Freitag, 31. Januar 2014

Karnevals Sew-Along .- Teil 2

Ich freu' mich ja so! Es machen 44 andere Bloggerinnen mit und nähen auch Karnevalskostüme. Die meisten für ihre Kinder - find ich super!!!!!!!

Heute wird geguckt, ob jeder bei seinem Plan geblieben ist oder ob es noch'mal neue Pläne gab. Bei den Kindern wechselt das ja schon'mal häufiger ;-)

---------------------------------

Wie sieht's denn bei mir aus?

Drachenkostüm für den Kleinen:
- grüner Flusi-Puschel-Stoff ist bestellt und auf dem Versandweg *freu

Tigerkostüm für den Großen:
- gestrichen ;-)
dafür möchte er jetzt als Ninja gehen...gibt's hier eigentlich jemanden, der einen Plotter besitzt? Ich bräuchte so einen coolen Ninja-Drachen in Gold für die Rückseite...kann das zufällig eine von Euch?

Mein Kostüm:
ha, da hatte ich noch gar nix zu geschrieben...aber mittlerweile ist es eh im Büro rund, da kann ich auch ruhig was zu posten. Ich gehe als..... Punker!


Hier ein kleiner Ausschnitt von den Sachen. Ich hab tatsächlich (fast) neue Original DocMartens für 10 € geschnappt, eine gebrauchte Lederjacke mit Zacken gepimpt und Ohrringe gekauft. Keine Sorge ich hab nur zwei Ohrlöcher, aber ich konnte mich nicht so recht entscheiden. Dazu gibt's dann noch Hose & Oberteil, aber das hab' ich noch nicht fertig.

Außerdem wollte ich mir noch meinen Karnvealshut neu machen. Wie Einige schon hier gelesen haben, gibt's die fertigen Hüte für schlappe 99 € zu kaufen. Ich hab einfach meinen uralt vor zig Jahren gepimpten Hut auseinander gepflückt und mit Zubehör angefangen wieder zusammen zu bauen.
Auf dem linken Bild seht Ihr noch'mal einen gekauften Hut:


So sieht's bei mir aus...und bei Euch so? Ich bin sehr gespannt...

Liebste Grüße

Donnerstag, 30. Januar 2014

Das wurde aber auch Zeit...

.....das Stoffregal mal wieder aufzuräumen. Also, ich weiß nicht wie's bei Euch aussieht, aber ich mag ja Ordnung. Und wer mir auf Instagramm folgt, konnte schon meine Aufräumaktion für meine Stoffreste sehen. Jetzt war aber nach dem ganzen Weihnachtsmarkttrubel, das Stoffregal dran. Die Idee mit dem gefalteten Stoff habe ich übrigens stiebitzt...leider weiß ich nicht mehr von wem. Irgendwo im Netz bin ich auf diese Pappen gestoßen und dann hab' ich losgelegt:

vorher
Guckt mal wie's jetzt aussieht:
Nachher

Das Tolle daran ist, dass ich wirklich jeden Stoff sehe, da der um die Kanten gefaltet wird. Blöd nur, dass in meinem Paket nur 100 Pappen drin waren...jetzt brauch ich noch welche...aber ich hab die restlichen Stoffe erstmal ordentlich gefaltet und ich freu mich über mein Regal.

Mein Mann hat zugegebener Maßen geguckt, als ob ich nicht alle Tassen im Schrank habe...aber es braucht ja jeder so seine Macke, ne? Ich mag das halt so...uuuuuuuuuuund es ist Donnerstag und wandert zu RUMs (hier). Kennt Ihr eigentlich die Linkparty zu den Machtzentrale von Sabine (hier) ? Mein Nähzimmer hatte ich schon'mal gepostet :-) (hier) und ihr könnt herrlich überall durch's Schlüsselloch schauen *hihi*

Mal sehen, wo ich heute Abend, wenn die Kinder im Bett sind, überall mal vorbei schaue.

Liebste Grüße

Nachtrag:
Da so Viele nachfragen, welche Pappen das sind ;-)
Ich hab die bei dem großen Internetshopper Am...bestellt. Zuerst dachte ich, dass die was dünn sind, aber das funktioniert prima. Für Jersey könnte es allerdings noch etwas festeres sein. 


Dienstag, 28. Januar 2014

Große Sachen für den Kleinen...

