Dienstag, 29. April 2014

Ein König für den Großen.

Seid Ihr auch so nähverrückt wie ich? Letzte Woche Freitag übernachtete mein Großer so richtig das erste Mal bei seinem Schulfreund. Er war ziemlich cool und dann fiel mir mittags ein: "Mist, er hat ja gar keine richtige Tasche?!" Es gibt hier natürlich einen Trolley von cars...aber der ist ja voll uncool.

Was mach ich? "Mal eben" einen König (farbenmix/Taschenspieler 1) nähen, wollte ich ja eh machen *räusper* Hier ist also die akzeptierte, voll coole Tasche für meinen ältesten Sohn:


Boden und Außentaschen sind aus Wachstuch...es wird nicht mein Freund...trotz Backpapier, Teflonfuß und was weiß ich nicht, hat die Nähma ganz schön gezickt. Den Comicstoff hab' ich vom holländischen Stoffmarkt - ist der nicht toll?


Innen gibt's auch Sternenstoff, denn komischerweise, ist der nicht uncool ;-) Gepasst hat alles ganz gut, auch wenn ich wirklich Schweißperlen auf der Stirn stehen hatte, damit der König noch fertig wird. Innen gibt's eine kleine Falte, aber die sieht ja keiner *grins* Außen passte es viel besser - komisch.

Alles in allem bin ich zufrieden und ich muss mir glaub' ich auch noch eine nähen. Das dauert dann aber noch 'was. Jetzt geht das zum creadienstag - klick, zu Evelyns Täschensammlung - klick und zur Sternenliebe - klick.

Liebste Grüße

PS: Liebe Sabine, keine Panik..hier waren ja Osterferien, sonst würde ich das auch alles nicht schaffen ;-)


Montag, 28. April 2014

Markttasche - Taschenspieler 2 Sew Along

Jetzt werden schon in der vierten Woche fleißig Taschen genäht und ich versuche mir auch, alle Anderen anzuschauen. Ein Wahnsinn, wenn man sieht wie unterschiedlich ein und der gleiche Schnitt aussehen kann.

Meine Markttasche habe ich diesmal nicht alleine genäht, sondern mit Heike (klick) zusammen. Was hatten wir einen Spaß. Wir haben oben in meinem Nähzimmer gesessen, gequatscht, genäht, gefuttert...herrlich! Damit wir überhaupt die Tasche schaffen, hatte jeder von uns schon zugeschnitten. Sonst wäre das wahrscheinlich nix geworden *lach.
 

Ein toller Schnitt, meiner Meinung nach: super groß, schnell genäht, stabil und...seht Ihr diesen kleinen, runden Sticker? Den hat Heike mir mitgebracht! Passt der nicht perfekt zu dem türkisen Rüschenrand? Die Außentasche ist genau nach Anleitung genäht, die Innentasche ist so abgeändert, dass ordentlich was reinpasst. War allerdings nicht meine Idee, sondern die von Heike. So gefällt es mir auf jeden Fall besser und ich hab nicht meterweise Webband gebraucht. Die Tasche war schon mit im Schwimmbad, zum einkaufen - ich bin begeistert!

Lustig waren unsere Fotoversuche...erst alleine:


Und dann im Doppelpack...war das witzig :-)))


Ist Heikes Tasche nicht super? Alleine Ihr Spruch "Hinfallen, Aufstehen, Krönchen richten, weitergehen" - sehr cool und der Jeansstoff fühlte sich super an. Wir haben uns fest vorgenommen noch eine Tasche zusammen zu machen, mal sehen, ob's klappt.

Ich bin mega-gespannt wie die anderen Markttaschen aussehen - klick! Evelyns Täschchen-Sammlung klappt auf jeden Fall - klick und ich schick's mal zu Simones Revival-Party - klick.

Liebste Grüße

Sonntag, 27. April 2014

Neue Lieblingscracker.


