Dienstag, 2. April 2013

Hilfe - die Monster sind los...

Irgendwie lässt mich meine Nähmaschine nicht los und es entstehen immer wieder neue Ideen - so wie am Wochenende: Meinem Ältesten hatte ich schon einen Xater genäht mit langem Arm und jetzt sollte es T-Shirts für Beide geben. Irgendwie war mir der Stoff zu langweilig und da die Zwei "liebe" Monster mögen sollte dieser Wunsch umgesetzt werden.
Die schönsten Monster hat Bine Brändle illustriert - zumindest nach meinem Geschmack. Für's Spielzimmer habe ich die schon nachgemalt, aber auf den Shirts sollte was eigenes drauf :-)

die gemalten Monster im Spielzimmer

Ich hab einfach mal eins auf Papier vorgemalt, hier und da korrigiert - fertig! Nach dem ich die Einzelteile ausgeschnitten habe, musste eine Schablone aus Pappe her. Damit ist das aufmalen auf Stoff viel leichter, als mit dem dünnen Papier.



weiter gehts mit dem Ausschnippseln...


dann kommt der Trickmarker (mein Lieblingsstift :-) zum Einsatz und jedes Teil wird auf die linke Stoffseite übertragen und ausgeschnitten. Falls Ihr Euch über die vielen "Zähne" wundert: ich hab direkt mehrere Mundvarianten gemacht.


Jetzt habe ich erst die Augen, die Nase und die Zähne aufgenäht. Im Anschluss das Gesicht auf dem Shirt positioniert und zum Schluß die Ohren.
122/128

98/104
Bei dem jetztigen betrachten der Fotos fällt mir auf, dass es irgendwie Ähnlichkeit mit einem Hund hat...egal, mir gefällt's und jetzt guck ich 'mal was die anderen Mädels bei Made4Boys gezaubert haben.

Liebste Grüße

1 Kommentar:

  1. Die Monster sind ja süß! Solche werde ich vielleicht auch mal auf ein Shirt applizieren.

    Ganz liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Kati

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...