...bei uns ist nämlich der Kleine von der Körpergröße derjenige, der aus dem Rahmen fällt *lach.
Er ist auch immer sehr interessiert, wenn ich nähe und fragt ständig "Ist das für miiihich?". Ich muss gestehen, dass ich momentan relativ egoistisch bin und viel für mich selber nähe, Probe nähe oder einfach Sachen ausprobiere, die ich unbedingt mal machen wollte.
Aaaaaaber heute gibt's dann endlich mal wieder was für ihn und er hat wirklich gestrahlt. Es gab eine neue Schlafhose (von der Beinweite in 74 und die Länge von 110 (!!!),


 ein gepimptes Kaufshirt mit dem schönen Regenbogenstoff,


 und endlich den heiß ersehnten Kuschelpulli. Dazu muss man sagen, dass ich mir bereits Ende September (hier) eine Malou genäht hatte und beide unbedingt einen Nickipulli wollten. Hier ist also der Erste für meinen Minni-Mann:


Dazu bleibt nur noch zu sagen, dass er mit seinen fast 4 alle Stoffe selber ausgesucht hat - süß, oder?

Ab damit zum creadienstag (hier) und zu Made4boys (hier).

Liebste Grüße

Freitag, 24. Januar 2014

Original und Fälschung.

Bei meinem gestrigen RUMs (hier) habe ich ja schon ein bischen geweint, dass ich nur noch gaaanz wenig von meinem NY-Stoff habe. Da hatte ich in meiner Verzweiflung eine Idee! Also los ging's...Transparentpapier auf den Stoff gelegt...Freiheitsstatue abgemalt...das Ganze dann wieder auf Pappe übertragen und tadaaaaaaaaaaa...fertig ist meine NY-Silhouette :-)))))


So richtig dolle kann man es zwar nicht erkennen, aber ich bin total happy damit. Und jetzt hab ich grad so viele Ideen, wo ich das überall drauf machen kann - herrlich!!! Also seid gespannt, Ihr werdet sicher bald damit etwas zu sehen bekommen.

Jetzt schau' ich mal worüber sich die anderen Mädels freuen - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 23. Januar 2014

Dann hat jeder was Eigenes!

Also...theoretisch wollte ich heute beim RUMsigen Donnerstag eins meiner neuen Oberteile zeigen. Blöd nur, dass ich null Tragefotos davon habe, eins in der Wäsche ist und mein Männe nicht da.
Für Frau ja kein Problem...hatte ich letztens einen Leseknochen für den Mann genäht und ich hatte immer noch keinen. Stoffauswahl ging diesmal total leicht, da ich von meinem Lieblings-NY Stoff nur noch gaaaaaaanz wenig habe. Für den Leseknochen reichts und ich denke, dass noch eine Kissenhülle drin ist. Dann war's das leider damit.

Als die Kinder dann mitbekamen, dass ich ein Kissen nähe...war ja klar..."Mama, ich will auch eins!" und "Ich auch!". Also hab ich dann direkt drei genäht ;-) Somit haben wir jetzt jeder Einen und es gibt keine Streitereien mehr:

 Die Jungs hatten sich eine Seite mit Kuschelstoff gewünscht und natüüüürlich gabs dafür Nicki. Es gibt ja viele die Nicki nicht mögen, aber bei uns gehört der eindeutig zu unseren Lieblingsstoffen.


Jetzt wisst Ihr Bescheid, wie wir hier auf dem Sofa rumlümmeln :-) Und ich geh' heute Abend mal eine Runde bei Euch drehen - hier geht's lang!

Liebste Grüße


Dienstag, 21. Januar 2014

Restetasche oder schon Patchwork?

Mein heutiges Projekt ist im Grunde schon etwas älter, war aber ein sogenanntes UFO (unfertiges Objekt). Warum ich die Tasche für meinen Kleinen dann auf einmal fertig gemacht habe? Aus der Not raus :-)
Seit Monaten nimmt er in die Kita den Rucksack mit den Autos mit und ließ seinen Hellblauen mit den lieben Sieben links liegen. Da ich ab und an auf den Flohmarkt gehe, hab' ich den halt letzten Herbst aussortiert. Aber dann...Schock..."ich will meinen Rucksack mit den 7 Räubern mitnehmen!". Ach Du Sch...was mach ich morgens früh? Fiel mir die Tasche wieder ein, aber leider war da noch kein Träger dran. Da ich aber so ein schlechtes Gewissen hatte (wegen dem Rucksack), ab ins Nähzimmer Träger festgenäht (frau hat ja alles da *räusper) und Kind glücklich gemacht.

