Freitag, 27. September 2013

Jetzt wird's persönlich - 20 facts about me!

Bevor ich zum Ursprungsthema komme, noch eins vorweg:
Danke an meine Leser, die offiziellen und die heimlichen...ich bin manchmal immer noch sprachlos wie viele anscheinend meinen Blog lesen. Da freu ich mich sehr drüber und das ist für mich ein großer Ansporn auch immer wieder etwas Neues zu machen!


Zurück zum Thema:
Bei der lieben Luzia Pimpinella habe ich neulich die Aktion "20 facts about me" entdeckt und da ich leider mal aus Versehen das persönliche Gadget hier auf meinem Blog gelöscht habe, zeige ich Euch mal meine Ecken und Kanten. Frei nach Luzia Pimpinella "Jetzt ma Butta bei die Fische":

1. Ich stehe morgens schon gut gelaunt auf und bin zu 100% da - zum Leidwesen meines direkten Umfelds.

2. Ich spreche sehr gerne und viel - auch schon morgens :-).

3. Ich liebe Listen jeglicher Art, egal ob privat oder beruflich.

4. Ich liebe Karneval und stehe auch dazu. Ok, das sich manche sinnlos betrinken mag ich nicht, aber das Kostümieren und der "rischtige, kölsche Fasteleer" - I love it!

5. Ich liebe Eis - schon immer. (Als Kind habe ich mal mit meinem Bruder für je 5 Mark (!) Eis verdrückt. Das Bällchen kostete 20 Pfennig, sprich wir haben JEDER 25 (!) gegessen und nein, uns war nicht schlecht.

6. Ich steh' auf Mickey Maus und muss mich immer bremsen nicht irgendwelche Tassen oder Brettchen anzuschleppen.

7. Ich kann sehr aufbrausend und laut werden - zumindest zu Hause.

8. Ich habe nicht den "klassischen" Schuhtick.

9. Ich hasse diese milchigen Gläser...das ist vielleicht zu vergleichen mit diesem Geräusch der Fingernägel auf einer Tafel.

10. Ich mag keine Hitze. Ok, kommt vielleicht daher, dass ich sehr hellhäutig bin und quasi sofort Sonnenbrand bekomme.

11. Ich hasse Schwitzen - jetzt lacht nicht! Ja, ich mach auch Sport, aber Sport ohne Schwitzen würde mir gleich noch'mal mehr Spaß machen.

12.  Ich steh' auf Filme mit Happy End und werde echt sauer, wenn das mal nicht so ist.

13. Ich finde im Winter Socken im Bett ganz großartig.

14. Ich drehe Flaschen meistens nicht zu, auch gerne das Marmeladenglas und ähnliches - sehr zur Freude meines Mannes.

15. Ich besitzte immer noch kein Fotoalbum unserer Hochzeit - ist ja auch erst 10 Jahre her.

16. Ich bin manchmal viel zu ungeduldig und meine alles selber machen zu müssen - sonst klappt das ja nicht.

17. Ja, es gibt tatsächlich Kinder die ich NICHT mag - ich Schlechte.

18. Ich kann noch wunderbar rot werden: vor Wut, weil mir was unangenehm ist, vor Lachen...ach, da gibt's viele Gründe

19. Ich möchte abends keine interlektuellen Dinge mehr tun, da ist mein Akku leer.

20. Ich hab eine Brille, das weiss nur keiner, weil ich die nie anhabe. Theoretisch brauch' ich die auch nur zum Auto fahren.

20 + 1. Ich liebe es zu lesen und wenn's ein gutes Buch ist auch bis tief in die Nacht, auch wenn ich weiß das der nächste Tag für die Tonne ist.

20 + 2. Meine Kinder können mich in 2 Sekunden auf 180 bringen, aber ich kann ihnen nie lange böse sein.

20 + 3. Ich bin ein totales "Mädchen": gerne Pink und Blumen und Bunt.

20 + 4. Ich wollte früher Krankenschwester werden, obwohl ich gar nicht gut Blut sehen kann. Außer bei meinen Kindern.

20 + 5. Ich bin manchmal sehr emotional und könnte wegen jedem Mist anfangen zu Heulen - furchtbar.

20 + 6. Ich mag keine Menschenaufläufe mehr - werde ich alt?