Ist hier schon Weihnachten? Nein, keine Sorge...ich hab mal wieder ein Rezept ausprobiert. Gefunden bei dem wunderbaren Pinterest. So viele Anregungen - einfach toll. Wer mir dort folgen möchte: klick! Das Ursprungsrezept ist von der Glücksbäckerei - klick. Etwas abgewandelt funktioniert das auch wunderbar glutenfrei :-))

Ihr braucht dazu:
125 g weiche Butter
100 g Sahne (ist nicht gerade kalorienarm, aber sooo lecker)
1 Ei plus 1 Eigelb zum bestreichen
120 g geriebenen Käse
240 g glutenfreies Mehl (und noch etwas zum späteren ausrollen)
1 TL Backpulver
1-2 TL Salz

Zum Bestreuen könnt Ihr das nehmen, was Euch gut schmeckt: Mohn, Sesam, Käse, Paprikapulver oder was Euch auch immer einfällt.

Der Teig geht rucki-zucki: einfach die weiche Butter mit Ei und Sahne verrühren. Dann noch Käse, Mehl, Backpulver und Salz dazu geben und alles zu einem Teig verarbeiten. Der Teig an sich ist relativ klebrig, aber man bekommt ganz gut eine Kugel hin.

Die Kugel in Frischhaltefolie packen und so für ca. eine halbe Stunde bis Stunde in den Kühlschrank. Anschießend  den Teig auf der leicht einbemehlten Arbeitsfläche etwas dicker ausrollen und beliebige Formen ausstechen.


Zum Schluß alle ausgestochenen Formen mit Eigelb bestreichen und dann mit den Lieblingszutaten bestreuen. Bei 170 Grad leicht goldbraun backen, das dauert, je nach Ofen, so 10-13 Minuten.Fertig!

  

Frisch schmecken sie am besten, ein paar hatte ich verwahrt, um am nächsten Tag den Geschmackstest zu machen. Leider ist es auch hier so, wie bei vielen glutenfreien Backwaren,  dass es frisch gemacht am leckersten ist. 
Beim nächsten Mal, mach' ich vielleicht auch Standen oder mit Speck drauf - schmeckt bestimmt auch lecker!

Guten Appetit!


Freitag, 25. April 2014

Was für eine schöne Woche.

Die Ostertage sind nur so vorüber geflogen und mein Highlight der Woche war am Dienstag: Nähtreffen mit Heike zur Markttasche. Sooo schön, aber mehr verrate ich erst am Montag - ätschi :-)


Dann waren wir noch mit den Kindern schwimmen und der Große hat sich mal auf die Rutsche getraut. Was soll ich sagen? Ich weiß gar nicht wiiiiie oft wir gerutscht sind. Toll, dass er das endlich mal ausprobiert hat und dann festgestellt hat, dass es großen Spaß macht. Überflüssig zu erwähnen, dass unser Kleiner sofort Feuer und Flamme für die Rutsche war - er ist einfach experimentierfreudiger ;-).

War bei Euch das Wetter heute auch so toll? Wir waren den ganzen Tag draußen in unserem Mini-Gärtchen, alles wurde sauber gemacht, die Kinder haben im Sandkasten gematscht (im wahrsten Sinne des Wortes) und ich konnte mir (statt Blumenstrauß Morgen) Pflanzen für alle 4 Terassenkästen aussuchen. Jetzt ist alles eingepflanzt und sieht so schön aus - guckt mal:


Dann hab' ich noch ganz tollen Flieder von der Nachbarin geschenkt bekommen:


Lustig war auf jeden Fall, als ich mir die Fußnägel lackiert habe...da saßen meine Jungs ungefähr 10 Zentimeter von mir entfernt und waren total fasziniert. Danach bettelten sie, dass ich mir doch auch die Fingernägel lackiere *lach*. Ich finde das halt nur schön, wenn die perfekt lackiert sind. Leider ist es bei mir so, dass ich mir bspw. einen Teller aus dem Schrank nehme und zack ist eine Ecke drin. Daher gibt's bei mir nur Karneval lackierte Nägel. Ähm...ich schweife ab...sorry....hier noch ein Foto:


Zum Schluß kann ich kaum meine Neugier zügeln, aber Heike hat mir tatsächlich ein Geburtstags-Geschenk am Dienstag mitgebracht. Und jetzt warte ich seit Dienstag darauf, dass ich Morgen endlich auspacken kann...ich bin ja soooo gespannt....


