Dienstag, 30. Juli 2013

Heute gibt's bei mir zum ersten Mal...

...den creadienstag!

Ich liebe es jede Woche etwas für meinen Kleiderschrank zu nähen und diesmal wurde es eine Joana mit integriertem Arm. Ok, es könnte etwas weiter sein, aber da ich meistens zu faul bin etwas abzumessen *öhm* muss ich damit leben und beim nächsten Mal etwas weiter nähen.

Die Idee mit den Kontrastbündchen hab ich stibizt, leider weiss ich nicht mehr genau wo...aber es gefällt mir sehr gut und ist bestimmt nicht das letzte Mal so genäht. Natürlich in meiner Lieblingsfarbe Pink! Den Stoff hab ich auch schon'mal hier vernäht. Jetzt schaut einfach:



Normalerweise RUMSe ich Donnerstags, aber da ich dafür schon was in petto hab und ich das Shirt sooooo gerne zeigen möchte...ab damit zum creadienstag - hier geht's lang!

Und jetzt wird erst'mal bei den Anderen gestöbert.

Liebste Grüße

Freitag, 26. Juli 2013

Diese Woche war so Einiges los - Freutag # 5

Also...erst'mal hatten wir letzten Samstag unser kleines Straßenfest. Man muss dazu sagen, dass wir in einer kleinen Sackgasse wohnen und es eher ein Nachbarschaftsfest ist. Egal, jeder bringt was mit, Fleisch wird gekauft und aufgeteilt. Da wir noch nicht soooo lange hier wohnen, war es unser Erstes.

Hach, es war herrlich: die Kinder turnten im Planschbecken und mit Wasserpistolen rum. Da haben wir dann zwischendurch auch was abbekommen, aber bei der Hitze eine klasse Abkühlung. Und wir Erwachsenen haben uns natürlich mit Getränken innen abgekühlt.  *räusper* Nach dem wir erst um 3 Uhr im Bett waren hatte ich doch etwas "Kreislauf" am Sonntag...

Dann finden meine zwei Mäuse das Slush-Eis so toll - unter anderem weil man da ja eine sooooo tolle, blaue Zunge von bekommt:


Dann freue ich mich jede Woche über unseren Acker (hier), mittlerweile haben wir schon Zuchini, Erbsen, rote Beete, Spitzkohl und viele Salate geerntet. Fotos kann ich leider erst Morgen machen...aaaaaaber auf meiner Terasse wachsen die Tomaten:


Und das Beste an dieser Woche: der Kleine braucht keine Windeln mehr! Ich mein, da hatte ich letzte Woche noch geschrieben, dass er es versucht und BÄÄÄÄM - fertig! Sogar nachts ohne - ok, da ist jetzt einmal (!) was schief gelaufen, aber ansonsten...alles super!

Ach ja, Urlaub hab ich auch :-) Und jetzt ab damit zum Freutag und gucken was die Anderen so erfreut - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 25. Juli 2013

Nicht nur im Himmel RUMst es...

...auch bei mir ist es wieder Zeit für einen RUMs! (abgekühlt ist es durch das Gewitter nicht wirklich :-()

Vorher muss ich gestehen, dass ich gelegentlich Stoffe kaufe, ohne das ich weiß was daraus wird. Total überflüssig, aber dann find ich das Muster toll oder der Stoff ist total kuschelig. Ach, es gibt ja sooooo viele Gründe um Stoff zu kaufen - kennt Ihr bestimmt auch, oder? Diese Woche also ein RUMs von einem "der-ist-schön-aber-ich-weiß-noch-nicht-was-ich-daraus-nähe-Stoff".

Und wenn Ihr regelmäßig bei mir mit lest wisst Ihr vielleicht, dass ich beim ersten Mal nähen von einem Schnitt meistens nicht zufrieden bin. Irgendwas ist immer zu ändern. Heute also der erste Versuch der "schnellen Hose" von allerlieblichst.Sie hätte etwas kleiner ausfallen können, aber der Testlauf ist genau das richtige für eine Schlumi-Schlaf-Garten-Zuhause-Hose! Merkt Ihr was? Ich mag heute lange Worte ;-) Und da ich Euch letzte Woche Tragefotos versprochen habe, hier also zwei Fotos von meiner superbequemen Hose:

Ich hab alles gegeben für die Fotos :-)

Und bei dem Stoff wusste ich sofort was daraus wird:

Was meint Ihr? Ratet doch mit, was es wird und schaut nächste Woche wieder...Ich bin auch schon fast fertig :-)

Jetzt guck' ich mal bei den anderen Mädels - hier geht's lang!