20 + 7. Ich würde niemals Currywurst mit Pommes auf einem Teller essen. Ich hasse diese vermatschten Pommes.

So, das reicht aber jetzt. Ihr habt einen ziemlichen Einblick auf meine Person bekommen. Wie sieht's bei Euch aus? Oder habt Ihr etwa keine Ecken und Kanten? Kommt schon...fühlt Euch getaggt, hinterlasst einen Kommentar und macht mit!

Ich hatte schon sehr viel Spaß beim Lesen der anderen Posts zu den "Fakten" und beim Schreiben von diesem Post sowieso. Deshalb schieb ich's mal rüber zu Martinas Freutag - hier geht's lang!

Heute übrigens ausnahmsweise etwas früher: nachher geht's lecker essen und ins Kino mit meiner Freundin. Ich freu' mich und wünsche' Euch ein schönes Wochenende!

Liebste Grüße

Donnerstag, 26. September 2013

Warnhinweis: dieser Post ist nicht straßentauglich!

Endlich hab' ich mir mal wieder was richtig schönes genäht. Einen Kuschel-zuhauseaufdemsofa-ichgehnichtvordietür-pulli für kalte Herbsttage. Ok, diese Woche ist es wieder total warm, aber die Kälte kommt bestimmt und daaaaaaaaann bin ich vorbereitet *grins.

Bei mir ist es der tolle Schnitt "Malou" von ki-ba-doo, der passt super. Größengerecht, die Länge stimmt überall - toll! Als Mini-Kritikpunkt hätte ich vielleicht noch die Positionierung der Taschen. Für mich persönlich könnte der Tascheneingriff weiter vorne sein - irgendwie an der Rundung. Das probiere ich auf jeden Fall beim nächsten Mal aus, denn der Letzte war das bestimmt nicht.

Meine persönlichen Higlights sind klar die Taschen und das man kann prima ein paar "Reststücke" verarbeiten. Ich hätte natürlich auch gerne alles einheitlich pink genäht, also Kapuze innen, Taschen & Bündchen, aaaaber da ich ja manches Schnittmuster SOFORT umsetzten muss *räusper* musste ich nehmen was da ist und zusammen passt. Daher sind die Armbündchen klein gepunktet, das Bündchen unten geringelt und die Einsätze mit großen Dots - geht trotzdem, oder?



Der türkise Stoff ist übrigens Nicki und daher ist es ein toller Kuschelpulli geworden. Vor Jahren habe ich schon'mal was mit Nicki gemacht und fand's ganz schrecklich. Diesmal ging das nicht viel anders als bei Jersey...weiß gar nicht, was ich mich damals so angestellt habe - tzzz...

Also Mädels, der Schnitt ist wirklich toll und in meinem Kopf sind schon ganz viele davon fertig. Ach ja und meine Jungs? Die wollen natürlich jetzt auch Kuschelpullis haben *lach*

Ab damit zu der tollen RUMs-Aktion - hier geht's lang! Und heute abend schau' ich dann auch mal wieder, was Ihr so gemacht habt. Bis dahin bin ich unterwegs nach Karslruhe und zurück.

Liebste Grüße

PS: Ich hab noch eine lustige Aktion entdeckt "20facts about me" - die gibt's Morgen zu lesen, schaut doch da noch'mal rein...

Dienstag, 24. September 2013

Genähtes für den Markt

Mittlerweile ist schon Ende September und so langsam fange ich an für den Weihnachtsmarkt zu nähen.
Was ich sehr schön finde und auch gerne selber zu Geburten verschenke sind meine „Safety-Bags“ (oder einfacher: Windeltäschchen).


Bisher hab ich außen Wachstuch und innen Baumwolle vernäht. Nachteil ist dabei, dass es nicht in die Waschmaschine kann. Also wird es in diesem Jahr ausschließlich welche aus Baumwolle geben. Gefüttert habe ich das Ganze mit waschbarem Volumenvlies. So kann es dann von Tasche zu Tasche wandern und bei Bedarf  - ab damit in die Waschmaschine.

Bei dem Stoff konnte ich mich nicht so richtig entscheiden, welcher mir außen besser gefällt.
Ich hab dann einfach beide Varianten genäht:

dann gefiel mir diese Stoffkombi auch noch:
Leider hatte ich kein passendes Webband, tzzz wie kann das bitte sein…?!
So ganz nackisch fand‘ ich auch nicht schön…somit ist dann einfach ein Stern drauf gewandert.
Sterne gehen ja immer, ne? 