Schnitt gibt's keinen für die Tasche, da ich die selber zusammen gefriemelt habe. Leider hatte ich von dem Autostoff nicht mehr genug, da aber Sterne immer gehen :-) hab ich gepatcht und angestückelt, mit Webband abgegrenzt und sogar die Henkel von meiner uralt Sporttasche verwendet. Guckt mal:



Ich hab ganz schön geschwitzt, aber er findet die Tasche super und das beruhigt mein schlechtes Gewissen. Konnte keiner ahnen, dass nach Monaten der alte Rucksack wieder interessant ist.

Das Ganze schicke ich zu meinem zweiten creadienstag (hier), natürlich zu Evelyns Taschen und Täschchen (hier) und zu KiddiKram von Kristina (hier)

Liebste Grüße

PS: Mein Karnevals Sew-Along ist länger geöffnet: Ihr könnt Euch bis Freitag anmelden (hier)

Freitag, 17. Januar 2014

Heute ist ein freutag :-)

Heute Abend bin ich von der Tagung wieder gekommen und hab natürlich erstmal alles mit den Jungs & meinem Mann erzählt :-) Dann war ich natürlich total neugierig, was hier so los war.

Ich kann nur sagen, dass ich mich sehr freue: so liebe Kommentare zu gestern, neue Leser und doch einige, die gerne bei meinem Karnevals Sew-Along mitmachen. Finde ich so super, zu mal ich mir ja hier alles selber beibringe und das zuerst gar nicht gerafft habe mit inlinkz. Und wisst Ihr was dann toll ist, wenn man nicht mehr weiter weiß? Da hat mir Kristina von LunaJu einen Tipp gegeben, Sabine von contadina hat mir auch geholfen und das alles, obwohl wir uns "real" gar nicht kennen.

Da fällt mir ein...wenn Karneval vorbei ist...dann organisier ich glaub ich mal ein Bloggertreffen. Mal sehen wie da so die Resonanz ist. Aber eins nach dem Anderen, ne? :-)

Meine Lieben, ich hüpf an die Decke, grinse im Kreis und es ist einfach eine schöne Woche gewesen.
Abgerundet übrigens von einem Besuch im Karnevalsladen, der cooler Weise direkt auf der Ecke gegenüber vom Hotel war. Da hab' ich mal wieder die tollen Hüte gesehen...die sind mir aber viiiiel zu teuer. Spontan werde ich also meinen roten Hut selber ändern. Guckt mal, so sehen 99 € Hüte aus:


Noch ein Foto zum Abschluss - die Rückseite vom Bahnhof in Köln:

J

Jetzt auf den letzten Drücker zu Martinas freutag - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 16. Januar 2014

Watt mutt, dat mutt :-)

Schreibt man das so?
Egal, RUMs ist Schuld ;-)
Letzte Woche habe ich dort nämlich lil'luci mit Ihrem neuen Motto entdeckt: Schlafhosen sind die neuen Loops. Wie jetzt, Ihr versteht das nicht? Es geht darum: wenn es mal wieder Donnerstag wird und man nichts für sich genäht hat, dann kann frau immer noch sich schnell einen neuen Loop machen. Da sie aber keine Loops trägt, hat sie sich eine Schlafhose auf die Schnelle genäht.

Und schwupps, habe ich wieder ein hier wartendes Schnittmuster rausgekramt - Beinkleid vom Milchmonster! Ist super einfach, schnell, ratz-fatz, passt und ist als Schlafhose super gemütlich.


Auch diese Stoffe sind schon zu Schlafhosen vernäht worden, aber ich war zu faul mich umzuziehen. Ich hoffe Ihr verzeiht mir?




Und jetzt ab damit zu RUMs - hier geht's lang! Kommentieren kann ich übrigens heute gar nicht, da ich heute und morgen auf einer Tagung bin.

Liebste Grüße


hier geht's zum Sew-Along
http://malamue.blogspot.de/2014/01/wahnsinnich-mach-meinen-ersten-sew.html

Mittwoch, 15. Januar 2014

Anregungen für Kinderkostüme

Heute gibt's ein paar Kinderkostüme zum gucken. Wir haben am Wochenende alles sortiert und der Kleine wollte alles SOFORT anprobieren, inklusive dem Satz "Schminkst Du mich auch?" Der Große "Boah Mama, muss ich was anziehen?" *lol
Er hat dann (ausnahmsweise) den Cowboy über seinen Schlafanzug angezogen und sich ziemlich cool & lässig hingestellt. Ich musste wirklich aufpassen nicht loszuprusten:


Zugegebener Maaßen ist der Tiger gekauft...der Rest ist aber selbst genäht :-) Und die ganzen Mamas, die nicht so jeck auf Karneval sind: für den Cowboy brauchts nicht viel:


Eine kleine Anleitung für die Weste, gab's an dieser Stelle und hier schon'mal. Ansonsten Gürtel, Pistole & Hut - fertig!