Liebste Grüße





Dienstag, 23. Juli 2013

DIY - Einladungskarten zum Fußballgeburtstag

Mit großen Schritten naht der siebte Geburtstag von meinem Großen! Da sich bei uns momentan alles um Fußball dreht und wir fast auf dem Platz "wohnen", war das Thema für dieses Jahr schnell klar: Fußball!!!

Hier kommt also eine schnelle easy-peasy Idee für Einladungskarten. Ihr benötigt dafür:


- Ton- oder Fotokarton in der Wunschfarbe
   (bei uns musste es rot und blau sein)
- Lineal
- Bleistift
- weißes Papier für die Schablone






Jetzt nehmt Ihr das weiße DIN A 4 Blatt und faltet dies zweimal in der Mitte, so dass vier gleich große Rechtecke entstehen. Schneidet eins von den Rechtecken aus und faltet es zur Mitte.


Dann könnt Ihr auf die eine Seite ein halbes Trikot malen. Keine Sorge mit Bleistift kann man das Ganze mehrfach korrigieren ;-)

Es geht auch, wenn Ihr direkt ein komplettes Trikot aufmalt - mir gelingt das nicht, daher falte ich zur Mitte und schneide es dann durch beide Seiten durch. Fertig ist das gegengleiche Trikot.

Schwupps ist die Schablone fertig!
Teilt jetzt das Tonpapier in vier gleiche Teile, legt die Schablone auf und zeichnet das Trikot nach. Aus jedem DIN A4 Papier bekommt Ihr so vier Einladungen.


Ursprünglich wollte ich dann eine "7" aufstempeln, irgendwie war der Stempel aber zu dünn :-(. Ich hab dann einfach Eine aufgemalt und das Wort "Einladung" an den Ausschnitt geschrieben. Fertige kleine Fußbälle aufgeklebt und die Vorderseite ist fertig.

Vorderseite




Bei der Rückseite könnt Ihr Eure Kinder entweder selber schreiben lassen oder Ihr macht am PC eine Vorlage. Aus Zeitgründen hat das bei uns mit dem schreiben geklappt. Lediglich die Namen und die Unterschrift stammen von ihm :-)

Rückseite

Das war's auch schon. Wer möchte kann das Ganze noch in einen Umschlag stecken, bei uns ist das nicht nötig, da die sowieso direkt weg geworfen werden.

Ich hoffe es klappt auch bei Euch und wünsch' Euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebste Grüße


Freitag, 19. Juli 2013

Juhuuuuuuuuu - Sommerferien! Freutag #4

ok, erst'mal nur für die Kinder, aber ich hab's ja in einer Woche auch geschafft :-)
Für den Großen war's jetzt wirklich Zeit und der Kleine? Mmh, ist ihm glaub' ich noch egal...

Heute war dann große Verabschiedung von den Viertklässlern mit einem Gottesdienst. Ganz spontan bin ich dann auch in die Messe gegangen und ich muss sagen "schön war's". Ist schon lustig, wenn ca. 120 Kinder (ja, wir sind eine kleine Grundschule) aus voller Kehle "Laudato Si" singen. *räusper, inklusive meiner Person. Es hat echt Spaß gemacht, obwohl ich kein regelmäßiger Kirchgänger bin.
Leider gibt's nächstes Jahr eine neue Klassenlehrerin und wir hatten ein paar Blumen besorgt. Die hätte ich am liebsten behalten soooooooo schön:

Außerdem war heute noch Saison-Abschlussgrilllen beim Fußball. Dort haben die Papas gegen die Kinder gespielt und es war sehr lustig. Es wurde gegrillt, gespielt, getrunken...herrlich! Und das Beste: der Kleine will keine Pampers mehr - juhuuuuuuu! Und heute nachmittag gab's nur eine nasse Hose. Hach, was man sich darüber freuen kann :-)))

Zum guten Schuß sind alle Fußball-Einladungen zum 7. Kindergeburtstag verteilt und die weitern Vorbereitungen können los gehen. Ist zwar noch etwas Zeit bis nach den Ferien, aber da ich mich immer austobe, brauche ich die auch.