Und diese Kombis habe ich schon ausgewählt, aber weder zugeschnitten noch sonst irgendwas:
Oweia, ziemlich viele Farben auf einem Haufen...aber einzeln passt es bestimmt oder was meint Ihr?

Da wartet wohl noch ein großer Sack voll Arbeit auf mich…vorher guck‘ ich aber
mal bei den anderen vorbei – hier geht’s lang!

Liebste Grüße

Montag, 23. September 2013

Finale ooohooooooo - Kreativwichteln 2013

Zack, jetzt ist es vorbei, das große Wichteln von LunaJu. Es haben tatsächlich 68 Mädels mitgemacht und jeder hat ein Paket geschickt bekommen und auch verschickt. Das liegt aber wahrscheinlich zum großen Teil an der tollen Organisation von Kristina! Vielen Dank dafür, meine Liebe!

Jetzt zu meinem Wichtel: Oweia, ich hätte ja nie gedacht, dass es mir so schwer fällt für Jemanden ein Paket zu packen! Zuerst hatte ich mich total an dem Retro-Thema festgebissen und so richtig wollte mir kein Stoff dafür gefallen. Bis ich dann am letzten Wochenende vor Verschickung dachte "Retro weg, dann lieber was von Hamburger Liebe". Ihr könnt hier nachlesen, ob es Ihr gefallen hat.

Aber noch toller ist ja, was auszupacken!!! Öhm, ja, ich lieeebe Geschenke! Und es ist auch so spannend gewesen von wem man etwas bekommt. Bei mir war es Liv Appelgrön deren Blog mir schon vor dem Wichteln aufgefallen war. Lest Euch mal Ihr Apfelmärchen durch - so schön! Ich schweife ab, es ging ja um das Paket :-)

Es kam am Dienstag und ich musste bis Sonntag (!!!) noch warten - unmöglich! Aber natürlich habe ich brav gewartet und jetzt zeig ich Euch was für tolle Sachen da drin waren:




Ich bin also ab sofort bestens ausgestattet mit einem tollen Ordnungshüter (innen sehr süß mit grauem Stoff und weißen Sternchen, plus Innenausstattung in gelb), einem Schlüsselband, schönen Knöpfen, glutenfreien Keksen und sogar an meine Jungs wurde gedacht mit einem Activitybuch und den Pixiebüchern.

Liebe Liv, mir gefällt mein Paket suuuuuper gut und auch der Stoff gefällt mir! Ich weiß zwar nicht warum auf dem Foto die Farben nicht so toll sind, aber der ist suuuuuuuuuuuperschön! Du kannst mir gerne jederzeit wieder was schicken *hihi* Alles in allem muss ich sagen, dass es ein großer Spaß war dabei zu sein.

Danke liebe Liv für die gelungenen Überraschungen und danke an Kristina als Oberwichtel. Alle Neugierigen können noch schauen, was die anderen so bekommen haben - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Freitag, 20. September 2013

Fußball ohne Ende

Puuh, gut dass es mir heute wieder besser geht - gestern war nicht mein Tag :-(

Ansonsten hatte ich eine schöne Woche und heute dreht sich bei uns alles um Fußball. Nicht nur das Training von unserem Großen, nein kickern ist bei uns auch sehr beliebt. Jetzt muss ich zugeben, dass wir einen old-school Partykeller besitzen: so mit Theke und Holzvertäfelung *lach* die haben wir zwar mittlerweile weiß gestrichen, aber mehr ist seit unserem Umzug vor einem Jahr irgendwie nicht passiert.
Egal, der Partykeller ist optimaler Ort für Kinder- und Erwachsenegeburtstage, Einweihungsfeten, Kickerort und alles zugleich - wir mögen das!



Heute habe ich dann mal wieder mit dem Großen gekickert, ich muss sagen, dass ich ihn nicht extra gewinnen lasse. Es ist immer ein hartes Kopf an Kopf Rennen :-)

Meine Spalte ist übrigens die Rechte :-) Wir hatten einen Riesenspaß!!!
Und ich freu mich tierisch dadrauf, das Wichtelpaket auszupacken, was seit Diensteag hier steht :-))
Mal sehen über was sich die anderen so freuen.- hier geht's lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 19. September 2013

Es ist schon wieder passiert...