Wenn Ihr bis jetzt durchgehalten habt, gibt's zu der Figur eine kleine Geschichte: es ist ein Erinnerungsstück aus dem Cirque-de-Soleil. Wir haben morgen vor 11 Jahren geheiratet und haben uns diese Karten selbst geschenkt. Habt Ihr Euch das schon'mal angesehen? Es ist schwierig zu beschreiben, was den Cirque-de-Soleil so besonders macht...sind es die fantaschtischen Kostüme, die abgefahrene Fantasiesprache oder der verklärte Blick an eine unheimlich schöne Erinnerung? Keine Ahnung, aber ich glaube, dass wir da noch'mal hin müssen :-)

Und damit Ihr was zum Schmunzeln habt (schnell abfotografiert, daher die miese Qualität):


Ich schwelge dann mal in Erinnerung und guck' beim freutag vorbei - klick.

Liebste Grüße

PS: Ich freu mich übrigens auch riesig über die vielen neuen Leser. Gerne würde ich Euch persönlich begrüßen, aber irgendwie habe ich noch nicht rausgefunden, wo ich das sehen kann! Schön, dass Ihr mit dabei seid!

Mittwoch, 23. April 2014

Mal was Neues...

...endlich mal kein Oberteil, ich will Euch ja nicht langweilen. Heute gibt's ein Portemonnaie *freu. Ich bin gestern nach einem sehr stressigen Arbeitstag im Büro (mit beiden Kindern, da gibt's ne Ferienbetreuung) nach Hause gekommen und war wirklich groggy. Auf einmal dachte ich "OMG - Mittwoch - ich hab noch nix für RUMs!" Geht ja gar nicht, oder?

Aber warum eine Geldbörse? Mein Großer (7 1/2 Jahre) und ich sind vor einigen Wochen zu Besuch bei Heikes Koffermarkt gewesen. Guckt mal bei ihr rein, die Portemonnaies sind superschön - klick. Auf jeden Fall hat mein Sohn ein knallblaues aus Kunstleder kaum noch los gelassen. Da war sogar fast egal, dass Innen was mit rosa war *lach. Was macht Mama? Logisch: Kunstleder bestellen :-) Jetzt musste nur der richtige Schnitt her.

Ich hatte mir ja schon'mal die Big Money Bag von ki-ba-doo genäht (klick), aber irgendwie war mir das zu groß. Und als ich mich am Dienstag mit Heike zum Nähen getroffen habe (mehr dazu morgen und am Montag :-), ging's auch über den Reini-Schnitt von Mrs.de Elfjes. Abends schnell den Schnitt ausgedruckt und gestern dann einfach den gesamten Schnitt in der Breite verkürzt - frei Schnauze.


Die Anleitung ist prima, auch wenn ich eine Naht wieder auftrennen musste. Irgendwie hatte ich das nicht richtig verstanden und prompt an der falschen Seite den Reissverschluss angenäht. *örgs, ich hasse auftrennen. Verändert habe ich noch die Kartenfächer, die wären für meine zickige NähMa sonst bestimmt zu viel geworden. Also von mir gekürzt und die Ränder mit Webband übernäht. Hab ich mir bei der Taschenspieler CD abgeguckt ;-)


Ich bin total happy damit und mein Ältester meinte gestern dann "Mama, da hast Du ja nicht so lange für gebraucht. Nähst Du dann meins Morgen?" "Äh...mal sehen ;-)"

Und Ihr diese Woche so? Hier sind die verrückten RUMs-Mädels zu finden - klick.