So, mal sehen über was sich die anderen Mädels gefreut haben - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 18. Juli 2013

Heute RUMst es mal nicht in Pink!

Es ist mal wieder Donnerstag und (natürlich :-)) hab ich wieder was für mich genäht - I like it!
Der Schnitt ist von farbenmix und heisst Joana. Am Besten gefällt mir, dass man den Ihn mit angesetzten Armen oder integriertem Arm machen kann. Beides habe ich schon genäht und es sieht sehr schön aus.

Zur Abwechselung diesmal ausnahmsweise was mit Rot. Die Idee mit den "falsch herum" angesetzten Bündchen hab' ich stibitzt. Leider weiss ich nicht mehr wo...? Gefiel mir auf jeden Fall und es war bestimmt nicht das letzte Mal.

Apfelstoff-Jersey vom Stoffmarkt
 
Die wirklich kleinen Äpfelchen entdeckt man nur von ziemlich nahem und das finde ich super, damit sieht's überhaupt nicht so verspielt aus. Übrigens heute mal ohne Tragefoto, hier ist es so heiß und ich hatte keine Lust mich umzuziehen - sorry, beim nächsten Mal wieder, ok?

Jetzt ab damit zu RUMs und gucken was die Anderen so tolles gemacht haben - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Mittwoch, 17. Juli 2013

Kreativblogger Wichteln 2013

Jaaaa, ich mache das erste Mal mit der Wichtelaktion von LunaJu mit und freu' mich sehr. Jetzt hab ich auch schon 27 Leser - ich find's Klasse - Danke dafür!

Eine meiner Kolleginnnen, die bei einer anderen Aktion mitgemacht hat, war ziemlich entschäuscht. Es klappt wohl nicht immer so mit dem gegenseitigen Austausch...aaaaaaaaaaber ich probier's aus und hoffe auf ein schönes Paket!

So richtig weiß ich noch nicht was ich mache, aber als ich gestern im DXXXX war, konnte ich nicht widerstehen und hab schon ein bischen Verpackung gekauft:

Hübsch, oder? Das musste ich einfach kaufen ;-)
Kleine Papiertüten, hübsche Anhänger und noch einen Stempel.

Ich finde es auch gar nicht so einfach (trotz Fragebogen) das Passende zu wählen. Retro ist gewünscht, aber so gar nicht meins...mmh, mal sehen was es wird...was genähtes auf jeden Fall...vielleicht noch 'was Selbstgemachtes aus der Küche...würdet Ihr Euch darüber freuen? Also zum Beispiel über Marmelade oder ähnliches..?

Seid mit mir gespannt wie's weitergeht...

Liebste Grüße

Sonntag, 14. Juli 2013

Kunterbunte Kinder-Shirts

Nach so vielen RUMs Donnerstagen wurde ich von meinem Kleinen gefragt "Mamaaaa, wann nähst Du für mich was?" Ok, hatte ich wirklich gesagt und nicht gemacht. Also ran an die Stoffe im Regal und ratz fatz ein paar T-Shirts genäht. Es ist immer der Xater-Schnitt ohne Kapuze und etwas schmaler gemacht.

Werkzeug-, Eulen- und Bus-Shirt


Lieblings-Auto-Shirt
Ein Tragefoto mit Lieblingsshirt kann ich Euch anbieten, für mehr reichte die Geduld nicht aus :-)
Jetzt ab damit zu Kiddies-Kram (hier geht's lang) und Made4Boys - hier geht's lang!

Als nächstes ist dann der Große mit Shirt und Schlafanzug dran - wenn nicht wieder ein RUMs dazwischen kommt *lol

Liebste Grüße

Freitag, 12. Juli 2013

12 von 12 im Juli und ein Freutag!