Habt noch einen schönen Abend!

Liebste Grüße

PS: Zu meinem Sew-Along geht's hier lang :-)!

Dienstag, 14. Januar 2014

DIY - Karnevalsjeans

Ich bin ja bekennender Karnevalsfan: aufgewachsen in Köln, Verkleidungen von Kindesbeinen an, kölsche Musik, Tanzen...ich liebe das! Schminke ins Gesicht und los geht's....wäre da nicht die alljährliche Kostümfrage...heute möchte ich Euch eine kleine Idee für "Nähfaule" zeigen:

Ihr braucht:
- 1 alte Jeans
- Stoffmalfarbe
- evtl. schwarzer Konturenstift
wer mag auch gerne
- Bügelbilder
- Strassbilder

Jetzt sucht Ihr Euch aus Eurer Stadt Besonderheiten raus: Wappen, Sprüche, Musikgruppen, Logos, usw... die meisten Vorlagen findet Ihr bestimmt bei Go....
Dann könnt Ihr auch schon fröhlich drauf losmalen. Traut Euch - es ist wirklich nicht schwer. Meine erste Hose sah übrigens so aus:

Hier habe ich alles komplett selber gemacht. Leider passt mir die Hose nicht mehr...die muss irgendeiner enger genäht haben tzzzzzz. Also dann auf ein Neues:


Hier habe ich es mir einfacher gemacht und diverse Bügelbilder usw. drauf gemacht. Ringelshirt dazu - fertig!


Die Pänz (kölsch = Kinder) möchten natürlich auch Kostüme haben und der Kleine will Drache werden. Dafür habe ich dann mal eine ziemlich stümperhafte Zeichnung gemacht:


Den Post schicke ich zum creadienstag - hier geht's lang! Und - gibt's hier noch mehr Karnevalsverrückte oder Faschingsfreunde? Vielleicht habt Ihr noch Lust bei meinem Sew-Along mitzumachen - hier!

Jecke Grüße

Sonntag, 12. Januar 2014

12 von 12 im Januar!

Ups, da hätte ich ja fast nicht mehr dran gedacht...heute ist ja der Zwölfte und Frau Kännchen sammelt fleißig die 12 Sachen vom 12. :-) Da mache ich doch gerne mit!

Brötchen mit Quinoa-Sauerteig-Ansatz (glutenfrei) gebacken - das war übrigens nix:


Letztens im Supermarkt entdeckt und erinnter mich total an meine Kindheit (schmeckt auch noch so):


Beinkleid vom Milchmonster als Schlafhosen zugeschnibbelt:


Einmal im Nähzimmer, habe ich endlich mal wieder eine Mamina angefangen:


Den Rest des Vormittags haben wir in unseren Karnevalskisten gewühlt:

das sind nur ein paar Stoffe aus den Kisten ;-)

Mittags gab's Blumenkohl vom Acker (siehe Gartenglück-Posts - hier war gestern Abernte und Ihr glaubt gar nicht, was da noch alles auf dem Feld war)




 Dann wollte ich noch die rote Beete einlegen...leider musste ich vorher mal die ganzen gesammelten Gläser sortieren:

Dann die rote Beete eingelegt, soooooo lecker:


Die letzte vergessene Weihnachtsdeko schnell in den Keller gebracht:


Wahlzettel für die Briefwahl (hier wird der Bürgermeister gewählt) ausgefüllt - wir haben nämlich keine Lust ins "Wahllokal" zu gehen:


Endlich mal die Geburtstage im Kalender eingetragen:


Hausarbeit..ich hasse bügeln::





Und eben habe ich mich noch bei meinem eigenen Karnevals Sew-Along (hier) verlinkt. Das war's aber dann für Heute :-)

Liebste Grüße

Jetzt geht's los...

...mit den Vorbereitungen für Karneval! *freu*

Heute wurden bei uns alle Karnevalskisten durchgekramt, sortiert, Kostüme anprobiert, Perücken aufgesetzt...es war sehr lustig. Meine Jungs sind auch hier wieder total gegensätzlich: der Kleine konnte kaum schnell genug alle Kostüme anprobieren, während der Große mit Ach und Krach was angezogen hat. Nur um kurz zu gucken, ob's noch passt versteht sich.

