Freitag, 14. März 2014

Das etwas andere Frühstück.

Ihr denkt bestimmt "Was schreibt sie denn Abends über Frühstück?"
Meistens komm ich halt erst Abends zum Schreiben und da es bei mir selten etwas vorbereitetes aus der Konserve gibt, geht's heute ums Frühstück :-)

Meinen Blogplan hatte ich Euch ja schon vorgestellt (klick) und wie versprochen gibt's mal wieder was glutenfreies. Momentan habe ich eine Brot freie Zeit...denn es gibt ein kleines Aldi-Testgebiet mit glutenfreiem Brot. Zufällig wohnt mein Dad dort und schickte mir ein Paket mit 6 Broten. Alles wunderbar...das Brot ist sooooooooooooooo lecker...es riecht sogar "normal". Naja, ich hab einiges davon eingefroren, einen Teil direkt gegessen und jetzt ist alles weg :-(. Blöderweise schmeckt mir aber jetzt mein selbstgebackenes Brot nicht mehr. Also verzichte ich momentan komplett darauf.

Nur, was soll ich frühstücken? Und man kann ja sagen über FB was man möchte, aber so manch eine Gruppe ist Gold wert. Beispielsweise der "Zöliakie-Austausch": unbezahlbare Tipps, Rezepte, usw. und dort bin ich auch auf den Blog von Svenja (klick) gestossen. Sie hat sooo viele tolle Rezepte, dass man sich fast nicht entscheiden kann. Aber genug, auf jeden Fall hab ich dort die Camembert-Pfannkuchen entdeckt.

Schnell, einfach, lecker & macht satt:


Ich hab übrigens einen Rest vom Teig in den Kühlschrank gestellt und ohne Probleme noch'mal welche davon gemacht. Oder Ihr macht noch Zucker rein und Blaubeeren :-) Das Rezept dazu findet Ihr hier.

Auf jeden Fall, freue ich mich über eine überaus schmackhafte Frühstücksvariante. Mal sehen, ob die anderen Mädels auch Grund zur Freude haben - klick.

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Na, dann lass es dir mal schmecken!
    Aussehen tun die schon mal sehr lecker ;)
    VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia,

      die schmecken vor allen Dingen auch gut ;-)
      LG
      Kati

      Löschen
  2. Das hört sich ja lecker an! Danke, nun habe ich Hunger!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi...da kann ich aber nix für ;-))

      LG
      Kati

      Löschen
  3. Camenbert zum Frühstück??

    Gut, das wäre jetzt nix für mich, aber es sieht auf alle Fälle sehr, sehr lecker aus - vielleicht fürs Mittag oder Abendessen dann eben! :-)

    Manchmal ist facebook ja auch ganz hilfreich, aber der Umgang miteinander dort ... der ist leider oft von extrem schlechtem Benehmen geprägt -zumindest unter Nicht-Bloggerinnen!
    Wir gehen ja GsD gaaaaz anders miteinander um.
    Da bin ich auch echt froh drum, solches Zickentheater ist echt nicht mein Ding!

    Aber ich schweife ab, ich wollte dir doch noch guten Hunger wünschen!

    Liebe Grüße
    Sabine

    P.S. Mist, jetzt habe ich Lust auf Apfelpfannkuchen... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      jajaja, Camembert zum Frühstück *leckaaaaaaaaaaa

      Und mit dem Ton bei FB hast Du total Recht, gerade in diversen Nähgruppen...aber auf meinem
      Blog habe ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht - Gottseidank!

      Guten Appetit bei den Apfelpfannkuchen ;-))

      LG
      Kati

      Löschen
  4. Hallo Kati,

    das sieht ja superlecker aus. Ich mache ja oft Pfannkuchen oder Crepes, aber auf die Idee, diese mit Camembert zu machen bin ich noch nicht gekommen, super Idee!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...