Heute mach' ich zum ersten Mal bei 12 von 12 von Caro mit:

man kann bei dem Fotoprojekt mit machen, wenn man am 12. des Monats 12 Fotos von seinem Tag bloggt und dann wird verlinkt. Hier also mein heutiger Tag:

 Mein Frühstück gegen 10 Uhr, bis dahin war ich vollauf mit Kindern, Wäsche, usw. beschäftigt

Gartenarbeit

Terrasse geschrubbt & Planschbecken saubergemacht



meine Tomatenpflänzchen geguckt (ich weiß, die sind noch winzig)

danach ein bischen Füße hoch gelegt

Miiiiittttaaaaaaag :-)

so ganz ohne Stoff geht's nicht - Taschen zu geschnitten

Mein Großer hat mir erklärt was welche Wolken bedeuten

dann hab ich super leckeres Obst eingekauft

nachmittags mit den Beiden beim Fußball-Training

für den Kleinen das Feuerwehrbuch und mit dem Großen lese ich immer abwechselnd

Feierabend für Mama :-)

Hier könnt Ihr schauen, was bei den Anderen so los war - hier geht's lang!
Und da es gleichzeitig einfach ein schöner Tag war und ich Riesen-Spaß hatte beim fotografieren, gehts noch ab damit zum Freutag - hier geht's  lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 11. Juli 2013

Gestatten...

...meine (momentane) Lieblingstasche bzw. Lieblings-Joker!

Ich bin ein großer Fan von der Taschenspieler-CD von farbenmix und dank Emmas Aktion ist so schon die ein oder andere Tasche entstanden. Da wir im Oktober nach NY fliegen, ist bei mir die Vorfreude groß und als ich auf dem Stoffmarkt den Stoff sah, musste ich zuschlagen. Eine Tasche hab ich mir schon genäht - hier.

Diesmal habe ich den Stoff mit pinkem Jeans-Stoff kombiniert, einen Boden aus schwarzem Kunstleder eingenäht und einen Stern appliziert. Oh, ich find' grad Sterne sooooooooooooo toll!

Innen seht Ihr den Stoff vom Möbelschweden - für 6 € der Meter ein echtes Schnäppchen. Lässt sich prima verarbeiten und passt super zu meinem Rock von letzer Woche (hier) oder was meint Ihr?

Here it is:

Und jetzt wieder ab damit zu RUMs - I like! :-) Hier geht's lang

Liebste Grüße

Montag, 8. Juli 2013

Finale beim Sommermama-Sew-Along!

Nach dem Nachthemd-Desaster von letzter Woche (hier) hatte ich die Segel für's Kleider nähen erst'mal gestrichen. Dann habt Ihr mir aber so liebe Kommentare geschrieben...vielen Dank dafür!

Gestern hat's mich dann gepackt und ich hab mir spontan doch noch das "Vichy-Kleid" von Schnittquelle zugeschnitten und genäht. Aber was soll ich sagen? Das war auch nix: Passform viiiiiel zu klein - eher das "Wurstpelle"-Modell ;-). Dann hab ich noch versucht durch Stoffstreifen es weiter zu machen - war auch nix!
Also Mädels, Kleider nähen ist nix für mich. Irgendwie steht mir das auch nicht. Falls jemand einen Kleiderschnitt kennt, der einem mit 1,75m und Kleidergröße 44/46 gut steht, ohne dass man schwanger oder wurstig aussieht - her damit, ansonsten Thema erledigt.

Hier also noch das unfertige Kleid (ich hatte wirklich keine Lust mehr, noch den Saum etc. zu machen. Wäääääääääh, der schöne Stoff...mal sehen, vielleicht trenne ich's auf und kann noch ein bischen für was anderes verwenden. Übrigens...Röcke nähen kann ich :-))) (hier)



Jetzt schaut aber, was für tolle Kleider die Anderen genäht haben (hier geht's lang)!
Und ein Dankeschön an Annamiarl - ohne ihre Aktion hätte ich's noch 'was vor mir hergeschoben.

Liebste Grüße

-------------------------------------------------

Nachtrag: Ich danke Euch für die tollen Kommentare! Tatsächlich habe ich beherzt zur Schere gegriffen und einfach den oberen Teil abgeschnitten, Bündchen dran gemacht und jetzt sieht's schön aus :-)

Freitag, 5. Juli 2013

Freutag zum Dritten

Was bin ich froh, dass diese Woche vorbei ist und ich mich heute freuen kann, endlich wieder (fast) ohne Schmerzen zu reden. Da hatte ich mich doch glatt angesteckt bei unserem Kleinen. Der war nach zwei Tagen wieder fit und ich hatte ne Kehlkopfentzündung...ohne Worte.