Jetzt aber zu den Kostümplanungen für dieses Jahr:

Mini - möchte, trotz zig Kostümen, unbedingt Drache werden.
Hier werde ich wahrscheinlich ein Microzottel in grün bestellen und daraus Hose mit Überziehpulli machen. Kapuze und Rückenteil bekommen dann eine Mittelnaht für Zacken - fertig! Hört sich total einfach an, ne? Mal sehen ob das so easy-peasy wird.

Midi - will (wie immer) irgendwie gar nix und wenn überhaupt geht nur ein Tigerkostüm.
Das haben wir alle 4 mal gemacht, jetzt hat aber der Kleine sein Altes und für ihn ist keins da :-(. Ich muss auch gestehen, dass die Tiger gekauft sind. In dem ersten Jahr mit beiden Mäusen hatte ich einfach keine Zeit zum nähen.

Maxi (mein Mann - hihi) - geht bei uns im Zug mit und seine Gruppe geht als Gärtner.
Im Fundus haben wir dann heute eine (mal gekaufte) grüne Schürze gefunden. Die werde ich kürzen und dann kommt da irgendwie Obst & Gemüse drauf (noch keine Ahnung, ob als Appli oder Plastik). Dazu fehlt dann nur ein Strohhut.

Jetzt zu mir - ich gehe ja Weiberfastnacht mit den Mädels aus dem Büro weg und meistens machen wir ein gemeinsames Kostüm mit ca. 5-8 Frauen. Ich weiß noch nicht genau, ob ich's vorher verraten werde, was es wird oder nur ein paar Ausschnitte zeige. Schließlich lesen hier auch Kolleginnen mit ;-)

Fotos kann's ja noch nicht dazu geben, aber ich werde Euch (ungefragt) mit einigen Kostümtipps und Ideen versorgen. Vielleicht fällt Euch dann auch noch etwas ein, was Ihr machen könnt. Man kann übrigens auch mit einer Mini-Ausrüstung schon ganz gut durch den Karnveal kommen:


Ringelshirt, Ringelsocken, Tasche für "Gedöns" (Geld, Handy, Tempos, usw.), Schal und Hut - fertig! Den Hut habe ich schon ewig, dass war mal so ein runder, langweiliger Filzhut. Ich hab einfach die Seiten nach oben geschlagen und festgenäht. Dann noch 2-3 von den richtig guten Federn dran, Brosche und gut.

Ich freu mich schon sehr, dass sich einige von Euch dazu entschlossen haben bei meinem Sew-Along mit zu machen. Es ist jeder willkommen, Hauptsache es ist was für Karneval :-) - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Freitag, 10. Januar 2014

Endlich geschafft!

Oh Mann, habt Ihr schon'mal 35 (!) Seiten Schnittmuster ausgedruckt, geklebt und wieder ausgeschnibbelt? Nichts anderes habe ich die letzten beiden Abende gemacht...war das 'ne Arbeit. Aber so ist das, wenn man sich vornimmt endlich mal jedes Schnittmuster, was man so zu Hause hat, auszuprobieren. Diesmal geht es um die Malova von Frau Liebstes. Den Schnitt habe ich schon (ähm) im November gekauft, dann habe ich gesehen wie viele Seiten es sind und wieder weg gelegt.

Jetzt gibt es keine Ausreden mehr: Schnitt fertig!


Material liegt auch hier, also habe ich keine Ausreden mehr :-) Nein, mal im Ernst, ich bin total gespannt, ob ich das hinbekomme und wie die Jacke hinterher aussieht. Mittlerweile habe ich ja schon so viele, tolle gesehen da steigt direkt der eigene Anspruch. Habt Ihr schon eine im Schrank hängen?

Jetzt müsst Ihr natürlich noch warten, bis ich die Jacke fertig habe...hoffentlich wird das noch 'was :-)

Ach ja und dann hab ich diese Woche noch etwas total spannendes angefangen: meine erste Linksammlung zum Thema Karneval: vielleicht hat jemand von Euch Lust hier mitzumachen:


Das war auf jeden Fall eine spannende Woche und ich bin total gespannt, wie viele letzt endlich mitmachen.
Jetzt schick' ich das Ganze rüber zu Martinas freutag - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 9. Januar 2014

Juchu...wieder ein Projekt von meiner Liste genäht.

