaubershow". Die Zauberernamen haben sich die Kinder selber überlegt und mein Kleiner hieß "Spinnenflitz". Hey, keine Ahnung wie er darauf kommt - herrlich! Jede Kleingruppe hat dann auch einen anderen Zaubertrick aufgeführt und er hat dabei so stolz ausgesehen und gestrahlt, dass es mir fast die Tränen in die Augen getrieben hat.

Die Oberzauberin Marita-Magie
Und dann war auch nach dem Abendessen mein Tag mal vorbei und endet mit ein bischen Post schreiben, Let's dance gucken und alkoholfreien Cocktail trinken - das muss sein nach dem Tag:


Toll, dass Ihr bis jetzt durchgehalten habt...und jaaaa, es war stressig, aber mit super vielen schönen Momenten mit meinen zwei Kindern und jetzt? Ab zum freutag - klick - und dann ins Bett...zum Kommentieren reicht's heute leider nicht mehr...sorry!

Liebste Grüße

PS: einen freu-Grund hab ich noch: ich wage eine neue Linkparty...mal sehen wie's läuft.

Donnerstag, 8. Mai 2014

Ewig nicht mehr genäht - Shelly for me!

Mein erstes für mich genähtes Oberteil war eine Shelly und die hab' ich wirklich lange nicht mehr genäht. Schließlich ist heute bei Muddi wieder RUMs Tag, heisst da näht jeder was für sich :-). Das Schnittmuster hatte ich natürlich schon ausgedruckt...musste ich nur leider noch'mal machen. Da hat irgendwer das Papier schrumpfen lassen - tzzzzzz, unmöglich!

 

Der Stoff fällt super schön...hätte noch ein bischen enger sein können und mal wieder ist mir der Ausschnitt zu tief. Ich Dussel kann mir das nicht merken *andieStirnklatsch


Es ist ein luftiges Oberteil geworden für wärmere Tage, die hoffentlich bald kommen :-) Jetzt geh' ich direkt mal bei den anderen RUMs-Damen gucken -klick!

Ach und da war noch 'was: ich find ja Linkparties toll (falls Ihr das zufällig noch nicht wusstet) und bei meinem Karnevals-Sew-Along hatte ich großen Spaß! Jetzt hab' ich mir was Neues überlegt, schaut doch 'mal rein - klick!


Liebste Grüße

Montag, 5. Mai 2014

Kosmetiktasche - Taschenspieler 2 Sew Along

Weiter geht's heute mit der Kosmetiktasche von farbenmix. Genäht habe ich sie tatsächlich nur wegen dem Sew Along von Emma *lach. Das Nähen ging gut von der Hand, auch wenn ich nicht gemessen habe, sondern einfach das Schnittmuster entsprechend gefaltet habe.
Das Einzige, wo ich ein kleines Fragezeichen im Kopf hatte, war mit der Falte von 0,5 cm...sollte jetzt die ganze Falte dieses Maß haben oder wie? Keine Ahnung...letztendlich habe ich meine Falten etwas zu klein gemacht und somit passte die Vorderseite nicht so ganz zu dem Innenteil beim zusammen nähen.
Die Rückseite ist nicht in Falten gelegt, sondern mit dem schönen Joulijou Webband und Bommeln verziert. Verwendet habe ich außen einen Baumwollstoff und innen Wachstuch. Wobei das Wachstuch und meine Nähma keine wirklichen Freunde sind, hat alles gut geklapt.

Jetzt aber erst'mal Bilder, die sagen mehr als Worte :-)




Kleingemusterten Stoff finde ich übrigens am Schönsten bei dem Schnitt und der Platz für Mary Poppins ist doch genau richtig oder was meint Ihr? Jetzt bin ich erstmal gespannt, wie die anderen Taschen alle aussehen - klick. Bei Evelyn gibt's übrigens auch eine tolle Taschensammlung - klick und die Revivalparty von Simone gefällt mir auch sehr gut - klick.

Liebste Grüße

Freitag, 2. Mai 2014

Ich bin ein Glückskeks...

 ...ähm...ich kann jetzt nicht nur Glückkekse nähen, sondern auch backen. :-) Heike brachte mir ja zu unserem Nähtreffen ein Überraschungs-Geburtstagspäckchen mit. Leider musste ich bis Samstag mit dem Auspacken warten, aber ist das nicht wirklich allerliebst:

Ich hab' mich soooo gefreut - einfach toll...ich liebe Überraschungen...und Geschenke *lach* Und auch hier noch'mal ein dickes Dankeschön liebe Heike!

