Sonntag, 12. Oktober 2014

12 von 12 im Oktober

Endlich mach ich noch'mal bei Caros (Draußen nur Kännchen) Aktion 12 von 12 mit. Ich hatte einen wundervollen Tag...fast mit mir ganz alleine ;-). Nicht falsch verstehen: total gerne verbringe ich meine Zeit mit meiner Familie, aaaaaaaber ab und an auch gerne mal alleine. Zufälligerweise *räusper* war heute Stoffmarkt in Venlo und somit die idealie Gelegenheit zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Mein Tag fing relativ früh an, da mein Großer um 6.45 Uhr fragte, ob er sich denn jetzt zu mir legen dürfe um zu lesen. Argh...es ist doch Sonntag...irgendwie klappt das noch nicht mit dem ausschlafen. Ich bin dann mal aufgestanden um

Das Frühstück fiel relativ kurz aus und ich bin zeitig losgedüst (ausnahmsweise ein Selfie von mir)

Zuerst natürlich auf den Stoffmarkt

Danach eine kleine Verschnaufpause mit einem Mango-Smoothie
 

Ein kleiner Stadtbummel mit lustigen Schaufenstern


Der Laden durfte auf gar keinen Fall fehlen ;-)

Mitttaaaaaaaaach...gehört auch dazu (finde ich)

Und als ich aus dem Parkhaus rausgefahren bin, standen die Autos immer noch Schlange zum reinfahren....es war so voll

 Zuhause angekommen, erstmal alle Einkäufe auspacken


 Natürlich direkt die Stoffe in die Waschmaschine geworfen

Bei dem schönen Wetter noch schnell vor der Tür die Blätter gefegt

Abendessen mit mitgebrachten Meeresfrüchten und aufgebackenem Baguette 

Und jetzt? Guck ich schon die ganze Zeit parallel Tatort...meine Güte gibts da heute viele Tote. Mal sehen, ob ich bei dem ein oder anderen noch vorbeischauen kann - klick.

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Ein wenig Familienfreiheit gepaart mit Stoffmarkt und Stadtbummel - perfekt! Und die Ausbeute sieht sehr vielversprechend aus ;-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. schöne 12 von 12! diese komischen Schaufensterpuppen hab ich letzte Woche auch gesehen. da war ich auch in Venlo ;-) schade, dass der Stoffmarkt nicht letzte Woche war. da muss ich dann mal beim nächsten Mal hin. liebe Grüsse, Sibel

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich habe mich bewusst gegen den Stoffmarkt in Venlo entschieden, weil ich sooo viele Stoffe habe, die auf Verarbeitung warten. Wenn ich jetzt so deine Bilder sehe bin schon etwas neidisch auf deine tollen Einkäufe.

    LG anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...