Hach, was habe ich gute Laune :-) Habt Ihr auch in Euern Köpfen so riesenlange Listen mit Dingen die Ihr UNBEDINGT auch 'mal nähen möchtet? Das Schlimme ist ja, dass mit jeder neuen RUMs-Woche (meistens) wieder was dazu kommt.

Heute möchte ich Euch, nach dem Schnitt von Frau Liebstes, mein neues Portemonnaie "Big Money Bag" zeigen. Geklappt hat es soweit ganz gut, obwohl ich einiges 2-3mal lesen musste, manchmal hat man wirklich ein Brett vorm Kopf - also ich zumindest.

Ok, die Farbkombi überrascht vielleicht nicht wirklich, aber es sind halt meine Lieblingsfarben - da kann ich gaaaaaaaaar nix dafür :-). Genäht aus pinkem Jeansstoff, der Riegel aus grauem Cord und auf den Innenseiten mussten es natürlich Sterne sein. Ziemlich bunt wird's dann durch den Blümchenstoff, aber mir gefällts.



Mein Fazit: die ein oder andere Naht ist was krumm geworden (stört mich aber nicht) und das absteppen zum Schluß schafft meine Maschine beim Verschluss nicht mehr :-(. Beim nächsten Mal würde ich es etwas schmaler nähen, eine Unterteilung bei den Geldscheinen machen und auf die Klappe verzichten. Ich brauch nicht unbedingt 12 Kartenfächer. Vielleicht mach' ich mir mal ein Mäppchen für die Karten - ich weiß ja jetzt wie's geht *hihi

Jetzt aber ab damit zur Muddis RUMs -hier geht's lang!

Liebste Grüße


PS: Habt Ihr schon meinen Aufruf für Karneval gesehen? Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr hier mitmacht!


Mittwoch, 8. Januar 2014

Wahnsinn...ich mach meinen ersten Sew-Along: Karneval kann kommen!




Das Bild könnt Ihr natürlich gerne mitnehmen :-) ACHTUNG Verlängerung: Für Alle, die noch mitmachen möchten, habe ich den Link länger geöffnet :-)

Dienstag, 7. Januar 2014

Extra für Superhelden!

Es gibt ja so Dinge, die man schon soooooooooooooo lange nähen wollte - kennt Ihr auch, oder? Auf jeden Fall gehört da für mich der Leseknochen zu. Schon vielfach auf diversen Blogs bewundert, habe ich auch welche genäht für den letzten creadienstag (hier) in diesem Jahr:





Warum eigentlich für Superhelden? Einmal natürlich durch den "supa hero-Stoff" und dann ist der Leseknochen nicht für mich...sondern für meinen persönlichen Helden: meinen Mann! Ohne den gäbe es den Blog nicht, könnte ich meinen Weihnachtsmarkt nicht machen, hätte ich keine Zeit für mich und das Nähen, es gibt keinen besseren Papa für unsere Jungs, er ist immer geduldig, sagt seine Meinung zu diversen Farbkombinationen (obwohl ich dann eh das mache, was ich mir vorgestellt habe), und und und

Wer ist für Euer persönlicher Superheld? Habt Ihr Einen, vielleicht den Nachbar, die Freundin oder...? Raus damit...und jetzt schau' ich mir die anderen kreativen Mädels an - hier geht's lang!
Und zu meiner eigenen Linkparty - Liebe Deine Stadt - klick!

Liebste Grüße

Sonntag, 5. Januar 2014

Mein 7 Sachen Sonntag.

Schwupps, ist das Wochenende schon wieder rum. Jetzt noch 2 Ferientage und die Schule geht wieder los. Bis dahin zeige ich Euch 7 Sachen, die ich Heute gemacht habe:

Ausnahmsweise gab's mit den Kindern Frühstück im Bett:


Badewasser gemacht, inklusive Beseitigung der Überschwemmung:


Zwischendurch tatsächlich Zeit gehabt, auf dem Sofa zu sitzten und bei FB zu stöbern:


Berge von Wäsche bewältigt:


Sand geschaufelt und Fußball auf dem Spielplatz gespielt:


Kochbücher durchgesucht nach neuen Rezepten:


Kamin angemacht und dann...Feierabend!


Jetzt bin ich neugierig, was die anderen Mädels so gemacht haben. Gesammelt wird bei Anja vom GrinseStern - hier geht's lang!

Liebste Grüße


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...