Liebste Grüße

Erinnerung für's nächste Mal:
- Stoff vom Möbelschweden muss, außer an der Klappe, nicht verstärkt werden
- Verzierungen wie das Paspelband müssen etwas weiter runter, sonst sieht man nur die Hälfte
- vielleicht noch eine kleinere Version nähen mit nur 3 Kartenfächern...

Montag, 21. April 2014

Ostergeschenke :-)

Jetzt ist ja Ostern rum und ich kann endlich die drei Leseknochen zeigen, die ich verschenkt habe.
Heute also nur kurz und schmerzlos:

Jetzt husch' ich mal schnell zum creadienstag damit und schau' mir die anderen kreativen Mädels an - klick!

Liebste Grüße

PS: Macht Ihr mit bei Emmas Sew-Along zum Taschenspieler 2? Es macht so Spaß - meinen Ordnungshelfer seht Ihr hier (klick) und meine Clutch hier (klick).

Ordnungshelfer - Taschenspieler 2 Sew Along

Ich hoffe, dass Ihr alle schöne Ostertage hattet bzw. noch habt. Heute geht es weiter beim Sew Along der Taschenspieler 2 von farbenmix. Letzte Woche gab's die Multitasche...ähm...bisher geschwänzt, mal sehen, ob ich die doch noch nähe. Aaaaaaaaaaaaber dafür habe ich diese Woche den Ordnungshelfer mitgenäht.

Meiner ist ganz schön bunt geworden: verschiedenfarbige Reissverschlüsse, verschiedene Webbänder und man was war das eine Falterei zwischendurch. Genäht habe ich meinen momentanen Stenzo Lieblingsstoff mit den Vögeln, ich mag den soooooooo gerne und leider ist er fast aufgebraucht - schade.


Als kleinen Taschenbaumler gibt's einen selbstgebastelten Mini-Schutzengel. Die untere Glasperle habe ich sogar mal selber gemacht in einem Perlen-Drehkurs ;-)


Innen habe ich einfach Baumwolle mit Punkten genommen und ein Webband aus dem Goodie-Bag von der Creativa:


Mein Fazit zu dieser Tasche: sehr praktisch mit den vielen Fächern, aber auch ein bischen Friemelei und Denkleistung. Es ist nicht alles 100% genau, aber mir gefällts. Hoffentlich habe ich diese Woche Zeit mir die anderen tollen Taschen anzusehen - klick.
Eine andere Taschensammlung gibts bei Evelyns "Taschen und Täschchen" - klick.

Liebste Grüße

Die Nummer 4 nähe ich übrigens mit Heike (klick) zusammen - ich freu mich :-)

Samstag, 19. April 2014

Geburtstagswoche, Ostern, Gewinner und überhaupt.

Puuuh...diese Woche hat es wirklich in sich und trotzdem hat es viel Spaß gemacht.

Montag - Geburtstag mit Kinderparty (klick)


Dienstag - Ausflug nach Gelsenkirchen (zum zweiten Mal und es war wieder so toll - klick)


Mittwoch - Übernachtungsbesuch (ja, da darf man bei uns auch mal mit der wii spielen ;-)



Donnerstag - Vorbereitung Nachfeier Geburtstag mit Paten und Hasenpost (by aprilkind - klick) nähen


Freitag - Feier mit Kaffee und Kuchen (glutenfrei natürlich), Grillen und Sektchen trinken mit den Nachbarn


Uuuuuuuuuuund gestern nachmittag haben die Kinder Glücksfee für meine Verlosung gespielt...

Der erste Platz geht an...TuschTrommelwirbel...Karla von Karlas Chaosecke, der Zweite an Antonia von Donarl (klick) und über die Trostpreise können sich Gesine von Allie and Me design und Karin von kariko freuen. Ihr Lieben - herzlichen Glückwunsch! Und allen Anderen: danke fürs mitmachen und vielleicht klappt es beim nächsten Mal :-)
Sobald mir Karla schreibt, welche Farbe Sie möchte, geht die Post raus...allerdings erst nach Ostern ;-)

In diesem Sinne war es ein wahre Freuwoche und natürlich geht das Ganze zur freutag-Linkparty von der lieben Martina - klick!