...mir sind so viele "Marthas" entgegen gesprungen - da musste ich auch eine nähen :-)
Die Näherinnen unter Euch wissen natürlich direkt Bescheid, dass es sich um ein Shirt mit zig Variablen handelt. Ich hab mich für 3/4-Ärmel entschieden, mit geteiltem Vorderteil und den kleinen Fältchen. Beim Stoff hatte ich nicht sooo viel Auswahl (wer hat schon den richtigen Stoff immer da liegen) und hab mich für froschgrün mit "Planetenstoff" entschieden. Entschuldigt übrigens die Fotos, die Farben sehen eigentlich viel leuchtender aus...

 Bei dem oberen Foto in der Mitte seht Ihr übrigens die untere Saum- bzw. Ziernaht. Voller Stolz treffen sich die Beiden diesmal perfekt!!! Das ist bei mir leider nicht immer so *räusper

Mein Fazit: das obere Teil müsste kürzer, die Falten gefallen mir nicht, die Tasche ist super! Also beim nächsten Mal, mache ich das Oberteil etwas kürzer, ich glaub das passt dann besser.

Jetzt aber wird geRUMst und geguckt, was die anderen Mädels diese Woche gemacht haben -
hier geht's lang!

Liebste Grüße

Dienstag, 17. September 2013

Heute schon geklebt?

Meine lieben aufmerksamen Blogleser haben sicher verfolgt, dass ich mich des öfteren nicht nur in meinem Nähzimmer aufhalte, sondern auch in der Küche. Da wir gartenglücklich sind (hier ) fällt jede Menge an, was zu verarbeiten ist. Damit ich die Gläser nicht verwechsel und auch noch weiß, wann ich das gemacht habe, gab's heute die große Etiketten-Klebe-Aktion.

Mir gefallen die kostenlosen Etiketten von hier super gut! Also habe ich fleißig ausgedruckt und geschnipselt:


Ich hab das ganze mit Sprühkleber festgemacht, was für 'ne Sauerei...meinen Daumen musste ich ganz schön schrubben um das Zeug wieder abzubekommen.

Bei uns gibt's also Erbeer-, Aprikosen- und Pflaumenmarmelade für das ganze Jahr. Und Tomatensugo plus Rote Sauce. Wenn Ihr Euch jetzt, zu Recht, fragt warum es einmal Tomatensugo und einmal rote Sauce heisst: mein Großer ist ein ziemlich mäkeliger Esser, aber die rote Sauce..."Mama, die ist aber lecker!" Inhaltlich ist so ziemlich alles drin, was der Acker hergegeben hat: Zucchini, Tomaten, Auberginen, Lauchzwiebeln, Petersilie, Schnittlauch, Möhren - fertig ist die Laube :-) Etwas ausgetrixt, aber die Sauce wird gegessen...

Hier könnt Ihr mal unseren Vorrat ansehen, ist doch ganz schön viel:


Jetzt hab' ich im Keller noch 'ne Riesentüte mit Äpfeln stehen für Apfelmus, aber das muss bis zum Wochenende warten. Schließlich will ich noch was Nähen...

Macht Ihr auch schon'mal in der Küche etwas selber und füllt Euern Vorratsraum? Würde mich sehr interessieren...

Bis dahin schiebe ich es zum creadienstag und gucke mal, was die Anderen so gemacht haben -
hier geht's lang!

Liebste Grüße

Freitag, 13. September 2013

Wieder zu Hause

Puuh, ich sitze gerade noch am Flughafen und warte auf die S-bahn.
(Mein erster Post vom Handy ;-))
Ich hatte eine stressige Woche und mein Kopf ist vollgestopft mit Textideen. Nichts anderes habe ich die letzten 2 Tage getan - getextet. Mein Seminar-Feedback lautete heute: Wenig Zeit, viel Text - gute Arbeit. 

Ok, alle mussten Kritik einstecken, aber es wurden immer wieder der Kern der Idee erkannt oder raus gearbeitet. Jetzt aber genug von der Arbeit. Ich gehe mit einem vollgestopften Textkoffer nach Hause und meine Erwartungen wurden erfüllt - was will ich mehr!