Das war die Freude von letzter Woche und jetzt hab ich noch Vorfreude für Morgen: ich hab zu einem kleinen Mädelsabend eingeladen und steh' natürlich seit heute Mittag in der Küche. Keine Sorge, ich mach das total gerne und durch meine Zöliakie mach' ich halt alles selber, da die meisten Fertigprodukte nicht schmecken. Seid Ihr neugierig was es gibt? Ich verrat's Euch, aber noch ohne Fotos:

- Auberginen-Röllchen
- kleine Partyfrikadellen (mit Schmand...mmmh...lecker)
- Saté-Spieße mit Erdnusssoße
- Guacomole mit Tortilla-Chips
- 2 Schafskäse-Dips (1 x Paprika, 1 x Frühlingszwiebel)
- Kräuterbutter
- Lachstatar auf Chips (keine Ahnung ob das schmeckt)
- Zucchini-Sticks
- Käse-Cracker (klick)
- Tomate-Mozarella (diesmal etwas anders, da die Tomate gefüllt wird)
- Vietnamesische Glücksrollen
- Melone mit Serano-Schinken
- Lauch Quiche
- Tomatenbrot
- Quarkbrötchen

Und zum Abschluß Vanille-Mousse mit Früchten - alles natürlich glutenfrei, aber das wisst Ihr bestimmt schon bei mir :-)

Wenn Ihr mich jetzt für völlig verrückt haltet: es ist zwar viel Arbeit, aber es macht mir auch großen Spaß. Uuuund ich steh' total auf Fingerfood - ich liebe diese kleinen Häppchen *lach* Wenn Ihr an Rezepten interessiert seid, schreibt mir einen kurzen Kommentar, ich melde mich bei Euch.

Ich hoffe, dass Ihr jetzt nicht zu hungrig seid *hihi* ein schönes Wochenende für Euch - ich bin dann mal in der Küche und feier Morgen ein bischen.

Liebste Grüße


Donnerstag, 1. Mai 2014

Heute nehme ich Euch mit...

...nach Kerkrade! Nach dem ich gestern mit meinem Mann Abends Sushi essen war (Yummy) hatte ich so gar keine Lust mehr auf Laptop & Co. Posts vorzubereiten geht sicher auch, aber ich schreibe maximal einen Tag vorher, so an einem Tag 4 oder 5 Sachen vorschreiben, das ist nicht so mein Ding. Ups, ich schweife ab...

Heute Morgen bin ich nach einem leckeren Camembert-Pfannkuchen-Frühstück (klick) mit Taschen & Getränk bewaffnet nach Kerkrade (NL) gefahren. Das sind von uns aus ca. 80 km und es war "Stoffenspektakel". Ich bin ja bekennender Stoffmarkt-Junkie (Termine findet Ihr hier - klick) und das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Meine Männer blieben zu Hause und ich bin losgedüst. Ihr kennt ja bestimmt "den frühen Vogel" ;-) und so einer bin ich auch. Gerne früher da...stöbern...Preise vergleichen...100 neue Ideen im Kopf und dann wird eingekauft. In Kerkrade sah es allerding um halb zehn schon so aus:


Also rein ins Getümmel und wie überall zwei Extreme: supernett und superdoof! Mein gVorsatz war ja etwas mehr unbunt (also uni) zu kaufen...und dann....Farbrausch...geht Euch das auch so? Ich hab ordentlich zugeschlagen: neuer Taschenstoff mit Grasmuster, Graffitti und verspielt


Superschöne Lieblingswebbänder (Pluma, Supa-Hero, Chevron, Neon, Joulijou) gefunden, Baumwollstoffe und auf dem rechten Bild ist auch noch Taschenstoff, der Gepunktete. Da war ich theoretisch schon fertig mit meinen Einkäufen und dann kam der Stand. Ich hatte sofort dabei die Kugeltasche von der Taschenspieler 2 im Kopf und der Preis war so unschlagbar günstig...der musste noch mit.

Ähm...ja...Ihr seht...total unbunt *lach* passiert mir immer wieder.


Toll war übrigens, dass die Geschäfte auf hatten. Feiertag ist ja nur hier in Deutschland gewesen :-) Meinen Lieblingsladen gab's auch und da MUSSTE ich natürlich rein, nur gaaaaanz kurz:


Ich glaube, meine Jungs wären wenig begeistert von den Ganzkörperanzügen gewesen *lach*. Und auch hier kommt die Fußball-WM: es gab wirklich alles - Klamotten, Deko, usw...und dann hab' ich mein neues "Spielzeug" entdeckt:

 
I

Als ich dann zurück war, habe ich das natürlich sofort ausprobiert. Ist zwar kein High-Tech-Teil, aber es macht soooo Spaß. Ein paar meiner Lieblingssprüche habe ich sofort gemacht :-) Neon geht immer, oder?

Da das MEIN Spielzeug ist, ab damit zu Muddis RUMs - klick! Ich hoffe Ihr hatte auch einen entspannten Feiertag.

Liebste Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...