Frohe Ostern und ein Dankeschön, dass Ihr bei mir mitlest und immer so schöne Kommentare hinterlasst!
Schönes Eier suchen ;-)
Liebste Grüße




Mittwoch, 16. April 2014

"Because I'm happy..

Clap along if you feel like a room without a roof"...mein heißgeliebter Ohrwurm momentan. Ich dachte, den gebe ich Euch heute mal mit ;-))

Unbedingt muss ich Euch noch mein Hamburger Liebe "Happy Dots" Shirt, nach dem Raglan-Schnitt von
ki-ba-doo zeigen:


Wie so oft, ohne Kopf *lach*, aber damit nicht nur ich ein Lachen auf den Lippen habe, kommen hier ein paar Foto-Outtakes mit Augen-zu, Schlappen, usw. - nur für Euch:



In diesem Sinne - happy RUMstag - klick! Und wer meine Verlosung bis 24 Uhr noch nicht mitbekommen hat, geht hier mal schauen - klick!


Liebste Grüße


Dienstag, 15. April 2014

Pow Wow-Geburtstag für kleine Männer

Schwups...ist der Geburtstag schon wieder vorbei...und ich muss sagen, dass es mit der entspannendste Kindergeburtstag ever, ever, ever war ;-) Wisst Ihr was die 5 kleinen Mäuse gemacht haben? Gespielt...und ich hab' sie, außer zum Trinken und Essen quasi nicht gesehen.
Ok, zwischendurch habe ich eine kleine Pause in Form von "Kokosnuss bei den Indianern" eingelegt, aber im Grunde haben sie wirklich toll zusammen gespielt.
Jetzt will ich Euch noch kurz zeigen, wie's so bei uns aussah und zugegebener Maaßen neige ich zu einer gewissen Detailverliebtheit :-) Achtung Bilderflut:


 

Am lustigsten fanden die Kinder übrigens, die Negerküsse
(ja, ich nenn' das halt so...die heißen schon immer so und basta)


 Und mein Higlight sind die Amerikaner, die ich mit Lebensmittelstiften schnell zu
kleinen Indianern gemacht habe :-)

Und zum Schluß wollte ich Euch noch unseren neuen Mitbewohner "kleiner Donner" vorstellen. Es ist nach dem Ebook "Flotte Lotte" von farbenmix genäht. Ging wirklich gut und war super erklärt :-)

Zum Abendesse gab's klassisch Bockwürstchen mit Brötchen und die Kleinen waren abends total kaputt. Und wir? Ging so, lief ja fast von alleine *lach*

Mal sehen, was die anderen Mädels heute so zeigen - klick!

Liebste Grüße

PS: Wer noch möchte, kann noch bis Donnerstag 24 Uhr in meinen Lostopf hüpfen - klick!



Montag, 14. April 2014

Mit vier Jahren...

...
- fängst Du bei fast jedem Lied an zu tanzen
- versuchst Du "Happy" und "I follow rivers" mitzusingen
- ist Dein Lieblingsessen Kohlrabi, Kartoffelpürree und Bratwurst (unfassbar, oder?)
- magst Du auch sehr gerne Süßkram (Toffifees, Eis)
- wickelst Du mit Deinem besten Strahle-Lachen Jeden um den Finger
- rennst Du im kleinen Supermarkt um die Ecke sofort zur Wursttheke und fragst "Kann ich bitte eine Wurst?"
- heißt Dein bester Freund Johannes
- bist Du beleidigt, wenn Dein großer Bruder schon zur Schule gegangen ist und Du noch geschlafen hast
- fahren Deine Gefühle manchmal Achterbahn
- sagst Du mir, dass ich die beste Mama der gaaaaanzen Welt bin (hoffentlich hält das noch ein bischen ;-))
- kannst Du ganz toll auch alleine spielen
- denkst Du Dir tolle Sachen aus: da wird aus einem ovalen Blatt auch 'mal ein Flugzeug
- findest Du es toll, wenn wir was zusammen basteln (da scheinen meine Gene durch zu kommen...)
- kannst Du Deinen Bruder auch manchmal richtig zanken
- gibst Du auch an mit Deinem Bruder vor anderen Kindern "Mein Bruder kann schon lesen!"
- bist Du ein großer Yakari-Fan