Müde und gleichzeitig voller Tatendrang, schieb ich das noch schnell zum Freutag - hier gehts lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 12. September 2013

Das geht so nicht weiter...

...tsss, letzte Woche nicht geRUMst und diese Woche in Hamburg und schon wieder nicht RUMsen? Nein, das kommt nicht in Frage! Wenn Ihr das also lest, dann hat das Posten aus der Ferne geklappt :-)

Genäht hab ich in der Woche nicht viel, da bei uns Geburtstagswoche (hier) von unserem Großen war. Nichtsdestotrotz habe ich was für mich gemacht. Ok, nicht so richtig selbstgemacht, aber bestellt *grins* das geht auch Muddi, oder?

Bei dem Shop gibt es so tolle Stempel und den musste ich unbedingt haben, schaut selbst:
Ich hab schon fleißig die mitgelieferten Button bestempelt und bin somit bestens gerüstet für das Weihnachtsgeschäft :-) Hach, ich mag meinen Stempel und wusstet Ihr, dass es Stempelkissen auch für Stoff gibt? Dann könnte man auch in die Innenseite einen Stempel reinmachen!

Und was die anderen Mädels tolles gezaubert haben? Hier geht's lang!

Liebste Grüße
Kati

Dienstag, 10. September 2013

Puh...die letzte Woche ist geschafft!

Jetzt muss ich erst'mal durchschnaufen, nach einer Woche Geburtstag (hier) mit mehrfachem Kuchen backen (Geburtstag, Schule, Kindergeburtstag), aufräumen, dekorieren, Besuch haben, alles wieder wegräumen :-).
So gern wie ich all' die Vorbereitungen liebe, aber jetzt ist auch gut, dass der nächste Kindergeburtstag erst wieder im April ist.

Besonders viel genäht habe ich dadurch in der letzten Woche nicht, auch wenn ich schon fleißig Taschen für den Weihnachtsmarkt (ja, noch etwas mehr als 3 Monate) zugeschnitten habe. Aaaaber eine liebe Freundin feierte Ihren Geburtstag und ich wollte ihr gerne etwas Selbstgemachtes schenken. Oweia hab ich lange überlegt, was ich mache. Es sollte für sie persönlich sein und eben nicht für die ganze Familie und sie mag es nicht ganz so bunt. Ich hab' mich dann für meinen eigenen Taschenschnitt (hier) entschieden und diese Stoffauswahl getroffen:

Die Rollen sind beschichtete Baumwolle, die sich super für Außen vernähen lässt und ein kleiner rosa Farbtupfer musst sein.

Der Knoten bei dieser Tasche ist mittlerweile geplatzt, so dass ich nicht mehr ganz so viel beim zusammen nähen nachdenken muss. Die Innentaschen halten mich dann doch schon etwas länger auf, aber dafür ist das Ergebnis schön (finde ich zumindest). Für mich ist die Größe ideal als kleinere Tasche, wenn man mal ohne Kinder unterwegs ist, aber natürlich das übliche Zeug wie Portmonaie, Tempos, Schlüssel, Handy, Blasenpflaser,...ach, Ihr wisst ja selber was in Euern Taschen so drin ist :-).
Wenn ich die Reaktion richtig einschätzte, hat sich meine Freundin sehr gefreut.

Außenansicht

Innenansicht
Jetzt habe ich hier noch so Einige fertig zugeschnittene, die nur darauf warten genäht zu werden. Da es für mich aber Morgen nach Hamburg geht, muss ich das bis zum Wochenende schieben...aber dann glüht die Nähmaschine. Ich würde auch gerne zu der Tasche ein ebook machen, aber ob das so easy-peasy funktioniert? Mmh, ich weiss nicht...

Aber was ist heute bei Euch so los? Ich geh' direkt mal gucken beim creadienstag- Hier gehts'lang und ich mach 'mal bei crealopee (hier) mit :-)

Liebste Grüße


Freitag, 6. September 2013

Partyalaaaaarm....

...heute war der Kindergeburtstag! Und ich muss sagen: ich liebe es! Ja, ist vielleicht für Einige schwer vorstellbar, aber sobald das Thema steht (sucht sich das Geburtstagskind aus) fang ich an überall nach verschiedenen Sachen Ausschau zu halten :-) Und das kommt dann dabei raus.