Aber jetzt gibt's was zum Freutag :-)
Wie schon hier berichtet sind wir "gartenglücklich" und mein Mann war mal wieder mit den Kindern alleine auf dem Acker. Als ich die Fotos gesehen hab, war ich wirklich baff: alles ist explodiert
- Kartoffelpflanzen
- Mutanten-Kohlrabi
- die Erbsen sind fast zu groß für die gebaute Rankhilfe
- mega viele Salatköpfe
und und und aber seht selbst...

Kartoffel- & Erbsenpflanzen

Salat, Salat, Salat...

rote Kohlrabi
Ich weiß, dass wir von Einigen belächelt werden...aber ist mir egal, ich find's Klasse und die Kinder wissen auch, dass alles erst wachsen muss und eben nicht IMMER zur Verfügung steht :-)
Ab damit zum Freutag und schauen, was bei den Anderen so los war - hier geht's lang!

Liebste Grüße

Donnerstag, 4. Juli 2013

Endlich klappts wieder!

Uiii, nach den letzten Nähversuchen, habe ich wirklich schon gezweifelt, ob das Klamotten nähen für mich so eine gute Idee ist. Aaaaaaaaaber jetzt gibt's neue Motivation! Die Anleitung zum Wickel-Wenderock von verplüscht und zugenäht ist super erklärt und sehr verständlich. Ich hab den Rock ohne die angesetzte Tasche genäht, auf der einen Seite uni Jeans und die Andere gemustert.

Und hier ist meine ultimative Eigenkreation in meiner Lieblingsfarbe ;-) - I love it!


Und ab damit zu RUMs - hier geht's lang!
Ohne RUMs würde ich mir um längen nicht so viel für mich machen - das ist toll, danke an Muddi :-)
Und nächste Woche zeige ich meinen absoluten Lieblinsjoker (der liegt hier schon fertig rum)

Liebste Grüße

Montag, 1. Juli 2013

Sommermama Sew Along: Nachthemd oder Kleid?


Wie Ihr wisst, konnte ich mich nicht wirklich für einen Schnitt entscheiden. Es ist dann doch der aus der Burda geworden.

Heute geht's um den Zwischenstand:
Wie weit bin ich? Läuft alles wie am Schnürchen oder hakt es noch? Wie schauts mit der Passform aus? Fehlen noch Verzierungen, Knöpfe, Kleinigkeiten? Oder bin ich vielleicht noch nicht so weit wie ich sein wollte oder vielleicht sogar schon fertig?
Auf diversen Blogs hatte ich gelesen, dass die Burda-Schnitte eher klein ausfallen, also hab ich die Nummer größer genommen. Sämtliche Markierungen übertragen, gefalten, gesteppt, gekräuselt und und und...
beim nähen fiel mir schon auf, dass es ziemlich groß aussieht. Erste Anprobe: OMG! Es ist ein Nachthemd!

Erst'mal wieder ein paar Tage weggelegt, ich war kurz davor aufzugeben. Da war mir aber der Stoff zu schade für. Also weitergemacht mit einigen Änderungen:
- Arme kürzer
- enger nähen
- Gummi unter der Brust einnähen, um etwas mehr "Form" zu bekommen
- Ausschnitt hinterlegen (der war mir viiiiiiiiiiiiie zu tief)

Oh Mann, ich mag das nicht mit so vielen Änderungen...aber sonst wäre alles umsonst gewesen. Was soll ich sagen? Es ist ok, aber es sieht meiner Meinung nach immer noch aus wie ein Nachthemd. Für's Büro ist das nix, allenfalls noch etwas für den Garten.

Ok, ich bin zwar fertig, aber zufrieden bin ich nicht. Ob ich den Schnitt noch'mal mache? Wahrscheinlich nicht...schaut 'mal selbst:

hinterlegter Ausschnitt


Gummiband an der Vorderseite angenäht

Fertig...I don't like.

Und jetzt hoffe ich, dass die anderen Mädels mehr Erfolg hatten als ich - hier geht's lang!

Liebste Grüße





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...