Du bist ein richtiger Sonnenschein und hast Feuer im Hintern. Happy Birthday mein Kleiner!!!


So, für heute bin ich raus, hier ist heute Kindergeburtstag angesagt - ich werde berichten!

Liebste Grüße

Samstag, 12. April 2014

12 von 12 im April

Ups...ist ja schon spät, aber hier kommt meine kleine Sammlung im April. Bis Mittag war ich ja Strohwitwe und hatte somit reichlich zu tun:

Da habe ich gerade die Küche zum Frühstück machen betreten


Nutella Windräder für die Jungs (bei uns gibts nur am Wochenende Nutella - wir Rabeneltern ;-))


Mein Frühstück hatte auch endlich mal wieder Brot, da mein Papa mir das leckere Test-Aldibrot (glutenfrei) geschickt hatte. Und jaaaa, die Mickey Maus Tasse ist meine ;-)


Dann musste ich leider noch putzen und in der Zeit hat tatsächlich der Große dem Kleinen was vorgelesen (warum kann das nicht immer so sein?)


Dann ging's bei dem tollen Wetter nach draußen und gaaaaaaanz viele Pusteblumen gepustet


Im Sandkasten gespielt


Mittagessen...mmmmh, ich steh im Moment total auf Lachs


Ein bischen nix-tun und dem Wasser plätschern zu hören


Noch ein bischen Vanillequark Erdbeeren gefuttert, mit Füße hochlegen und lesen (herrlich)

Natürlich hab ich auch was genäht. Bei mir steht so ein Körbchen mit zugeschnittenen oder zu reparierenden Sachen. Blöderweise kommt mir meistens was dazwischen, was ich viel lieber nähe *räusper*, aber ein bischen hab ich abgearbeitet.


Die unten liegenden Kuscheltiere dem Kleinen hinterher gebracht


Und schon Geschenke für Montag eingepackt - wow, ich bin das erste Mal nicht am Vorabend dran, sondern einen Tag vorher - jipiiieh!


Das war's dann auch schon für Heute, gleich geht's zum Schlafen...vielleicht fahr ich ja morgen noch zum Stoffmarkt. Jetzt guck' ich noch schnell, wer bei Frau Kännchen noch mitmacht - klick!

Liebste Grüße



Donnerstag, 10. April 2014

Rucki-zucki Shirt für mich.

Nach dem Reinfall mit dem Schnitt "Elaine" (klick) wollte ich immer noch gerne ein Shirt, das einen U-Boot-Schnitt hat. Außerdem finde ich diese one-shoulder-Geschichten ganz nett. Also, Kaufshirt raussuchen, auf den Stoff legen und fröhlich drauf los schnibbeln. Den Saum, die Armbündchen und den Halsausschnitt habe ich einfach nur umgenäht.

Der Stoff ist vom Stoffmarkt und darunter trag ich einfach ein Basic-Top (gekauft), ich würde sagen, dass passt oder was meint Ihr? Zu grell, zu viele Blumen...? Guckt 'mal:



So Mädels, was rumst Ihr denn diese Woche so? Klick!
Und da es meine Idee ist, geht das Ganze auch zu Scharlys Kopfkino - klick!

Liebste Grüße


PS: Habt Ihr schon bei meiner Verlosung mitgemacht? Guckt doch mal rein - hier klick!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...