 Das Thema Fußball ist glaub ich ziemlich klar ;-) Es gab den gewünschten Marmorkuchen, Fußballmuffins und natürlich habe ich im Trubel vergessen ein "Gesamtfoto" zu machen - ich Depp!

Ein Teil der Kinder haben direkt nach dem Kuchen essen Kicker gespielt und die Anderen haben mit mir auf der Terasse Trikots (T-Shirts bemalt):

Danach ging's bei der Affenhitze nach draußen - endlich Fußball spielen. Wir haben noch einen Slalom aufgebaut und eine Mini-Torwand (einfach Stoff vorgehängt, Loch reingeschnitten und mit Saumband versäubert)

 Als wir wieder drinnen waren, gabs Flaschen drehen zur Geschenkeübergabe. Um die Zeit bis zum Abendessen zu überbrücken, hatte ich noch Stille Post vorbereitet. Ich hatte etwas Bedenken, aber die Kinder haben sich schlapp gelacht!

Zum Abschluß konnte sich jeder eine "Schnuckeltüte" machen:

Mädels, ich bin fertig für heute, aber es war ein toller Tag!
Ab damit zum Freutag (hier) und zu Kiddies Kram (hier)

Liebste Grüße


PS: Wenn Ihr Bedarf habt, engagiert mich ruhig ;-)

Dienstag, 3. September 2013

Ihr habt mich angesteckt!

Seit einigen Wochen springen mir immer wieder die gleichen genähten, hübschen Dinge ins Gesicht und ich denke "das muss ich auch 'mal nähen!". Somit wächst von Woche zu Woche meine Nähliste. Ich mein "I love RUMs & creadienstag" aaaaaber so auf Dauer ist das anstrengend so viele tolle Inspirationen von Euch zu bekommen ;-)

Here we go...ich habe gestern also eine eine Origami-Bag genäht, nach dieser Anleitung hier. Toll finde ich, dass die Tasche wirklich super schnell genäht ist. Ob ich so ein Riesenfreund von der Form werde...mmh, weiss ich noch nicht. Jetzt hängt sie erst'mal hier - vielleicht kann ich auch jemandem eine Freude damit machen?

Ich glaube auch, dass die Kombination von zwei festern Stoffen zu dick ist, könnte ein bischen "weicher" sein. Was mich allerdings stört ist, dass die Öffnung so aufklappt - habt Ihr das auch?

Da schon wieder Dienstag ist...ab damit zu den anderen Kreativlingen :-) - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Sonntag, 1. September 2013

Ein Küchen-Nähsonntag.

Huch, jetzt ist ja schon September...der Geburtstag von unserem Großen rückt näher (Mittwoch). Vorbereitet ist soweit alles, somit sollte es entspannt werden. Den heutigen Sonntag habe ich genutzt unsere Ackerernte (hier) zu verarbeiten:

von links nach rechts: Pflaumenmarmelade, Zucchini-Speck-Kuchen und selbstgemachte Tomatensoße
In der Tomatensoße versteckt sich auch noch Zucchini und die Soße wurde von meinen Kinder kommentiert "Mama, die ist ja soooo lecker" - geht doch mit dem Gemüse ;-)

Wer mich kennt weiß auch, dass es so ganz ohne Nähen nicht geht...denn ich bin tatsächlich schon in Weihnachtsvorbereitungen! Nein, keine Sorge, ich backe keine Lebkuchen oder Plätzchen, sondern ich stehe seit einigen Jahren auf 1-2 kleinen Wochenend-Weihnachtsmärkten. Normalerweise ist meine Zeitplanung etwas eng, so dass ich frühestens im Oktober anfange mit den Vorbereitungen. Und jetzt das: Ich weiß schon was ich mache und ich hab tatsächlich schon angefangen! Ich kann's selber kaum fassen *lach*

Hier kommen ein paar Taschen-Kombis, die ich heute schon zugeschnitten habe. Außen wird es immer eine beschichtete Baumwolle und Innen gibt's ein Reißverschuß-, ein Handy- und ein kleineres Fach. Der Schnitt ist von mir (siehe auch hier). Gefallen Euch die Kombis?


Ich hatte einen arbeitsreichen, aber für mich sehr schönen Tag - und Ihr so?

Liebste Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...