Donnerstag, 11. September 2014

Mal wieder einen neuen Schnitt ausprobiert - RUMs

Manchmal würde ich gerne bei Euch einen Blick auf Eure Schnittmustersammlung werfen. Habt Ihr auch Schnitte, die Ihr unbedingt haben möchtet und dann viiiiiiiiiel später näht?
Also *räusper* bei mir ist das manchmal so ;-)

Ausprobiert habe ich Frau Pauli von Schnittreif. Die Testversion ist aus dünnem Jersey als "Zuhausehose":
äh...ja...heute ohne Tragefoto, aber ich gelobe Besserung!

Die hinteren Taschen sind ein schönes Detail an der Hose. Die Passe wird mit Taschen festgenäht und von außen abgesteppt, damit nix verutscht. Den Bund fand ich sehr weit, aber das kommt natürlich drauf an, aus welchem Material man den macht. Das Problem war bei mir ganz einfach mit einem Gummizug gelöst ;-)

Und da mir der Schnitt so gut gefällt und ich unbedingt vor dem Urlaub (ich weiß, ist schon was her) kurze Hosen brauchte....hab ich einfach eine Kurzversion genäht. Bei dieser hier sind vorne auch Taschen, leider nicht im Schnittmuster enthalten, aber selber frickeln ging auch.


Mein Fazit: supergemütlich, einfach zu nähen und gut erklärt :-)
Und jetzt schau ich endlich mal wieder, was bei Euch so los ist - klick!

LG
Kati

PS: Falls Ihr Euch wundert, dass es hier grad ruhiger ist...mein Familienleben geht vor dem Blog und da war allerhand los (die Insta-Follower wissen mehr ;-))

Kommentare:

  1. jooaah ... öhm ... manchmal müssen eben auch Schnitte gut ablagern *g*
    aber dann! dann wenn es endlich so weit ist ... dann kann da was Tolles draus werden!
    so wie bei dir und deiner WohlfülZuHauseKuschelHose :o)
    das Sternenstöffchen ist ja schööön ...
    mit lieben Grüßen und guten Wünschen
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Das kenne ich. Bei mir musste es vor über einem Jahr unbedingt Mamina sein. Aber ich habe mich bis heute nicht herangetraut.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe bis jetzt fast gar keine, habe entweder meine vorhandenen Sachen kopiert oder freebooks benutzt. Bin gerade am überlegen was ich mir an Schnittmustern kaufe für die langen Herbst- und Wintertage.
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kati, ja, ich habe auch Schnitte, die ich unbedingt haben musste und die jetzt hier liegen. Besonders bei Taschenschnitten kommt dieses habenwollen und ich kann nicht widerstehen.

    Die Hose ist toll. Die Po-Taschen sind ja wirklich klasse!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Was? Sowas gibt es bei dir?! Schnitte, die unbedingt gekauft werden müssen? SOFORT, weil man sie DRINGEND braucht... wer sagt denn dass das Nähen nach einem Jahr oder noch längerer Zeit nicht dringend war?! Also ich hab davon einen kleinen bescheidenen Stapel. Vor allem für die Kinder... da greif ich doch gerne auf Bewährtes zurück. Und meist fang ich spontan an zu nähen, da macht doch das abpausen und ausschneiden vorm Zuschneiden so gar keinen Spaß... Also du siehst, ich mach das auch. Es wird bei mir aber besser, da ich doch tatsächlich länger überlege, bevor ich was kaufe. Vermutlich einfach deshalb, weil doch schon so einige Schnittmuster vorhanden sind! Übrigens, eins für eine kurze Hose hab ich nicht... Na, vielleicht nächstes Jahr! Jetzt ist das wirklich nicht mehr dringend...
    VLG Julia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...