Dienstag, 18. November 2014

DIY Adventskalender Nummer 4 - Mister Snowman

Wenn Du jetzt denkst "Wie Nummer 4?"...die anderen Ideen sind aus letztem Jahr und Du findest sie hier, hier, hier und hier. :-)

Meine Stammleser haben sicher mitbekommen, dass ich zwischendurch ein bischen gehäkelt habe. Da ich einen klitzekleinen Hang zum Größenwahn habe, schreib ich jetzt einfach eine Häkelanleitung. *lach
Häkeln ist schon was tolles: es geht vor dem Fernseher und selbst wenn man jahrelang keine Häkelnadel in der Hand hatte, kommt alles schnell wieder zurück.

Jetzt darf ich Dir erst mal vorstellen, um was es geht. Gestatten...Mister Snowman:

Häkelanleitung Schneemann Adventskalender

Hast Du Lust Deinen eigenen Mister Snowman zu häkeln oder brauchst noch einen einzigartigen Adventskalender? Dann mal los...Du brauchst

- Häkelgarn in weiß, schwarz, orange und einer Wahlfarbe für den Schal
- Häkelnadel
- Styroporkugeln (etwas kleiner als der Durchmesser von der Rolle) - leider nicht auf dem Foto
- Klorollen

und etwas Zeit :-)













Dafür können musst Du: Luftmaschen, Fadenring, feste Maschen, Kettmaschen, zunehmen und abnehmen - das war's schon. Falls Du da nicht fit drin bist, bei Youtube gibt's zig Anleitungen, die sehr hilfreich sind.

- bevor Du loshäkelst, kürz bitte die Klorolle um ca. 2-3 cm, dann passen die Proportionen später besser. Du kannst das aber auch am Schluß machen
- für den Anfang machst Du Luftmaschen und schließt diese zu einem Kreis mit einer Kettmasche. Bei mir waren das 26, aber am besten legst Du die Luftmaschen einmal um die Rolle drum und guckst ob es passt.
- jetzt werden einfach Reihen mit festen Maschen gehäkelt. Natürlich kannst Du zwischendurch auch mal Stäbchen häkeln, dann gehts schneller in die Höhe (so wie ich für Faule ;-))


Wie schon erwähnt gehöre ich zur Kategorie "schnell fertig", d.h. ich hab' die schwarzen "Bommel" von Mister Snowman direkt miteingehäkelt in Form von Noppen. (Auch hier gibt's tolle Anleitungen zu).


Ok, so ganz gerade sind sie nicht, aber ich finds schön ;-).
- Du häkelst dann einfach weiter hoch und vergleichst' zwischendurch mal wie viel noch fehlt, um bis zum Rand zu häkeln.
- oben angekommen bist dann musst Du so viele Maschen abnehmen, damit der "Hals" entsteht.
- Dann nimmst Du wieder gleichmäßig Maschen zu bis die Styroporkugel rein passt. Bei mir hatte ich da ungefähr bis zur Hälfte der Kugel gehäkelt und schon gehts wieder mit gleichmäßigem Abnehmen der Maschen weiter
- auch hier kannst Du die Augen direkt wieder als Noppe mit häkeln - oder später aufsticken
- oben angekommen Faden knoten und vernähen - fertig ist der Körper!


Damit das Gesicht vollständig wird, fehlt noch die Möhre...
...auch die ist "frei Schnauze" von mir reingehäkelt: eine Mischung aus Luftmaschen & Stäbchen, damit sie auch schön krumm und schief wird :-)


Absolutes Muss bei Mister Snowman ist der schwarze Hut:
- startet mit einem Fadenring und 5 Maschen
- anschließend gleichmäßig zunehmen und feste Maschen häkeln (nach Augenmaß, bis der Kreis fast den Kopfumfang erreicht hat
- dann häkelst Du in die nächste Reihe nur von außen in die Masche, damit ein schöner Rand entsteht
- Abschließend noch 2 Reihen feste Maschen als Krempe nähen - fertig!

Häkelanleitung Schneemann

Fehlt noch was? Na klar: der Schal! Hier hab ich einfach Luftmaschen in der gewünschten Länge gehäkelt und dann eine Reihe Stäbchen gesetzt - fertig! Übrigens hab ich den Mund einfach aufgemalt :-)


Auch wenn es sich vielleicht langwierig anhört, aber man kann locker an einem Abend 2-3 schaffen. Das heißt Du hast noch genug Zeit um 24 Stück zu machen, damit Du einen einmaligen Adventskalender hast.

Ich wünsch' Dir viel Spaß und bin gespannt, ob Dir die Anleitung gefällt!
Bis dahin geht's damit zum creadienstag - klick , zur Adventskalender-Linkparty - klick und natürlich zum Weihnachtszauber - klick!

Liebste Grüße


PS: Ich bin kein Profi und häkel aus Vergnügen, somit übernehme ich natürlich keine Haftung für Fehler - Ihr wisst schon :-)

Kommentare:

  1. Hihi, der wäre bei mir dann so in zwölf Jahren fertig... ich kann definitiv nicht nebenbei häkeln, zumindest nichts, wo man groß zählen muss. Und ich würde bestimmt nicht 24 solch niedlicher Schneemänner hinbekommen. Aber süß sind sie wirklich und so eine ganze Mannschaft macht sich bestimmt hübsch!
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Julia!
      Aber so viel zählen muss man gar nicht *hihi
      LG
      Kati

      Löschen
  2. Süß, der Mister Snowman, und mal eben zack-zack ne Anleitung hingelegt :-)
    Ich dachte erst der ist mit Watte gefüllt, aber das ist natürlich eine schöne, schnelle Idee.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööööön, liebe Heike!
      Ist wirklich nicht sooo schwer und man bekommt ja doch schon so einiges in die Rollen rein ;-)
      LG
      Kati

      Löschen
  3. ui, was für eine Mega-Arbeit du dir da machst

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uta,

      es geht echt, die kleinen Männer gehen recht schnell!
      LG
      Kati

      Löschen
  4. ... und büdde büdde auch zum Weihnachtszauber schicken liebe Kati! ;O*
    ganz allerliebst dein Schneemann ♥
    vielen lieben Dank für´s zeigen *auchwennichmichdieserhäkeleinochnichtgewachsenfühle*
    herzliche Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liiiiebe Gesine,

      gerade gemacht :-) und noch'mal danke für den Hinweis!
      LG
      Kati

      PS: deristabergarnichtsoschwer

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...